Die Windy City ruft! Ihr wollt in die Hauptstadt der gigantischen Pizzen reisen und braucht noch ein paar Tipps für einen unvergesslichen Städtetrip in die Stadt, die viel mehr als nur starke Winde und heiße Sommer zu bieten hat? Dann seid Ihr hier richtig! Macht Euch gefasst auf meine Chicago Reisetipps zu den atemberaubendsten Sehenswürdigkeiten, besten Restaurants und spannendsten Insidern Chicagos!

Chicago Reisetipps

Über Chicago

Chicago ist die drittgrößte Stadt (ca. 2.8 Millionen Einwohner) der USA und liegt am Südwestufer des Michigansees im Bundesstaat Illinois. Die Stadt wurde 1833 gegründet und gehört dank ihrer Eigenschaft als Eisenbahnknotenpunkt sowie ihrer Lage an der Mündung des Illinois Waterways zu einer der wichtigsten Handelsstädte der Vereinigten Staaten. Seinen Namen verdankt Chicago der früheren Beschreibung des Marschlandes der Potawami-Indianer, auf dem die Stadt gegründet wurde. 16 Strände stehen in den heißen Sommern zur Abkühlung bereit!

Die Skyline Chicagos (die übrigens auch von deutschen Architekten mitgestaltet wurde) zählt zu den schönsten der Welt und lässt direkt erahnen, welch moderne Architektur hier zu finden ist. „Downtown“ gibt’s in Chicago nicht: Der Innenstadtbereich wird „The Loop“ genannt. Mehr Chicago Reisetipps gibt’s weiter unter. :)

Wusstet Ihr außerdem, dass Ernest Hemingway, Walt Disney sowie Harrison Ford in Chicago geboren wurden?

Attraktionen & Sehenswürdigkeiten

Spaziert durch den Grant Park, von hier erreicht Ihr viele Wahrzeichen wie den Buckingham Fountain und Millennium Park, der neben der berüchtigten Reflective Bean (auch als Cloud Gate bekannt) kostenlose Konzerte und Kunst-Installationen bietet.

Nichts für Leute mit Höhenangst ist das Skydeck im Willis Tower: Hier könnt Ihr auf knapp 415 m Höhe Chicagos Treiben unter Euren Füßen beobachten.

Das von TripAdvisor zum Nummer 1 Museum auf der Welt ernannte Art institute darf natürlich nicht auf Eurer To-Do Liste fehlen! Hier findet Ihr alles von Picasso über Degas zu moderner Kunst bei einem Bestand von 300.000 Kunst- und Kulturwerken aus fünf Jahrhunderten.

Der Chicago Riverwalk eignet sich perfekt für einen Spaziergang inmitten der schönsten Architektur Chicagos. Hier findet Ihr außerdem hübsche Cafés und Restaurants um eine Pause auf Eurer Tour einzulegen.

Ihr wollt mehr über die berühmte Chicagoer Unterwelt der 20er und 30er Jahre, illegales Glückspiel und Al Capone erfahren? Die Gangster’s and Ghosts Bus Tour nimmt Euch mit auf eine Entdeckungsreise der alten Kriminalitätsgeschichte Chicagos.

Filmliebhaber kommen im Music Box Theatre auf Ihre Kosten: Das kleine Kino zeigt neuste Arthouse Filme und Dokumentationen abseits des Mainstreams. Probiert unbedingt das Popcorn, das mit echter Butter serviert wird!

Eines der größten Vorteile Chicagos: Ihr könnt Stadt- mit Strandurlaub verbinden. Relaxt und tankt ein wenig Sonne an den schönen Sandstränden Oak Street und North Avenue am Lake Michigan.

Shopping & Kulinarik

Was in meinen Chicago Reisetipps natürlich auf keinen Fall fehlen darf, sind die Tipps zum Shopping und zu den kulinarischen Spezialitäten. Egal ob Ihr Shoppingliebhaber seid oder nicht, diese Highlight müsst Ihr Euch unbedingt anschauen. Auch für die Feinschmecker unter Euch habe ich erstklassige Tipps.

Shopping

Wenn Ihr auf der Suche nach besonderen Teilen abseits der Magnificent Mile seid, kann ich Euch das Felt empfehlen. Hier findet Ihr aufstrebende sowie bereits etablierte Designer aus London, Paris, Korea und Los Angeles, aber auch Talente aus Chicago werden hier gefördert. Auch das Tusk, ein minimalistischer Shop mit Vintage-Kleidern sowie gegenwärtiger Mode ist empfehlenswert. Hier gibt es neben Kleidung, Schuhen und Schmuck auch Keramik, Prints, Bücher und Platten.

