Bühne frei! Seit der letzten Aufführung ist viel Zeit vergangen, nun sollen die beliebten Shows in New York bald wieder starten. Der Ticketverkauf für die ersten Musicals am 14. September 2021 hat bereits diesen Donnerstag begonnen. Ein positives Zeichen für Events und Veranstaltungen auch bei uns hierzulande?

New York Skyline
Ein Besuch am Broadway darf in New York natürlich nicht fehlen. ©turtix/Shutterstock.com

Musical-Fans werden erleichtert sein: Eineinhalb Jahre nach dem Corona-Lockdown können wieder Shows am New Yorker Broadway besucht werden. Die ersten Vorführungen sollen am 14. September 2021 starten, wie das Reisemagazin fvw und viele andere Medien einstimmig berichten.

Am Mittwoch teilte New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo mit, dass der Ticket-Verkauf für Theaterstücke und Musicals bereits am Donnerstag beginne, es können also bereits Eintrittskarten erworben werden.

„Der Broadway ist ein wesentlicher Bestandteil der Identität und Wirtschaft unseres Staats und wir freuen uns, dass die Vorhänge wieder aufgehen werden“, sagte Cuomo.

Mikrophon Bühne
Musicals am Broadway haben seit eineinhalb Jahren geschlossen. ©I’m friday/Shutterstock.com

Volle Auslastung der Säle möglich

Es handelt sich außerdem um eine vollständige Öffnung. Wie vor der pandemiebedingten Schließung könnten die Säle mit einer Kapazität von 100 Prozent genutzt werden.

Dafür spricht die Tatsache, dass schon am 19. Mai 2021 Teile der Baseball-Stadien der Yankees und der Mets voll gefüllt sein dürfen. Voraussetzung dabei ist eine vollständige Impfung der Besucher und das Tragen von Masken.

Cuomo hat hierbei einen starken Anreiz geschaffen: Alle Baseball-Fans, die sich direkt beim Stadion impfen lassen, erhalten ein kostenloses Ticket.

USA New York Central Park Frühling
Die Infektionszahlen im Amerika sinken seit einigen Wochen. ©S.Borisov/shutterstock.com

Weitreichende Lockerungen beschlossen

Außerdem hat New York zusammen mit den Nachbar-Bundesstaaten New Jersey und Connecticut weitere Lockerungen beschlossen. Restaurants, Theater, Museen und Vergnügungsparks dürfen bereits am 19. Mai 2021 öffnen – und das ohne Kapazitätsgrenze.

Zudem plant New York in den kommenden Monaten eine besondere Tourismus-Kampagne namens „NYC Reawakens“, die rund 30 Millionen Dollar betragen soll. Das Ziel: Man möchte Besucher aus aller Welt wieder in die „großartigste Stadt der Welt“ locken, so der Führer der Kampagne Fred Dixon.

Der Grund dafür sind die sinkenden Infektionszahlen in den USA. Momentan liegt die Sieben-Tage-Inzidenz im einst so stark von Corona getroffenen Land bei 95 Fällen pro 100.000 Einwohner und unterschreitet damit den deutschen Wert von 126 (Corona-in-Zahlen.de, 7. Mai 2021).

Bald Impfreisen nach New York?

Auch die Impfkampagne in Amerika kommt gut voran. Übrigens möchte New York ins Geschäft der Impfreisen einsteigen, wie Bürgermeister Bill de Blasio angekündigt hat. Habt Ihr schon von dieser besonderen Art des Reisens gehört? Auch ein norwegischer Reiseveranstalter bietet die Kombination aus Impfen und Reisen nach Russland an.

Habt Ihr nun auch Lust auf einen Besuch ins Musical? Dann schaut mal bei den Terminen zu deutschen Premieren und Musicals für 2021 und 2022 vorbei. Disneys ALADDIN, Starlight Express oder Die Eiskönigin – Völlig unverfroren, es ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Folge uns auf Google News