Nach Informationen der dpa soll die Maskenpflicht im Freien in Spanien bald Geschichte sein, genauer gesagt am 26. Juni 2021. Der entsprechende Beschluss solle am kommenden Donnerstag gebilligt werden, so Ministerpräsident Pedro Sánchez.

Spanien Madrid Panoramablick Gran Via
In Spanien stehen weitere Lockerungen an. ©Matej Kastelic/Shutterstock.com

Urlauber, die ihre nächste Reise nach Spanien geplant haben, können sich freuen, denn im Land finden weitere Lockerungen der Corona-Restriktionen statt.

Am 26. Juni 2021 soll in Spanien die Maskenpflicht im Freien aufgehoben werden. Wie Ministerpräsident Pedro Sánchez am Freitag in Barcelona ankündigte, solle der entsprechende Beschluss schon am kommenden Donnerstag auf einer außerordentlichen Kabinettssitzung bestätigt werden.

„Das wird das letzte Wochenende sein, an dem man in Spanien im Freien Maske wird tragen müssen“, freute sich der Ministerpräsident.

Die Aufhebung dieser Maßnahme ist auch auf die sinkenden Infektionszahlen im Land zurückzuführen. Zuletzt waren landesweit 43 Infektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der letzten Woche anzutreffen. Außerdem liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Urlaubsregionen wie den Balearen sowie in Valencia derzeit sogar unter 20.

Spanien Mallorca Cala Moro Strandabschnitt
Die Inzidenz auf Mallorca ist sehr niedrig. ©vulcano/Shutterstock.com

Kritik an Maskenpflicht

Bisher gilt im Land seit Mai letzten Jahres die Maskenpflicht. Ausnahmen gibt es nur in bestimmten Situation, etwa am Strand, beim Sport, im Restaurant oder im Café.

Immer mehr Menschen hatten infolge der guten Entwicklung gefordert, die Maskenpflicht aufzuheben.

Vor allem Hoteliers und andere Vertreter der Reisebranche hatten diese Pflicht, im Freien eine Maske zu tragen, stark kritisiert. „Solche Einschränkungen töten die Lust der Menschen, in den Urlaub zu fahren“, sagte etwa Jorge Marichal, Präsident des spanischen Hotel- und Beherbergungsverbandes.

Spanien Madrid Cibeles
Ihr könnt mit Schnelltest in Spanien einreisen. ©dimbar76 /Shutterstock.com

Erleichterte Einreise

Was bereits beschlossen wurde, ist die erleichterte Einreise nach Spanien. Geimpfte sowie Genesene sind komplett von der Testpflicht befreit, Ungeimpfte können mit negativem Antigen-Schnelltest einreisen.

Griechenland plant dagegen erst noch, Touristen die Einreise mit negativem Antigen-Schnelltest zu ermöglichen.

Lust auf Urlaub auf der spanischen Insel Mallorca? Discos und Nachtlokale sollen Mitte Juli öffnen!

Mehr Informationen zu Urlaubsländern in Zeiten von Corona gefällig? In unserem Artikel „Wohin kann man reisen?“ bekommt Ihr einen Überblick über aktuelle Bestimmungen inklusive Quarantäne- und Test-Infos.

Folge uns auf Google News