Manche Menschen sind süchtig nach Süßigkeiten, andere suchen den ganz speziellen Adrenalinkick und dann gibt es Menschen, die eine ganz andere Art von Sucht entwickeln: Die Reisesucht. Beim Reisen entdeckt Ihr nicht nur unbekannte Landschaften und lernt neue Menschen und Kulturen kennen, sondern Ihr lernt auch Euch ein bisschen besser kennen. Reisen als Selbstfindungsprozess und als Gefühl der grenzenlosen Freiheit. Kein Wunder, dass man davon nie genug bekommen kann – mich eingeschlossen. :)

Kennt Ihr dieses Kribbeln im Bauch, wenn Ihr Euch wieder in ein neues Abenteuer stürzt? Oder den Herzschmerz, wenn die letzte Reise schon wieder mehrere Wochen zurück liegt? Falls das bei Euch der Fall ist, dann checkt meine 10 Anzeichen dafür, dass Ihr reisesüchtig seid. Stimmen die Anzeichen überein, dann könnt Ihr Euch ganz sicher sein, dass Euch die Reisesucht gepackt hat und Ihr dringend nach neuen Reiseschnäppchen Ausschau halten müsst!

10 Anzeichen, dass Ihr reisesüchtig seid

©Poprotskiy Alexey /Shutterstock.com

10 Anzeichen für Eure Reisesucht

Ihr könnt dieses Kribbeln in Eurem Bauch nicht eindeutig identifizieren? Mit diesem Anamnesebogen könnt Ihr Eure Symptome vergleichen. Trifft der Großteil oder sogar vielleicht alle 10 Anzeichen auf Euch zu, könnt Ihr Euch sicher sein: Diagnose „Reisesucht“.

1. Reiseblogs, – bücher und -filme sind Eure Favoriten und sorgen für neue Inspiration

Am liebsten schaut Ihr Landschaftsdokumentationen oder Filme, die vom Reisen handeln? Ihr könnt die Finger nicht von Reiseblogs oder Eurem Lonely Planet lassen und lest am liebsten „Frühstück für die Elefanten“, während Ihr in der Hängematte baumelt? Wenn das der Fall ist, dann seid Ihr in diesem Punkt auf jeden Fall reisesüchtig.

2. Die Fotos auf Eurem Handy gleichen einem Reisetagebuch

Nehmt Euer Handy zur Hand, öffnet die Bildergalerie und scrollt mal Euer komplettes Fotoalbum durch. Wenn 80 Prozent Eurer Fotos vom Reisen handeln, dann habt Ihr auf jeden Fall ein ganzes Reisetagebuch auf Eurem Smartphone. Richtige Reisejunkies übertragen sogar Ihre Fotos von der Aktion- oder Spiegelreflexkamera auf Ihr Handy. Das ist sogar schon next Level!

3. Du kannst in mindestens fünf unterschiedlichen Sprachen Anstoßen

Wenn „Prost“, „Skål“, „Na sdorowje“, „salud“, „Cheers“ und Co. keine Fremdwörter für Euch sind, dann seid Ihr entweder reisesüchtig oder habt einfach nur hervorragende Sprachkenntnisse. Doch das Anstoßen lernt man erfahrungsgemäß nur auf Reisen, wenn man mit Personen aus verschiedenen Ländern ein Bierchen trinkt. Schulisch erlernte Sprachkenntnisse sind damit also ausgeschlossen! :)

10 Anzeigen, dass Ihr reisesüchtig seid

©Ditty_about_summer/Shutterstock.com

4. Euer Reisepass gleicht einer Stempelsammlung und schafft es nicht bis zum Ablaufdatum

Manche sammeln Briefmarken, andere Payback Punkte und dann gibt es diejenigen, die bewusst oder unbewusst Stempel in Ihrem Reisepass sammeln. Wenn Ihr stolz auf Eure umfangreiche Stempelsammlung seid oder Euer Reisepass noch vor Ablaufdatum neu beantragt werden muss, weil kein Platz mehr für neue Stempel ist, dann seid Ihr definitiv viel am Reisen und damit reisesüchtig!

