Den Nationalpark Vatnajökull in Island wartet darauf, von Euch erkundet zu werden. Dafür habe ich gerade ein tolles Fly & Drive Schnäppchen zusammengestellt, bei dem Ihr Flug und Mietwagen getrennt voneinander bucht und dadurch richtig Geld sparen könnt. Für 8 Tage bezahlt Ihr nämlich gerade einmal 202 € pro Person, wenn Ihr zu viert reist. Wenn Ihr lieber zu zweit reisen wollt, zahlt Ihr 283 € pro Person.

Wenn Ihr in Reykjavik landet, könnt Ihr Euren Mietwagen abholen. Für Euch habe ich einen Geländewagen ausgesucht, mit dem Ihr den Nationalpark mit genügend Platz und Stauraum für 4 Personen sicher durchqueren könnt. Island verfügt über eine wunderschöne, durch Vulkane geprägte Landschaft, ideal für Aktivurlauber und Abenteurer.

Eure Route bestimmt Ihr natürlich selbst, jedoch empfehle ich Euch einen Roadtrip durch den Vatnajökull Nationalpark, einem von drei Nationalparks in Island. Der Vatnajökull als Zentrum des Parks ist der größte Gletscher Europas und auch die Gletscherflüsse und spektakuläre Wasserfälle ziehen viele Besucher an.

Günstige Termine von September November habe ich unten für Euch aufgelistet. Geflogen wird ab Basel, Köln, Hamburg oder Berlin nach Reykjavik. Handgepäck ist bereits im Preis enthalten, Aufgabegepäck könnt Ihr gegen einen Aufpreis hinzubuchen. Weitere Termine und andere Abflughäfen gibt es ebenfalls gegen einen Aufpreis, passt einfach die Reisedaten nach Euren Wünschen an!

Beispiel-Flugtermine (ohne Mietwagen)

ab Basel

ab Köln

ab Hamburg

ab Berlin

island vatnajokull nationalpark

Roadtrip durch den Vatnajökull Nationalpark

  • Abflughafen: Basel, Köln, Hamburg, Berlin, weitere gegen Aufpreis
  • Ziel: Reykjavik, Island
  • Reisezeitraum: September – November 2019
  • Reisedauer: 8 Tage
  • Hotels: z. B. Booking.com
  • Airline: easyJet
  • Gepäck: Handgepäck, Aufgabegepäck gegen Aufpreis
  • Preis pro Person: 202 €
    • Flug: 127 €
    • Mietwagen: 75 €

Kostenlose Kreditkarte

Damit Ihr in Island kostenlos Geld abheben könnt, empfehle ich Euch eine kostenlose Kreditkarte. Damit vermeidet Ihr teils horrende Gebühren der Banken und kommt weltweit an Bargeld im Urlaub.