Im Ausland Geld abheben – jeder kennt es und meist wird das richtig teuer. Viele Kreditkarten-Anbieter oder Banken verlangen enorme Gebühren für die Abhebung von Geld an einem Automaten im Ausland – vor allem wenn eine anderen Währung im Spiel ist. Bei der Postbank beispielsweise kostet es 1% des Betrages, mindestens jedoch ganze 5,99 Euro. Somit kann schnell eine ganz schöne Summe zusammen kommen, die den Schnäppchen-Urlaub teurer macht. Aber es ist Land in Sicht! Es gibt nämlich auch Banken, bei denen die Abhebung im Ausland kostenlos ist. Ich versuche euch im folgenden Artikel zu erklären, wie ihr unnötige Kosten vermeiden könnt.

Kostenlos abheben im Ausland

Es gibt mehrere deutsche Banken, die das kostenlose Abheben von Bargeld ermöglichen. Wir können euch mit Abstand die DKB (Deutsche Kreditbank AG) empfehlen. Die vielfach ausgezeichnete Bank bietet euch ein kostenloses Girokonto mit einer Kreditkarte, die euch genau das ermöglicht. An allen VISA Automaten im Ausland könnt ihr damit kostenlos Bargeld abheben. Zudem ist das Abheben in Deutschland auch kostenlos.

Details im Überblick

Kostenlos Geld im Ausland abheben - DKB

Hier nochmal im Überblick der wichtigsten Merkmale des kostenlosen Kontos bei der DKB:

  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlose Visa-Karte
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • 1,05 % Zinsen auf Geld auf der Visa-Karte
  • Nur 7,9 % Dispozinsen
  • Viele Cashback-Aktionen und Rabatte
  • Kostenloser Eintritt zu vielen Events

ntv hat das Girokonto der DKB im Jahr 2013 zum besten Girokonto Deutschlands gewählt. Ebenso ist sie laut Focus die fairste Direktbank.

Hier gibt es weitere Informationen

Erstattung Abhebungs-Gebühren im Ausland

Immer wieder kommt es vor, dass eine Bank am Automaten direkt bei der Abhebung im Ausland eine Gebühr verlangt. Viele wissen es nicht, aber dies lässt sich von der DKB auch nach der nächsten Kreditkarten-Abrechnung wieder erstatten, denn schließlich wirbt die Bank ja mit kostenlosen Abhebungen im Ausland.

Die Erstattung läuft ganz einfach ab:

  1. Erstellt eine kleine Übersicht der Abhebungen mit der Höhe der Gebühr (Datum, Automat, Gebühr). Das könnt Ihr einfach aus der Kreditkarten-Abrechnung rauskopieren
  2. Loggt Euch ins Kündenmenü bei der DKB ein
  3. Klickt oben auf das E-Mail Symbol, um eine Nachricht zu erstellen
  4. Füllt das Formular mit einem kurzen Anschreiben aus und kopiert dann die Abbuchung hinein
  5. Abschicken
  6. Warten und nach wenigen Tagen die Gebühren erstattet bekommen

Abhebe-Gebühr Ausland erstatten

Bezahlen mit der DKB-Karte im Ausland

Achtung! Hier fallen fast immer Gebühren an, egal bei welcher Bank. Auch bei dem kostenlosen Konto bei der DKB. Ich kann eigentlich euch generell nur raten, Bargeld abzuheben und dann vor Ort Bar bezahlen. Somit könnt ihr die sonst anfallenden Gebühren umgehen.

Fazit

Ich hoffe ich konnte euch einen groben Überblick über das Thema geben und ihr somit in eurem nächsten Urlaub einen Großteil der Gebühren sparen könnt. Schönen günstigen Schnäppchenurlaub! Habt ihr noch weitere Tipps dazu? Ps: Ich habe noch einen weiteren Überblick über kostenlose Kreditkarten.