Viele von Euch kennen das Problem: Ihr sitzt im ICE und Eure Internet-Verbindung am Handy funktioniert nicht, da Ihr von einem Funkloch ins nächste Funkloch fahrt und das Surfen im ICE fast nicht möglich ist. Seit Anfang dieses Jahres hat die Deutsche Bahn Ihr WLAN im ICE ausgebaut und bietet fortan stabilere, leistungsfähigere und vor allem kostenlose Internetverbindungen für alle Fahrgäste an. Davor musste man bis zu 4,95 € am Tag dafür bezahlen.

ICE der Deutschen Bahn, Zug

Foto: © VaderWolf Images – Fotolia.com.

 

Anleitung kostenlos Surfen im ICE

Sobald Ihr Euch im Zug befindet, müsst Ihr Euer WLAN am Smartphone oder Notebook aktivieren und Euch mit dem WLAN „WIFIonICE“ verbinden. Anschließend öffnet sich eine Startseite der Deutschen Bahn, auf der Ihr auf „Jetzt online gehen“ klicken müsst. Sollte sich die Log-In-Seite bei Euch nicht automatisch öffnen, dann einfach die Seite LogIn.WIFIonICE.de aufrufen und so auf den Button „Jetzt online gehen“ gelangen. Schon seid Ihr im Zug online und bezahlt nichts dafür. :)

Schaut Euch hier unten ein hilfreiches Video von der Deutschen Telekom an um zu verstehen wie das neue WLAN im ICE bei der Deutschen Bahn funktioniert.

 

Zukünftig WLAN kostenlos für alle

Bisher stand nur für 1. Klasse Fahrgäste kostenloses Internet zur Verfügung. Seit dem 01. Januar 2017  bietet die DB kostenloses Internet für alle Fahrgäste in der 1. Klasse und 2. Klasse an. Bei bis zu 300 km/h könnt Ihr nun im ICE kostenlos über das WLAN im Internet surfen. Die Deutsche Bahn nutzt hierfür alle an den Eisenbahnstrecken verfügbaren Mobilfunknetze parallel. Auf lange Sicht sollen auch Intercity-Züge (IC) in das ICE-Netz integriert werden und kostenloses WLAN anbieten. Das gilt auch bei Buchung von Spartickets.

Meiner Meinung nach hat sich der WLAN-Empfang im ICE deutlich verbessert. Auf der Strecke München – Stuttgart konnte ich früher nur ca. 10% der Fahrt über das WLAN surfen. Mit der neuen Technik ist es mir seit Anfang des Jahres möglich, bis zu 95% meiner Fahrzeit, somit fast durchgehend und reibungslos, im Internet zu surfen. Für mich ein super Upgrade der Deutschen Bahn! Jetzt sollte nur noch das mit der Pünktlichkeit etwas besser hinhauen!

Gratis WLAN am Bahnhof

Außerdem gibt es an vielen Bahnhöfen in Deutschland die Möglichkeit, kostenloses WLAN zu nutzten. An 127 Bahnhöfen bietet die Deutsche Bahn 30 Minuten kostenlosen Internetzugang an. Aktiviere dazu einfach das WLAN „Telekom,“ starte Deinen Internet-Browser und verbinde Dich automatisch auf die HotSpot-Seite der Deutsche Bahn. Als nächsten müsst Ihr nur noch auf „Online gehen“ und „Jetzt surfen“ klicken. So könnt Ihr ganz entspannt auf Euren Zug warten und dabei E-Mails verschicken oder in den sozialen Medien surfen. :)

Preise WLAN im ICE

Vor dem Ausbau des WLAN-Netzes hat die Deutsche Bahn enorm hohe Preise für Internet im Zug verlangt. Die Gebühren für den gebotenen Service waren aus meiner Sicht leider nicht gerechtfertigt, denn funktioniert hat das Funknetz in den Zügen nur selten. So habe ich schon mehrmals für 4,95 € eine Tagesflatrate gebucht, die ich auf meiner 5-stündigen Fahrt von Dortmund nach Stuttgart maximal 2 Stunden nutzen konnte. Eine 7 Tage Flatrate kostete damals teure 19,99 €. Alle Infos dazu findet Ihr beim Hotspot-Portal der Telekom.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Surfen.

PS: Euer nächsten Urlaub steht an und Ihr möchtet Euch über WLAN im Flugzeug informieren? Dann ab zu meinem Info-Artikel zum Thema „WLAN im Flugzeug.“