O‘ scheicht is! Was sich im ersten Moment unvorstellbar anhört, könnte schon bald Realität sein. Da das Oktoberfest 2021 vor der Absage steht, laufen Planungen für einen alternativen Standort – Dubai. Der Fassanstich soll am 7. Oktober 2021 erfolgen und das Fest ganze sechs Monate bis Ende März 2022 andauern, wie die BILD berichtet.

VAE Dubai Silvester Feuerwerk Wasser
Das Oktoberfest in Dubai feiern? Eigentlich unvorstellbar. ©Patryk Kosmider/Shutterstock.com

Dirndl in Dubai? Nein, das ist kein Witz. Es laufen Planungen, die Wiesn nicht in München, sondern an einem ganz anderen Ort stattfinden zu lassen. Und dieser Ort soll Dubai sein!

Wie es demnach aussieht, steht das Oktoberfest 2021 wie auch schon im Vorjahr aufgrund von Corona vor der Absage. Bereits als sich Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner im Februar optimistisch zeigte, das Fest könnte trotz der gegeben Umstände stattfinden, glaubten einige nicht daran.

Um das größte Volksfest der Welt pandemiebedingt nicht zum zweiten Mal in Folge ausfallen zu lassen, ist dieses nun im Wüstenstaat geplant.

Ausschank von Bier ausdrücklich erlaubt

In den Vereinigten Arabischen Emiraten sind unterdessen schon etwa die Hälfte ihrer Bevölkerung gegen das Virus geimpft. Wie die Veranstalter laut FAZ versprachen, würden auf der Dubai-Wiesn „neueste Hygiene-Konzepte und Sicherheits-Standards“ gelten.

Bier-Fans müssen keine Bedenken haben: Der Ausschank soll auf dem Fest in Dubai ausdrücklich erlaubt sein. Betrunkene Gäste sollen die Möglichkeit haben, in gesonderten Zelten vor der Heimreise auszunüchtern oder mit Shuttles nach Hause gefahren zu werden.

München Oktoberfest Bierzelt
Bierzelte sollen in Dubai natürlich nicht fehlen. ©tichr/Shutterstock.com

Fest in Dubai das „größte Volksfest der Welt“

Beim Fest soll es an nichts mangeln: Ähnlich wie auf der Münchner Wiesn wollen die Veranstalter Bierzelte, Fahrbetriebe und Verkaufsstände in Dubai aufbauen lassen. Deutsche Schlager und Volksmusik soll es ebenfalls geben.

Laut BILD laufen bereits Gespräche mit Megapark und dem Bierkönig aus Mallorca, die jeweils ein Zelt bespielen wollen. Promis wie Arnold Schwarzenegger, Pamela Anderson und Giulia Siegel sollen außerdem nach Dubai eingeflogen werden.

Der Plan sieht vornehmlich deutsche Schausteller, darunter auch Brauereien und Wirte aus Bayern, für das Wüsten-Volksfest vor. Bereits über 250 Schausteller sollen laut BILD-Informationen zugesagt haben.

Längste Biertheke der Welt

Das Ausmaß soll gigantisch sein: Laut eines Sprechers seien 620 Betriebe auf einer Fläche von 400.000 Quadratmetern nähe der Marina Dubai geplant.

Außerdem soll das Fest nicht mindestens 16 und höchstens 18 Tage wie normalerweise dauern, sondern ganze sechs Monate und jeden Tag von 12 bis 24 Uhr. Der Fassanstich soll demnach am 7. Oktober 2021 um 12 Uhr erfolgen und das Fest schließlich am 31. März 2022 enden.

Mit Blick auf Dauer und Fläche handele es sich um das „größte Volksfest der Welt“, heißt es auf der eigenen Webseite zum Event. Dabei sollen weitere Rekorde wie der größte Maibaum, die längste Biertheke und das größte Bierglas geknackt werden.

Bier Kneipe Oktoberfest
Ein kühles Bier bei knappen 35 Grad in Dubai trinken? ©Ievgenii Meyer/Shutterstock.com

Event noch in Planung

Schätzungen zufolge belaufen sich die Kosten auf rund 50 Millionen Euro. Dass das Fest erfolgreich sein wird, bezweifeln die Veranstalter nicht und rechnen bereits mit vier Millionen Gästen pro Monat.

Bis jetzt seien die Pläne vorläufig und das Event noch nicht offiziell bestätigt. Hinter den Plänen stecke laut BILD ein Team um den Berliner Weihnachtsmarkt-Chef Charles Blume und dem Münchener Ex-Gastronomen Dirk Ippen.

Fazit

Feiern in Lederhose und Dirndl bei 35 Grad? Das ist schon eine merkwürdige Vorstellung. Die Entscheidung, zum Feiern nach Dubai zu fliegen, muss aber jedem selbst überlassen sein. Aber ob diese Wiesn jemals an die echte Münchner Wiesen herankommen wird, bleibt zu bezweifeln.

Passend zum Thema könnte Euch der Bier-Index 2021 interessieren. Laut der Plattform Expensivity ist das Bier ausgerechnet in Katar, dem Nachbarland der Vereinigten Arabischen Emirate, mit rund 9,38 Euro am teuersten. Wie viel eine Maß wohl auf der Dubai-Wiesn kosten wird?

Wenn Ihr Lust auf einen Ausflug in einen deutschen Freizeitpark habt, gibt es gute Neuigkeiten: Der Heide Park Soltau darf ab kommendem Samstag, 1. Mai 2021, täglich seine Tore für Besucher öffnen.

Folge uns auf Google News