Trotz Corona-Krise neue Leute kennenlernen? Das geht. Tinder bietet ab sofort bis zum 30 April das Premium-Feature „Reisepass“ kostenlos an. Damit gibt es die Möglichkeit, weltweit Kontakte von zuhause aus zu schließen.

Tinder selbst sagt dazu:

„Eine Nachricht für unsere Community: Es sind schwierige Zeiten, in denen wir alle wissen, dass wir zu Hause bleiben sollen. Das heißt aber nicht, dass wir mit unseren Gedanken alleine sein müssen. Mit jemandem sprechen zu können, macht einen großen Unterschied. Daher haben wir uns entschlossen, ab nächster Woche unser normalerweise kostenpflichtiges Feature Reisepass für alle bis 30. April kostenlos bereitzustellen. Wir wünschen uns und hoffen, dass ihr euch mit dem Reisepass-Feature virtuell an jeden Ort der Welt begebt, auch wenn alle gerade in Selbstquarantäne sind. Lernt Leute in ihren Heimatorten, Studienorten oder in Partnerstädten kennen, und trefft Menschen aus aller Welt, die gerade dasselbe durchmachen. Und wenn das einzige ist, dass du danach „Hallo“ in einer anderen Sprache sagen kannst. Probier es aus.“

„Reisepass ist normalerweise ein kostenpflichtiges Feature, das Abonnenten von Tinder Plus & Gold zur Verfügung steht. Mit diesem Feature kannst in einer bestimmten Stadt suchen oder mit der Ortsmarkierung einen Ort auf der Karte auswählen, und schon kannst du Likes an Tinder-Nutzer am Ort deiner Wahl vergeben, Matches bilden und mit ihnen chatten. Navigiere zwischen deinem aktuellen Standort und dem neuen Zielort hin und her!“

Viel Spaß beim Tindern um die Welt.

Quelle: Tinder.com

Bild: ©Tinder

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus: