Liebe Urlaubstracker,

jeder weiß, dass Mykonos die teuerste griechische Insel ist. Aber so teuer muss es nicht sein ;) Ich hab gerade ein tolles Frühbucher-Schnäppchen für Euch zusammengestellt. Zum günstigen Preis von nur 200 € bekommt Ihr insgesamt 5 Tage auf Mykonos im Strandhotel sowie Hin- und Rückflug auf die Insel. Möglich ist dies durch eine getrennte Buchung von Flug und Hotel.

Ihr wohnt 4 Nächte im Paradise Beach Resort. Das Resort befindet sich direkt am Strand an der Südküste von Mykonos. Das Hotel verfügt über ein kleines Restaurant und Ihr könnt Euch auf ein tägliches Frühstück freuen. Bei Booking.com kommt das Paradise Beach Resort auf gute 7.5 von 10 Gesamtbewertung bei 273 Bewertungen.

Ihr fliegt mit Volotea ab München ohne Zwischenstopp nach Mykonos. Im Preis enthalten sind 10kg Handgepäck. Weitere Abflughäfen sind gegen Aufpreis möglich.

Es sind unterschiedliche Frühbucher-Termine im Zeitraum von Juni – September, wie unten angegeben. Probiert es einfach mal mit Euren gewünschten Reisedaten aus. Wenn Ihr auf die Suche nach weiteren Hotels seid, könnt Ihr am besten bei Trivago vorbeischauen.

Wenn Ihr einen Mietwagen auf Mykonos anmieten möchtet, solltet Ihr bei Billiger-Mietwagen die günstigsten Preise prüfen.

Beispiel Termine (anklickbar)

Buchungshilfe: Hotel und Flug getrennt buchen? So funktioniert es!

Mykonos Stadt

Frühbucher auf Mykonos

  • Abflughafen: München, weitere gegen Aufpreis
  • Reisezeitraum: Juni – September
  • Hotel: Paradise Beach Resort
  • Verpflegung: Frühstück
  • Ort: Mykonos, Griechenland
  • Reisedauer: 5 Tage (4 Nächte)
  • Airline: Volotea
  • Gepäck: 10 kg Handgepäck, Aufgabegepäck gegen Aufpreis
  • Preis pro Person: 200 €
    • Hotel: 67 €
    • Flug: 133 €

Hier geht’s zum Mykonos Reiseschnäppchen

Paradise Beach Resort

Zum Hotel

Weitere Hotels

Flug Mykonos Deal

(Auf dem Smartphone wird der Gesamtpreis für 2 Personen angezeigt)

Zum Flug

Kostenlose Kreditkarte

Damit Ihr auf Mykonos kostenlos Geld abheben könnt, empfehle ich Euch eine kostenlose Kreditkarte. Damit vermeidet Ihr teils horrende Gebühren der Banken und könnt überall kostenfrei abheben.