Unser nördlichstes Nachbarland hat erneute Corona-Lockerungen beschlossen. Wie unter anderem die Tagesschau berichtet, können alle Deutsche von nun an ohne Quarantäne einreisen. Innerhalb des Landes kommt es zusätzlich zu einer umfangreichen Abschaffung der Maskenpflicht.

Dänemark Kopenhagen Nyhavn
Die Einreise nach Dänemark wird weiter erleichtert. ©Bucchi Francesco/Shutterstock.com

Erfreuliche Nachrichten aus Dänemark. Es gibt nicht nur gelockerte Einreisebestimmungen, auch innerhalb des Landes finden großzügige Aufhebungen der Restriktionen statt.

Nun der Reihe nach: Ab Montag, 14. Juni 2021, werden im Land wohl weniger Menschen mit Mund-Nasen-Schutz zu sehen sein. Ab nächster Woche entfällt die Maskenpflicht für fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens.

Menschen müssen ab dann nur noch im öffentlichen Nahverkehr Maske tragen. Am 1. September 2021 soll diese Pflicht dann endgültig fallen.

Diese und weitere Maßnahmen hat die Regierung mit dem Großteil der Parlamentsparteien in Kopenhagen beschlossen. Und was Deutsche vor allem erfreut: Die Einreise aus Deutschland ist jetzt einfacher.

Dänemark Lolland Leuchtturm
Deutsche Einreisende müssen nicht mehr in Quarantäne. ©rphstock/Shutterstock.com

Keine Quarantäne mehr

Einwohner Schleswig-Holsteins konnten schon länger davon profitieren, nun gilt es für alle Reisenden aus Deutschland: Urlauber müssen nach der Ankunft in Dänemark nicht mehr in häusliche Quarantäne.

Allerdings gilt weiterhin die Testpflicht. Reisende müssen einen negativen Corona-Test vorzeigen und sich nach der Einreise erneut testen lassen.

Es gibt jedoch eine Ausnahme, denn vollständig Geimpfte sowie Genesene mit Wohnsitz in EU- und Schengenländern sind sowohl von der Test- als auch von der Quarantänepflicht befreit, sofern das Land nicht in die „rote“ Kategorie fällt. 

Restaurants haben längere Öffnungszeiten

Weitere Lockerungen im Land betreffen Restaurants und Lokale. Ab heute, 11. Juni 2021, dürfen diese bis Mitternacht offen bleiben, ab Mitte Juli dann sogar bis zwei Uhr.

Restliche Beschränkungen würden der Tagesschau zufolge ab nächster Woche vereinfacht und schließlich komplett abgeschafft werden.

Dänemark Fünen Egeskos Schloss
Dänemark hat bereits sehr viele Öffnungen umgesetzt. ©mihaiulia/Shutterstock.com

Höhere Inzidenz als in Deutschland

Mit den beschlossenen Lockerungen kehrt noch mehr Normalität in Dänemark ein. Im Frühjahr wurden bereits die ersten Öffnungsschritte eingeleitet und mittlerweile ist fast alles wieder geöffnet. Nur Diskotheken sind noch geschlossen. Ab dem 1. September sollen diese aber ebenfalls öffnen dürfen.

Die Infektionslage in Dänemark ist stabil, allerdings sind die Fallzahlen im Zuge der Lockerungen leicht angestiegen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 79,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und ist damit noch deutlich höher als in Deutschland (Inzidenz bei 18,6; Corona-in-Zahlen.de, Stand; 11. Juni 2021).

Auch die Niederlande haben Ihre Einreisebestimmungen gelockert. Ab sofort können Deutsche ohne PCR-Test und Quarantäne einreisen.

Folge uns auf Google News