Lange ging wegen der Corona-Pandemie touristisch nichts in Ägypten, doch nun gibt es positive Zeichen: Die Regierung will einige der beliebtesten Urlaubsorte ab 1. Juli wieder für Urlauber aus dem Ausland öffnen. Gleichzeitig gibt es einen Maßnahmenkatalog, um den Tourismus im Land zu fördern.

Schaut in meinen Angeboten nach den besten Ägypten Deals für diesen Sommer und sichert Euch einen Platz am Meer.

Ägypten Deals

Ägypten Sharm el Sheikh Sonnenschirme

©Oleg_P/Shutterstock

Beliebte Badeorte profitieren

Die Grenzöffnung in Aussicht stellt der ägyptische Informationsminister Osama Heikal. Der Flugverkehr soll damit einhergehend wieder aufgenommen werden, und zwar in die vom Coronavirus weniger schwer betroffenen Küstenregionen Marsa Matruh am Mittelmeer, den Süden der Sinai-Halbinsel und die Städte am Roten Meer. Reisemöglichkeiten könnten somit ab Juli bestehen für die Städte:

Noch gilt die Reisewarnung

Der Tourismus ist für Ägypten eine der wichtigsten Einnahmequellen. Und auch wenn Ägypten nun erste Schritte geht, um Urlauber wieder ins Land zu lassen – zunächst gilt noch die verlängerte Reisewarnung des Auswärtigen Amts, da das Land außerhalb der EU liegt. Möglich sind Ausnahmen für einzelne Länder – auch Ägypten ist dabei im Gespräch. Möglich, dass sich die Außenminister der Länder darüber austauschen werden. Schon jetzt sehen die Maßnahmen Ägyptens, um den Tourismus wieder anzukurbeln, vor, dass bis Oktober 2020 eine Visumfreiheit für Passagiere von Charterflügen gelten soll, dass Landegebühren gesenkt werden und dass Tickets für Museen und archäologische Sehenswürdigkeiten rabattiert werden sollen.

Das könnte Euch auch interessieren: