Die Deutsche Bahn bietet aufgrund der enormen Hitze einen kostenlosen Ticket-Umtauch an. Da die Temperaturen aktuell vielerorts die 40 Grad Marke knacken, zeigt sich die Deutsche Bahn jetzt kulant. Wer heute, 26. Juli 2019, eine Fahrt mit der Deutschen Bahn gebucht hat und aufgrund der enormen Hitze nicht antreten möchte, hat die Möglichkeit, sein Ticket zu stornieren oder bis zum 4. August zu verschieben. Dabei behalten alle Tickets ihre Gültigkeit. Dies gilt für alle Angebote, also auch vergünstigte Spar- und Supersparpreise sowie für Sitzplatzreservierungen. Wer sein Ticket im Internet gekauft hat, kann eine Erstattung über das entsprechende Online-Formular beantragen. Karten, die am Automaten oder im Reisezentrum gekauft wurden, können nur in einer DB Agentur oder in einem DB Reisezentrum zurückgegeben werden.

So findet Ihr das Online-Formular

Zum Online-Formular gelangt Ihr ganz einfach, indem Ihr auf der Startseite der Deutschen Bahn auf die aktuelle Sondermeldung zur Hitzewelle klickt. Dort findet Ihr nicht nur den entsprechenden Antrag, sondern gleichzeitig auch die aktuellsten Infos zum Fernverkehr. Zur Webseite der Deutschen Bahn kommt Ihr hier.
 Hitze DB

Einschränkungen im Zugverkehr

Gleichzeitig bringt die Hitzewelle auch Einschränkungen im Zugverkehr mit sich. Betroffen sind die internationalen Verbindungen nach Brüssel und Amsterdam. Dort fahren aufgrund der heißen Temperaturen weniger ICE-Züge als sonst. Zusätzlich kann es zu Ausfällen kommen. Die Deutsche Bahn rät deshalb allen Reisenden, ihre Verbindungen noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt zu überprüfen.

Betroffene Verbindungen

  • Frankfurt – Köln – Amsterdam
  • Basel – Frankfurt – Köln – Amsterdam
  • Frankfurt – Köln – Aachen – Brüssel