Reisegepäck Trolley Flughafen

©sumroeng chinnapan/Shutterstock.com

Erst kürzlich kündigte die Low-Cost-Airline an, dass die Zusammenarbeit mit Condor bis Ende April beendet wird. Nun hat Laudamotion bereits auf die Plattform der künftigen Eigentümerin Ryanair umgestellt. Dementsprechend ändern sich nun auch die Tarife und Gepäckbestimmungen der Airline. Ich bringe Licht ins Dunkle und verrate Euch, wie viel (Aufgabe-) Gepäck zu wie viel Kilogramm Ihr in den jeweiligen Tarifen mitnehmen dürft, welche Gebühren auf Euch im Falle von Übergepäck zukommen und wie viel zusätzliches Aufgabegepäck kostet. Ihr wollt Eure Sporttasche oder Euer Musikinstrument mitnehmen? Ich erkläre Euch in meinem Artikel zu Laudamotion Gepäck was Euch das kosten würde.



Laudamotion Gepäck

Wie viel Gepäck Ihr bei Eurem Flug mit Laudamotion mitnehmen dürft, hängt von Eurem jeweiligen Tarif ab. Bei Laudamotion gibt es vier unterschiedliche Tarife, zu denen Ihr einen Flug buchen könnt. Je günstiger der Tarif, desto weniger Leistungen wie beispielsweise Gepäck habt Ihr inklusive. Da Laudamotion zu Ryanair gehört, gelten für Laudamotion die gleichen Regelungen für die Mitnahmen des Handgepäcks: Das größere Handgepäckstück mit maximal 10 kg Gewicht darf nicht mehr, wie bisher, ins Flugzeug mitgenommen werden, sondern muss am Gate abgegeben werden und wird kostenlos im Frachtraum mitbefördert. Die kleinere (Laptop)Tasche darf nach wie vor mit an Bord genommen werden. Bei der Ankunft am Zielort erhaltet Ihr Eure Handgepäck am Kofferband. Es gelten folgende Gepäckbestimmungen und Maße für Laudamotion:

Standard

  • 10 kg Handgepäck (50 cm x 40 cm x 20 cm, wird kostenfrei im Frachtraum befördert)
  • Kleine Tasche (35 x 20 x 22 cm)

Wenn Ihr lange Wartezeiten an der Gepäckausgabe vermeiden und beide Handgepäckstücke direkt mit an Board nehmen möchtet, dann könnt Ihr bei der Buchung die Zusatzoption „Priority und 2 Handgepäckstücke“ gegen Aufpreis auswählen.

Plus

  • 2 x 10 kg Handgepäck (an Board)
  • 20 kg aufzugebendes Gepäck

Dieser Tarif beinhaltet zusätzlich eine Sitzplatzreservierung sowie Priority Boarding. Vor allem wenn Ihr sicher gehen möchtet, dass Ihr nebeneinander sitzt, solltet Ihr von der Möglichkeit der Sitzplatzreservierung Gebrauch machen. Laudamotion sichert nämlich keine nebeneinander liegenden Sitzplätze zu.

Flexi Plus

  • 2 x 10 kg Handgepäck (an Board)

Der Flexi Plus Tarif beinhaltet 2 Handgepäckstücke á  10 kg, die kostenlose und flexible Umbuchung von Flügen, einen kostenlosen Check-In am Flughafen sowie eine Fast Track Sicherheitskontrolle. Wenn Ihr Euch also unsicher seid, einen festen Flugtermin wahrzunehmen zu können, bietet sich der Flexi Plus Tarif an, da ansonsten im Zweifelsfall die Kosten für den gesamten Flug einfach verloren gehen.

Family Plus

  • Priority Boarding
  • 2 x 10 kg Handgepäck (an Board)
  • 2 x 20 kg aufzugebendes Gepäck

Beachtet auch den Flug-Service für Familien. Dieser beinhaltet zwei kostenlose Freigepäckstücke der Kleinkindausstattung sowie zusätzlich 5 kg Handgepäck für Kleinkinder. Weitere Infos zu den Gepäckbestimmungen bei Laudamotion findet Ihr hier.

Ryanair Gepäckbestimmungen

Screenshot: ©Ryanair

Preise für zusätzliches Gepäck

Insgesamt dürfen Passagiere bis zu 3 Gepäckstücke hinzubuchen. Jeder Koffer darf dabei jedoch nicht die maximale Gewichtsgrenze von 20 kg überschreiten. Falls dies der Fall ist, kommen zusätzliche Kosten am Flughafen auf Euch zu. Um dies zu vermeiden, könnt Ihr bis zu 2 Stunden vorher online unter dem Menüpunkt „Meine Buchung“ mehr Gepäck hinzubuchen. Bei der Online-Buchung fällt eine deutlich geringere Gebühr an, als direkt am Flughafen. Infos zu den Gebühren findet Ihr hier. Sollte einer Eurer Koffer mehr als 32 kg wiegen, kann die Mitnahme seitens Laudamotions sogar verweigert werden.

Sondergepäck

Wer seine Tauch-, Golf-, Ski- oder Wassersportausrüstung oder direkt sein übergroßes Musikinstrument mitnehmen will, kann diese entweder im Voraus online dazubuchen oder am Check In Schalter aufgeben. Aufgrund des immensen Preisunterschiedes ist es jedoch empfehlenswert, das Sondergepäck bereits im Voraus dazuzubuchen. Bei Sportgeräten, die das zulässige Höchstgewicht von 20 kg überschreiten, wird jedes über das Höchstgewicht hinausgehende Kilogramm anhand der jeweils geltenden Übergepäckgebühren verrechnet. Für übergroße Musikinstrumente ist ein eigener Sitzplatz zu buchen.