Es wird mal wieder Zeit für einen Städtetrip, liebe Urlaubstracker! Gerade habe ich für Euch ein Angebot zusammengestellt, mit dem Ihr 3 Tage nach Porto reist. Im Preis von nur 40 € enthalten ist dabei die Übernachtung im Hotel Dom Duarte I sowie der Hin- und Rückflug. Möglich ist dieser super günstige Preis durch die getrennte Buchung von Flug und Hotel.

Ihr verbringt die Nächte in einem Doppelzimmer im Hotel Dom Duarte I im Stadtteil Bonfim. Eure Unterkunft befindet sich wenige Gehminuten vom Bahnhof Campanhã entfernt. Über die ebenfalls nahegelegene Brücke erreicht Ihr den Stadtteil Vila Nova de Gaia. Von dort könnt Ihr auch gut einen Ausflug in das beliebte Ribeira Viertel mit seiner berühmten Altstadt machen. Auf Booking.com erhält das Hotel bei über 1.200 Bewertungen 7.3 von 10 Punkte.

Neben der Altstadt von Ribeira könnt Ihr zum Beispiel einen Abstecher am Bahnhof Estação de São Bento machen, dessen große Halle mit Wandfliesen verkleidet wurde, die historische Ereignisse darstellen. Weitere Anregungen für Euren Aufenthalt findet Ihr in meinen Porto Tipps.

Termine für dieses Angebot habe ich Euch im Zeitraum von Januar – März 2019 zusammengestellt. Dabei fliegt Ihr zum günstigsten Termin mit Ryanair von Weeze nach Porto. Mit an Bord nehmen dürft Ihr eine kleine Tasche oder einen Rucksack. Hand- und Aufgabegepäck könnt Ihr gegen einen Aufpreis buchen.

Beispiel-Termine (separat anklickbar)

Buchungshilfe: Hotel und Flug getrennt buchen? So funktioniert es!

Portugal Porto Boote Altstadt

Kurztrip nach Porto mit 3* Hotel

  • Abflughafen: Weeze, Frankfurt, Berlin, Nürnberg, Hamburg, weitere gegen Aufpreis
  • Reisezeitraum: Januar – März 2019
  • Hotel: Recidencial Dom Duarte I
  • Ort: Porto, Portugal
  • Reisedauer: 3 Tage
  • Airline: Ryanair
  • Gepäck: kleine Tasche/Rucksack, Handgepäck, Aufgabegepäck gegen Aufpreis
  • Preis pro Person: 40 €
    • Unterkunft: 23 €
    • Flug: 17 €

Kostenlose Kreditkarte

Damit Ihr in Porto kostenlos Geld abheben könnt, empfehle ich Euch eine kostenlose Kreditkarte. Damit vermeidet Ihr teils horrende Gebühren der Banken und kommt weltweit an Bargeld im Urlaub.