In Spanien und Kroatien fallen weitere Reisebeschränkungen. Da nun 14 der 16 deutschen Bundesländer aus EU-Sicht nicht mehr als Risikogebiete gelten, ist bei der Einreise aus diesen Gebieten kein Test mehr nötigauch für Ungeimpfte, wie RedaktionsNetzwerk Deutschland berichtet.

Spanien Barcelona Strand
In Spanien finden weitere Lockerungen statt. ©Kert/Shutterstock.com

Der Sommer ist da, die Corona-Zahlen sinken und es wird weiterhin kräftig gelockert. Diesmal ist erneut Spanien im Mittelpunkt, dort soll unter anderem ab 26. Juni 2021 die Maskenpflicht im Freien aufgehoben werden.

Die neu beschlossenen Lockerungen, die auch die Einreise nach Kroatien betreffen, sind aber weitreichender.

Da seit Donnerstag, 17. Juni 2021, 14 von 16 Bundesländern auf der grünen Liste des Europäischen Zentrums für die Prävention von Krankheiten (ECDC) stehen und damit nicht mehr als Risikogebiete gelten, wird Urlaubern aus diesen Gebieten die Einreise erleichtert.

Einzige Ausnahmen stellen das Saarland und Baden-Württemberg da. Diese Länder werden noch als orangene Gebiete eingestuft.

Spanien Valencia Peniscola Port View
Spanien hofft auf eine erfolgreiche Sommersaison. ©Alex Tihonovs/Shutterstock.com

Keine Testpflicht mehr

Nun aber im Detail: Ab Montag, 21. Juni 2021, sind alle Deutschen bis auf Einwohner der eben genannten Bundesländer bei der Einreise nach Spanien von der Testpflicht befreit.

Vollständig Geimpfte und Genesene sind bereits vom Vorzeigen eines negativen Tests ausgenommen, nun können auch Ungeimpfte von diesem Vorteil profitieren. Damit wird die Einreise um ein Vielfaches erleichtert.

Bisher war es für Ungeimpfte notwendig, einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorzuzeigen. Nun fällt diese Verpflichtung weg und es ist nur noch notwendig, ein Onlineformular auszufüllen und den erhaltenen QR-Code bei der Einreise vorzuweisen.

Maßnahme vorerst befristet

Einreisende aus Baden-Württemberg und dem Saarland werden weiterhin nur von der Testpflicht befreit, wenn diese eine vollständige Impfung oder Genesung vorweisen können.

Diese neue Regelung ist vorerst bis 27. Juni 2021 befristet. Jede Woche findet in Spanien eine Aktualisierung der Risikogebiete statt.

Kroatien Brac Zlatni Rat Beach
Kroatien geht den gleichen Weg wie Spanien und erleichtert Ungeimpften ebenfalls die Einreise. ©gevision/Shutterstock

Auch ohne Test und Quarantäne nach Kroatien

Reisende aus Deutschland, die ihren nächsten Urlaub in Kroatien geplant haben, können nun ebenfalls ohne Test und Quarantäne ins Land einreisen. Wie auch in Spanien sind Urlauber aus Baden-Württemberg und dem Saarland von dieser Regelung ausgenommen.

Einzige Ausnahme: Urlauber müssen auf direktem Weg ohne Zwischenaufenthalt in anderen Ländern einreisen und keine Anzeichen einer Krankheit aufweisen.

Beim Überqueren der Grenze müssen Reisende nachweisen, dass sie sich nicht in Transitgebieten aufgehalten haben und aus einer grünen Zone kommen. Zusätzlich ist das Ausfüllen eines Einreiseformulars vor der Ankunft empfehlenswert.

Testpflicht entfällt nicht für Flugreisende

Kroatien zählt mit Ausnahme der Gespanschaften Medimurje und Varazdin nicht mehr als Risikogebiet. Das bedeutet, dass Ihr bei der Rückreise mit dem Auto von Quarantäne und Testpflicht befreit seid.

Beachtet allerdings, dass für alle Reiserückkehrer, die mit dem Flugzeug unterwegs sind, weiterhin die Testpflicht (Antigen- oder PCR-Test) gilt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich beim Reiseland um ein Risikogebiet handelt oder nicht.

Jumbo Jet bei Nacht Flugzeug
Flugreisende müssen weiterhin einen Test absolvieren. ©Alexey Y. Petrov/Shutterstock.com

Delta-Variante keine Gefahr für den Sommerurlaub

Müssen wir uns Gedanken um die Delta-Variante machen, die sich in Europa ausbreitet? Der Tourismusbeauftragte Deutschlands, Thomas Bareiß, sieht jedenfalls keinen Grund zur Sorge.

Trotz der vermehrt auftretenden Infektionen blickt er optimistisch in die kommende Sommersaison. Die Tourismusbranche sei gut vorbereitet und steigende Impfquoten seien ein gutes Zeichen.

Habt Ihr nun Lust auf Urlaub? Wenn Ihr Mallorca-Fans seid, dann passt gut auf: Discos und Nachtlokale sollen Mitte Juli auf den Balearen öffnen!

Folge uns auf Google News