5. Ihr seid Meister im sparsamen Packen und lebt gerne aus dem Koffer

Ihr kennt alle Tricks beim Packen? Mikrofaser-Handtücher, Kleidung rollen statt falten, Kompressionsbeutel zum Platzsparen, auf unnötige Kleidung verzichten und vieles mehr. Ihr reist lieber mit dem Rucksack anstatt mit dem Koffer, um flexibel zu sein und den „Kleiderschrank“ immer dabei zu haben? Nur echte Abenteurer und Reisejunkies können sparsam packen und leben gerne aus dem Koffer!

6. Ihr stellt immer wieder neue Geschwindigkeitsrekorde beim Securitycheck auf

Irgendwelche Elektronik im Rucksack? Laptop dabei? Flüssigkeiten in der Tüte? Hosentaschen geleert? Wer viel reist und vor allem viel mit Handgepäck reist, der weiß genau worauf es beim Securitycheck ankommt. Wenn Ihr bereits vorab nach Vorschriften packt und Flüssigkeiten und Elektronik griffbereit habt, dann könnt Ihr definitiv Geschwindigkeitsrekorde aufstellen.

7. Eure gesamten Ersparnisse gehen nur fürs Reisen drauf

Jeden Monat kratzt Ihr Euer Geld zusammen, um jeden Cent in die Reise-Spardose zu werfen? Reisen kostet schließlich Geld und selbst als Low Budget Liebhaber ist der Flug nicht umsonst. Wenn Ihr Eure unendlich lange Bucket List abarbeiten möchtet, solltet Ihr Euch etwas Geld zu Seite legen. Wenn Ihr Eure finanziellen Prioritäten bereits auf Urlaub liegen, dann seid Ihr auf dem besten Weg einer Reisesucht!

10 Anzeigen, dass Ihr reisesüchtig seid

©Yulia von Eisenstein / Shutterstock.com

8. Ihr habt Freunde auf der ganzen Welt

Eines der schönsten Dinge am Reisen ist, dass man Menschen aus aller Welt kennen lernt. Man reist zusammen, teilt seine Geschichten und manchmal sogar das Zimmer. Zum Glück gibt es mittlerweile Facebook, Whatsapp und Co. um in Kontakt zu bleiben. Habt Ihr ein großes Netzwerk auf der ganzen Welt, habt Ihr fast in jedem Land einen kostenlosen Schlafplatz. So steht der nächsten Reise und einem wundervollen Wiedersehen fast nichts mehr im Wege.

9. Ihr habt kein Heimweh, sondern Fernweh und plant kaum zu Hause schon wieder die nächste Reise

Kennt Ihr das Gefühl? Am letzten Tag Eurer Reise könnt Ihr es kaum erwarten, wieder nach Hause zu kommen, doch das Gefühl hält maximal ein paar Tage an? Kaum zu Hause angekommen, juckt es bereits wieder in den Fingern und die neue Reise wird geplant. Ich weiß nicht welches Gefühl schlimmer ist, Heimweh oder Fernweh. Doch sollte das Fernweh überwiegen, dann habt Ihr auf jeden Fall eine Reisesucht.

10. Nichts macht Euch glücklicher, als unterwegs zu sein oder eine Reise zu buchen

Ihr bucht einen Flug, sahnt ein günstiges Reiseschnäppchen ab oder plant einen lustigen Wochenendtrip mit Eurer Familie oder Euren Freunden? Und wenn es dann erst einmal soweit ist genießt Ihr die Zeit in vollen Zügen? Ich persönlich verbinde mit dem Reisen ein unglaubliches Freiheitsgefühl und es gibt Nichts was mich glücklicher macht. Hand aufs Herz, geht es Euch auch so? Wenn Ihr diese Frage mit „Ja“ beantwortet, dann ist es selbsterklärend, dass Ihr zu 100% reisesüchtig seid!