Reisende, die es für einen Urlaub nach Ägypten zieht, müssen ab 1. September bei der Ankunft einen negativen Corona-Test vorlegen. Nachdem die ägyptische Regierung zuletzt drei Urlaubsregionen als sicher eingestuft hatte, verlangt sie dies nun als Sicherheitsmaßnahme gegen die Ausbreitung des Virus.

Ägypten Hurghada Strand Meer

Gültig ab 1. September

Die eigentliche Reisewarnung des Auswärtigen Amts für Ägypten als Destination außerhalb Europas gilt noch bis Ende des Monats. Das Land im Norden Afrikas hatte in der Zwischenzeit drei Regionen zu sicheren Zonen ernannt: Matruh am Mittelmeer, Hurghada am Roten Meer Sharm el Sheik auf der Sinai-Halbinsel. Damit ging es aktiv einen Schritt in Richtung offenes Urlaubsland. Nun jedoch die Einschränkung: Urlauber müssen bei Ankunft einen maximal 72 Stunden alten negativen PCR-Test vorlegen. Dies gilt ab 1. September.

Wie funktioniert ein PCR-Test?

  • Abstriche aus Mund-, Nasen- oder Rachenraum
  • Untersuchung per geprüften Verfahren in Laboren
  • Molekular-Test als Nachweis:
    • PCR: Polymerase-Chain-Reaction
  • fluoreszierende Stoffe zeigen ob Virus vorliegt

Tests in Touristengebieten

Mit der Ausweitung der Tests soll laut ägyptischer Regierung sichergestellt werden, dass die Infektionszahlen nicht steigen. Sowohl für die eigene Bevölkerung als auch für Einreisende. Bisher war das Testen nur an den großen Flughäfen notwendig – nun auch in den Touristengebieten. Ein ähnliches Vorgehen wählte auch Tunesien. Deutsche Urlauber müssen hier ebenso ein negatives Testergebnis vorlegen. Außerdem müssen sie in 14-tägige Quarantäne, anschließend einen weiteren Test durchführen. Ägypten sieht sich auf einem guten Weg im Kampf gegen das Virus. Das Land wirbt bei der Bundesregierung um einen Stopp der Reisewarnung. Die Tourismusbranche Ägyptens kritisiert die Ausweitung der Tests.

Hurghada gilt als sichere Region Ägyptens. Lasst Euch bei der Einreise testen, habt ein verlässliches Ergebnis und verbringt somit trotzdem einen tollen Urlaub. Den passenden Deal dafür habe ich hier für Euch.

Zum Ägypten Deal

Das könnte Euch auch interessieren: