Update 12. März 2021: Mallorca ist kein Risikogebiet mehr – Urlaub ohne Quarantäne möglich

Da die Corona-Inzidenz auf den Balearen in den vergangenen Tagen immer weiter gesunken ist und inzwischen unter 25 liegt, hebt das Auswärtige Amt die Reisewarnung für Mallorca und die anderen Inseln der Balearen auf.

Was das bedeutet? Ein Urlaub auf den beliebten Inseln im Mittelmeer – allen voran Mallorca – ist für deutsche Urlauber ab Sonntag wieder möglich, ohne dass nach Rückkehr eine Quarantäne ansteht.

Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzidenz der Inseln bei knapp 21. Deshalb reagiert das Auswärtige Amt und hebt die Reisewarnung für Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera auf. Das Robert Koch-Institut (RKI) nimmt die Inseln gleichzeitig von der Liste der Risikogebiete – die Liste ist bereits entsprechend aktualisiert.

Gültig sind alle Änderungen ab Sonntag, 14 März. Ein Urlaub auf Mallorca ist damit ohne Quarantäne nach der Rückkehr nach Deutschland möglich. Lediglich ein PCR-Test muss weiterhin vor Einreise nach Spanien gemacht werden, da dies Teil der dortigen Einreisebeschränkungen ist.

Checkt direkt meine neuesten Deals für Euren Urlaub auf Mallorca und sichert Euch die besten Preise!

Zu den Angeboten

Ursprüngliche Meldung vom 3. März 2021: Nun also doch: Eurem Osterurlaub auf Malle steht nichts mehr im Wege. Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen wollen manche Hotels auf der Insel noch vor Ostern öffnen. Auch die Airlines Eurowings und TUIfly bieten wieder Flüge an.

Spanien Mallorca Strand Calo Des Moro

Hier auf Mallorca den Osterurlaub verbringen? Ein Traum vieler Deutscher. ©el lobo/Shutterstock.com

Der Saisonstart auf Mallorca wird wohl früher erfolgen als erwartet. Dass die ersten Hotels nun schon Ende März oder Anfang April öffnen wollen, kam zunächst überraschend. Ursprünglich war nämlich erst der Monat Juni im Gespräch. Das heißt im Umkehrschluss: Ihr könnt Euren Osterurlaub auf der Urlaubsinsel verbringen. Erst recht, wenn Mallorca nun kein Risikogebiet mehr ist und Euch die Quarantäne nach Rückkehr erspart bleibt.

Der Robinson Club Cala Serena der TUI-Gruppe in Cala d’Or möchte schon ab dem 20. März 2021 Gäste empfangen. Damit ist das All-Inclusive-Resort das erste, welches diesen Schritt wagt. Die Hotelketten Barce Barceló, Meliá, Hipotels, Grupotel und Iberostar wollen dann im Laufe der Monate April und Mai nachziehen, so die Mallorca Zeitung.

Der Grund für die frühen Öffnungspläne sind die sinkenden Corona-Zahlen auf Mallorca.

Flugzeug Turbine

Nach Mallorca zu fliegen ist bald wieder problemlos möglich. ©biggaju/Shutterstock.com

TUIfly nimmt Flugverkehr auf

TUIfly hat bekannt gegeben, den Flugverkehr zwischen Deutschland und Mallorca ab dem 27. März 2021 wieder aufzunehmen. Wie das Magazin fvw berichtete, plant auch Eurowings mit einer Rückkehr des Flugverkehrs in den kommenden Wochen.

Auch von der Tatsache, dass ein europäischer Impfpass in Planung ist, erhofft sich die Hotellerie auf der beliebten Ferieninsel viel. Zwar wird ein solcher wohl nicht zu Ostern erhältlich sein, dieser könnte dann aber in Zukunft das Reisen nach Mallorca erleichtern.

Mallorca Santa Ponsa Strand Palmen Sonnenschirme

Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen der letzten Wochen ist die Reisewarnung für Mallorca nun aufgehoben. ©vulcano/Shutterstock.com

Reisewarnung aufgehoben

Da die Corona-Inzidenz auf den Balearen in den vergangenen Tagen stetig gesunken ist und unter 25 liegt, hebt das Auswärtige Amt die Reisewarnung für Mallorca und die anderen Inseln der Balearen auf, gleichzeitig streicht das Robert Koch-Institut (RKI) die Inseln von der Liste der Risikogebiete.

Positive Nachrichten kommen auch aus Sardinien: Da die Region am 1. März 2021 auf die niedrigste Corona-Warnstufe herabgesetzt wurde, wird dort bald wieder mehr Normalität einkehren.

Folge uns auf Google News