Angefangen als Pop-Up Shop, etablierte sich das Luxury Garage Sale zu einer dauerhaften, coolen Boutique, die neben neuen Designerteilen vor allem luxuriöse Second-Hand Kleider und Accessoires anbietet.

Kosmetik – Liebhaber sollten in der Merz Apothecary vorbeischauen. Das Warenhaus wurde 1857 gegründet und bietet mehr als 14.000 verschiedene Produkte von internationalen Marken.

Brimfield hat Möbelstücke, Einrichtungs- sowie Dekorationsgegenstände mit dem gewissen Etwas im Angebot: von kuriosen Vintage-Teilen über alte Barhocker bis hin zu kuscheligen Plaids gibt es hier alles, auch maßgefertigte Teile sind kein Problem.

Kulinarik

Chicago ist bekannt dafür, die Amerikanischen Klassiker wie Pizza und Hotdogs ein wenig aufzupeppen. Einen Hotdog der besonderen Art bekommt Ihr bei Portillo’s. Der ehemals kleine Hotdog-Stand wuchs an auf das Niveau einer Restaurant-Kette und bietet Euch italienische Rindfleisch-Sandwiches mit untypischen Hotdog-Toppings.

Ihr wollt eine der bekannten deep-dish Pizzen ausprobieren? Dann schaut im Lou Malnati’s vorbei und holt Euch ein saftiges Stück Chicago Pizza ab!

Eines der besten Restaurants in Chicago ist das The Publican. Hier gibt es einen leckeren Mix aus Bieren, Fleischgerichten und Austern, den Ihr nicht verpassen dürft.

Frozen Yoghurt ist out! Probiert lieber leckeren Custard (eine Art Vanillecreme) mit verschiedenen Toppings im Scooter’s Frozen Custard.

Ihr wollt eine Bar mit Charme? Dann seid Ihr im The Green Mill richtig. Die Cocktail Lounge eröffnete Ihre Türen 1907 und versetzt Euch dank der feinen Jazz-Musik und roten Holzmöbel schnell mal eben 100 Jahre in die Vergangenheit.

Wenn Ihr Euren Cocktail lieber mit Aussicht genießen wollt, seid Ihr im J. Parker richtig: Die Rooftop-Bar befindet sich auf dem Dach des Lincoln Hotels und bietet Euch wunderschöne Ausblicke auf die Stadt sowie den Lake Michigan. Eines der beliebtesten Biere Chicagos könnt Ihr in der Goose Island Beer Company bei einer Brauerei-Tour probieren.

Chicago Insidertipps

Wenn Ihr auf der Suche nach guter Unterhaltung sied, dann schaut Euch folgende Chicago Reisetipps an. Eines der beliebtesten Unterhaltungsmöglichkeiten ist das Second City, ein Comedy Club der allerersten Sahne. Die besten Saturday Nightlife Comedians wie John Belushi und Amy Poehler haben hier gestartet!

The Chicago Reader und The Red Eye sind kostenlose, durch die Stadt kursierenden Magazine, die Euch über die aktuellsten lokalen Events und Nachrichten auf dem Laufenden halten. Unbedingt reinschauen, damit Ihr nichts verpasst!

Das Ravina Festival (Mitte Mai – September) bietet Euch eine schöne Wiesenfläche und abwechslungsreiche Künstler, die für Euch von Symphony bis Rock so ziemlich alles bei entspannter Atmosphäre performen.

Ihr seid eher so der Food-Festival Typ? Dann macht Euch gefasst auf das größte Food-Festival der Welt! Jeden Juli findet im Grant Park das Taste of Chicago statt und bietet Euch zahlreiche Restaurants und Food Trucks mit den verschiedensten Spezialitäten. Ganze 1.4 Millionen Menschen wurden letztes Jahr davon angelockt.

Mitte Mai bis Ende Oktober findet jeden Sonntag der Logan Square Farmers Market statt. Deckt Euch ein mit frischen Früchten, süßen Backwaren und bunten Blumen.

Ein Beitrag geteilt von TJ (@smile_its_tj) am

Ich habe mit meinen Chicago Reisetipps Euer Interesse geweckt und Ihr könnt es kaum erwarten, durch die Straßen Chicagos zu flanieren? Dann schaut mal bei unseren USA-Schnäppchen vorbei, hier findet Ihr bestimmt eine passende Reise in diese aufregende Stadt und könnt Euch schon bald selbst ein Bild von der Windy City machen!