Bald wieder in die USA reisen und den American Dream leben? Wenn es nach Präsident Joe Biden geht, sollen internationale Reisen aus Europa in die USA sowie über die mexikanische und kanadische Grenze ab Mai wieder möglich sein. Dies berichtete der Sender CNBC.

USA New York Freiheitsstatur World Trade Centre
Schon ab Mai könnten wieder Reisen in die USA unternommen werden. ©Nadezhda Sarkisian/Shutterstock.com

Covid-Reisebeschränkungen werden in Amerika wohl bald gelockert. Reisende könnten bald wieder über die Grenzen zu Mexiko und Kanada in das Land einreisen. Zudem sollen dann internationale Reisen aus Großbritannien, Europa und Brasilien in die USA wieder gestattet sein.

Die amerikanische Regierung um Präsident Biden hat dafür Mitte Mai ausgerufen, wie CNBC unter der Berufung auf anonyme Quellen gestern bekannt gab. Für die Einreise sei das Vorzeigen eines negativen Tests erforderlich.

Kommunen haben Entscheidungsgewalt

Momentan dürfen die Kommunen im Land selbst entscheiden, wie schnell diese öffnen wollen. Die Verbreitung von Corona-Mutationen im Inland soll so gut es geht verhindert werden.

Beamte haben in der Zwischenzeit aber auch den Vorschlag geäußert, Biden und seiner Covid-Task-Force doch mehr Zeit für die sichere Wiedereröffnung der Grenzen und der Erhöhung des Flugverkehrs aus Übersee zu geben. 

USA Monument Valley Highway
Bislang besteht in den USA noch ein Einreiseverbot über die mexikanische und kanadische Grenze. ©jdross75/Shutterstock.com

Einreiseverbot über Mexiko & Kanada bis 21. April

„Mitte Mai wird es eine grundlegende Veränderung geben, wenn Impfstoffe für alle verfügbar sind“, so ein hochrangiger Verwaltungsbeamter

Momentan ist die Situation aber noch eine andere. Das Department of Homeland Security hat eine einmonatige Verlängerung des Verbots von Einreisen über die Grenzen zu Kanada und Mexiko bis zum 21. April 2021 bekannt gegeben. Ursprünglich sollte diese nur bis zum 21. März gelten. 

American Airlines erweitert Sommerflugplan

Pünktlich zur Bekanntgabe, dass die Einreisebeschränkungen am Mitte Mai aufgehoben werden sollen, hat American Airlines den vorläufigen Sommerflugplan bekannt gegeben.

Dieser wurde für 2021 um insgesamt zehn Routen erweitert – und beinhaltet außerdem Flüge nach Europa und Großbritannien. Auch der größte deutsche Flughafen Frankfurt wird dann wieder angeflogen. Von dort soll es künftig nach Chicago, Philadelphia und Dallas gehen.

USA Los Angeles Santa Monica Pier
Der Santa Monica Pier in Los Angeles ist einen Besuch wert. ©Dale Leszczynski/Shutterstock

Trump hob Beschränkungen auf

Von nun an werde die planmäßige Aufhebung des Einreisestopps anhand neuester Entwicklungen der Corona-Pandemie wöchentlich geprüft. Vertreter des Gesundheitswesens äußerten Bedenken, dass sich neue Virus-Varianten wieder schneller verbreiten könnten, wenn die Einreisebeschränkungen aufgehoben werden.

Obwohl in den USA die Anzahl an Infizierten, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen zunahm, hob der ehemalige Präsident Trump den Einreisestopp bestimmter Länder seinerzeit auf. Schon in der ersten Amtswoche Ende Januar 2021 machte der neue Präsident Biden diesen Schritt rückgängig.

Auch in Bali soll so schnell wie möglich wieder Normalität einkehren. Massenimpfungen der Bevölkerungen sollen dazu beitragen, dass drei der beliebtesten Ferienregionen schon bald wieder öffnen können.

Folge uns auf Google News