Leider hat die Corona-Krise bisher auch allen Ballermann-Urlaubern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ab dem 15. Juni soll innerhalb eines Pilotprogramms eine Einreise nach Spanien über die EU-Außengrenzen wieder möglich sein. Doch wie steht es um den Ballermann auf Mallorca? Zwar sind die Strände der Balearen sowie wenige Hotels bald wieder geöffnet, doch insbesondere Party-Urlauber müssen mit harten Einschränkungen rechnen.

Spanien Mallorca Schild

©Gustavo Frazao/Shutterstock.com

Mit Party-Exzessen am Ballermann ist erst einmal Schluss

Megapark, Bierkönig, Erfolgsschlager und literweise Bier – so kennen und lieben die Touristen das berühmte Party-Areal auf Mallorca. Doch so schnell kann die Party Eures Lebens nicht weitergehen, schließlich fordert die Corona-Pandemie trotz Grenzöffnungen noch starke Einschränkungen im öffentlichen Leben. Wie die Ministerpräsidentin Francina Armengol den Zeitungen der Funke Mediengruppe berichtete, wollen die Balearen die Wiedereröffnung von Diskotheken, Bars und Clubs so lange wie möglich hinauszögern, am besten, bis es eine Impfung gegen das Virus gibt. Der Ministerpräsidentin geht es laut eigenen Aussagen in erster Linie darum, dass ein Urlaub auf Mallorca wieder sicher ist.

„Das Eimer-Saufen ist Geschichte“, so die Ministerpräsidentin Armengol.

Dabei ist das „Eimer-Saufen“ an den Stränden Mallorcas schon seit 2019 verboten, als die Regierung die Benimmregeln in den Partyhochburgen verschärften. Dennoch ist klar: Mit Party-Exzessen am Ballermann ist erst einmal Schluss! Viel mehr möchten die Balearen ihren Fokus auf Nachhaltigkeit, Sport, Kultur und kulinarische Erlebnisse lenken, als auf Komasaufen und Herumgrölen. Francina Armengol glaubt, dass die Balearen gut für einen neuen Tourismus gerüstet sind. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen ab dem 15. Juni 4.000 bis 5.000 Touristen, darunter auch Deutsche, nach Mallorca reisen und die neuen Abläufe testen. In den Wochen danach wird darüber entschieden, wann der Tourismus auf Mallorca wieder für alle weitergehen kann. Eine Genehmigung für dieses Projekt steht allerdings noch aus.

Folgende Maßnahmen gelten für Touristen auf Mallorca

Wenn Ihr nach der langen Grenzschließung wieder nach Mallorca reist, dann rechnet damit, dass am Flughafen die Körpertemperatur gemessen wird. Bei einem Urlaub auf der Balearen-Insel solltet Ihr außerdem folgende Vorschriften einhalten: In geschlossenen Räumen und auf öffentlichen Plätzen müssen Masken getragen werden, Gruppen von maximal 15 Personen können zwar gemeinsam an den Strand gehen, doch zwischen den Gruppen muss ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Polizisten werden die Strände und öffentlichen Plätze überwachen.

Mallorca-Schnäppchen sichern – auch ohne Ballermann!

Auch wenn ein Party-Urlaub auf Mallorca noch einige Zeit auf sich warten lässt, könnt Ihr schon bald wieder am Strand liegen und dem Rauschen des Meeres lauschen. Die verträumte Balearen-Insel hat nämlich noch so viel mehr zu bieten als Schinkenstraße und Ballermann 6. Schlendert durch die historischen Gassen, beobachtet die Landwirtschaft im Landesinneren oder wandert zu atemberaubende Aussichtspunkte mit Blick auf den weiten Ozean. Ich habe bereits nach günstigen Urlaubsschnäppchen Ausschau gehalten und Euch die besten Deals herausgesucht:

Mallorca Schnäppchen

Das könnte Euch auch interessieren: