Ihr habt Fernweh, wollt etwas erleben und dem Alltag für einen Augenblick entfliehen? Dann ist ein kurzer virtueller Ausflug nach London doch genau das Richtige für Euch. Ganz bequem von Zuhause aus könnt Ihr die National Gallery, eines der berühmtesten Museen der Welt, besichtigen. Wenn Ihr wissen wollt, wie Ihr Euch eine Prise Londoner Kunst ins eigene Wohnzimmer holt, dann solltet Ihr hier weiterlesen. 

Großbritannien London National Gallery

©Leonid Andronov/Shutterstock.com

 

  • Name: National Gallery
  • Ort: London, Vereinigtes Königreich
  • Art des Museums: Kunstmuseum
  • Virtuelles Angebot: virtueller Rundgang, Online-Sammlung, YouTube, Instagram
  • Adresse: Trafalgar Square, London WC2N 5DN

Die Londoner National Gallery befindet sich am Trafalgar Square und ist eines der berühmtesten und bedeutendsten Gemäldegalerien der Welt. Rund 2.600 Gemälde aus der Zeit zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert werden hier mehreren Millionen Besuchern präsentiert, denn das Museum ist eines der meistbesuchten Museen der Welt. Hier findet Ihr zahlreiche Werke der „alten Meister“ wie Da Vinci, Botticelli oder Michelangelo. Ein Besuch in der Galerie steht auf der Bucketlist eines jeden Kunstliebhabers und gehört schon fast zu den Grundpfeilern des Sightseeings in London

Zum Museum

Das Ausstellungsangebot

Die National Gallery bietet seinen Besuchern ein umfangreiches Ausstellungsangebot, das Ihr auch online einsehen könnt. Neben einigen temporären Ausstellungen, hat das Museum natürlich eine umfassende Sammlung aufzuweisen, die Werke der größten Maler der vergangenen Jahrhunderte beinhaltet. Ob Ihr an den Werken der großen italienischen Künstler interessiert seid oder lieber Monets impressionistische Werke sehen möchtet – hier ist nahezu jeder große Künstler vertreten. Besichtigt Werke von Rembrandt, Seurat oder Van Gogh und steigert Eure Vorfreude auf den nächsten echten London-Trip.

Zur Ausstellungsübersicht

Die National Gallery virtuell erleben

Aus welchen Gründen auch immer Ihr aktuell keine Reise unternehmen könnt, das muss Euch nicht aufhalten die Welt zu sehen. Ihr seid nur einen Mausklick von einem Ausflug in die Londoner National Gallery entfernt. Das Museum ermöglicht Euch einen umfangreichen Einblick in die hauseigene Sammlung. So könnt Ihr online durch die Kollektion stöbern und Eure neuen Lieblingsgemälde sowie große Werke dieser Welt entdecken.

Zur Online-Sammlung

Wie viele andere Museen ist auch die National Gallery bei Google Arts & Culture vertreten und hat in diesem Fall den virtuellen Rundgang direkt in die eigene Webseite eingepflegt. Hier könnt Ihr Euch ganz einfach mit dem Mauszeiger über richtungsweisende Pfeile durch die virtuellen Räume der Galerie bewegen und Euch die Kunstwerke ganz ohne Publikumsverkehr aus nächster Nähe ansehen.

London National Gallery Rundgang

© 2016–2020 The National Gallery

Zum virtuellen Angebot

Behind the scenes auf YouTube & Instagram

Natürlich bietet Euch die Galerie auch über die Plattformen Instagram und YouTube eine umfangreiche Unterhaltung. So findet Ihr sowohl auf der eigenen Homepage als auch auf Instagram und YouTube „Behind the Scenes“-Videos, die Euch interessante Hintergrundinformationen bieten und Euch hinter die Kulissen dieses berühmten Museums mitnehmen. Auf YouTube findet Ihr darüberhinaus noch weitere Videos wie einen Einblick in die Restaurationsarbeiten an den berühmtesten Gemälden der Welt oder spannende Hintergrundgeschichten zu den einzelnen Ausstellungen des Museums.

Behind the Scenes

Zum Instagram Account

Zum YouTube Kanal

London National Gallery online Sammlung

© 2016–2020 The National Gallery: Online Sammlung mit Suchfunktion

Mit diesen virtuellen Angeboten des Londoner Museums könnt Ihr ein Stückchen London erleben, ohne dort gewesen zu sein. Das Online-Angebot der National Gallery bietet Euch einen umfangreichen Einblick in seine Hallen und seine riesige Kunstsammlung. Wenn Euch die Langeweile plagt und Euch die Decke auf den Kopf fällt, warum nicht einfach einen virtuellen Museumsbesuch starten?

Das könnte Euch auch interessieren: