Bock auf ein Wochenende in Barcelona? Ich habe für Euch ein krasses Schnäppchen zusammengestellt, das Euch für 3 Tage in die kosmopolitische Stadt bringt. Inklusive der Nächte in einer Unterkunft sowie den Flügen bezahlt Ihr dabei lediglich 67 €!

Das Safestay Barcelona Gothic begrüßt Euch mit einer tollen Lage im Gotischen Viertel, nur 15 Gehminuten vom Strand entfernt. Ihr übernachtet in einem Schlafsaal und könnt auf der Dachterrasse den Ausblick genießen oder Euch im Aufenthaltsraum mit anderen Reisenden unterhalten. WLAN nutzt Ihr kostenlos. Von der La Rambla seid Ihr gerade einmal 5 Gehminuten entfernt, das Picasso Museum erreicht Ihr innerhalb weniger Schritte. Auf Booking.com erreicht die Unterkunft 7.7 von 10 Punkte bei über 1.700 Bewertungen.

Die nie vollendete Sagrada Familia, der bunte Park Güell und der leckere Mercat de la Boqueria warten auf Euch. Schaut vor Eurer Reise in meine Barcelona-Tipps, um Euch gebührend vorzubereiten.

Unten seht Ihr die vielen verfügbaren Termine von Oktober 2019 Februar 2020 aufgelistet. Geflogen wird dabei mit Ryanair ab Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf oder Berlin inklusive einer kleinen Tasche oder einen Rucksack. Hand- und Aufgabegepäck gibt es gegen Aufpreis.

Beispiel-Termine (separat anklickbar)

Buchungshilfe: Hotel und Flug getrennt buchen? So funktioniert es!

Spanien Barcelona Strand Promenade

Wochenende in Barcelona

  • Abflughafen: Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Berlin, weitere gegen Aufpreis
  • Reisezeitraum: November 2019 – Februar 2020
  • Hotel: Safestay Barcelona Gothic
  • Ort: Barcelona
  • Reisedauer: 3 Tage
  • Airline: Ryanair
  • Gepäck: kleine Tasche/Rucksack
  • Preis pro Person: 67 €
    • Unterkunft: 24 €
    • Flug: 43 €

Hier geht’s zum Barcelona Reiseschnäppchen

3 Tage Barcelona

Zum Flug

3 Tage Barcelona

(Achtung: Preis passt sich an nach Klick auf „Zum Angebot“)

Zur Unterkunft

Kostenlose Kreditkarte

Damit Ihr in Barcelona kostenlos Geld abheben könnt, empfehle ich Euch eine kostenlose Kreditkarte. Damit vermeidet Ihr teils horrende Gebühren der Banken und kommt weltweit an Bargeld im Urlaub.