Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz verkündet zur Freude aller Pistenfreunde, dass die Skigebiete in Österreich für kommenden Winter offengehalten werden. Skifahren solle trotz Corona möglich sein, jedoch ohne Après-Ski wie man es kennt.

Österreich Saalbach Leogang Skipiste

©Pyty/Shutterstock.com

Ist die Lust auf Winterurlaub schon geweckt? … Perfekt. Dann folgen hier gleich die besten Winter Angebote für Eure frühzeitige Buchung. Alternativ schaut mal in meine Wellness Angebote.

Skifahren in Österreich möglich

Mit den steigenden Infektionszahlen bangen viele Wintersportler um die Öffnung der Skigebiete. Jetzt gab die österreichische Regierung bekannt, dass die Skigebiete in Österreich diesen Winter trotz Corona geöffnet haben: „Wintertourismus und Skifahren wird möglich sein.“ Man müsse versuchen auch in diesen Zeiten in allen Bereichen des Lebens zur Normalität zurückzukehren, so Kanzler Kurz. Zudem ist der Wintertourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Österreich und demzufolge verknüpft mit vielen Arbeitsplätzen.

Man arbeite nun an einem Konzept um das Skifahren Corona-konform möglich zu machen. Après-Ski in der gewohnten Form sei aber nicht möglich, betont der Kanzler im Hinblick auf die hohen Infektionszahlen bei Après-Ski-Parties in Ischgl letzten Winter.

Das könnte Euch auch interessieren: