Locomore heißt die neue Alternative zur Deutschen Bahn. Das Team rund um Locomore-Gründer Derek Ladewig möchte „neue Zugangebote für faires, günstiges und ökologisches Reisen auf die Schiene bringen.“ Ab dem 14. Dezember 2016 realisiert das Bahn-Start-Up Locomore einen Fernzug der einmal am Tag die Fahrten Stuttgart – Berlin – Stuttgart realisiert. Tickets gibt’s bereits ab 22 € z. B. für die weite Strecke von Stuttgart nach Berlin.

Locomore Wagen

©York Christoph Riccius / Locomore

Mit 6:50 h Stunden Fahrzeit ist der Locomore Zug nur wenig langsamer wie ein ICE (5:30h) und außerdem trumpfen die Zugabteile mit WLAN, Steckdosen und Fahrradmitnahme auf. Locomore verzichtet auf Hochgeschwindigkeit und die Züge sollen auch in Zukunft mit Ökostrom fahren. Die Preisspanne der Locomore Tickets liegen bei 7 € für Kurzstrecken, mittellange Strecken ab 13 € und Langstrecken gibt es ab 22 €.

Außerdem bietet das Unternehmen seinen Fahrgästen die Möglichkeit Zugtickets an Bord zu kaufen (allerdings zum Normalpreis).  Zugtickets buchen und reservieren könnt Ihr seit heute (11.11.2016) bequem übers die Webseite oder mobil übers Handy. Hier könnt Ihr Euch durch das Angebot von Locomore klicken.

Am 14.12 um 6:21 startet der erste Locomore Zug ab Stuttgart Hbf in Richtung Berlin. Welchen Einfluss das Bahn-Start-Up auf den Zugverkehr hat, ist noch nicht absehbar. Dennoch freuen wir  uns jetzt schon auf eine Alternative zu den teuren ICE-Preisen.

Doch auch mit der DB kann man immer wieder an günstige Tickets kommen, so aktuell mit dem Sparpreis-Angebot für viele Tickets für nur 19 €.

Locomore Expansionsstreckengrafik

©York Christoph Riccius / Locomore

Doch auch mit der DB kann man immer wieder an günstige Tickets kommen, so aktuell mit dem Sparpreis-Angebot für viele Tickets für nur 19 €.