Wie bereits viele andere Airlines versucht jetzt auch die Turkish Airlines mit einem unterhaltsamen Video die Aufmerksamkeit Ihrer Fluggäste auf die Sicherheitshinweise zu lotsen. Zur Hilfe haben Sie sich den erfolgreichen Youtuber und Videogenie Zach King geholt. Dieser ist bekannt für seine „Special Effects“ die das menschliche Auge mit digitalen Effekten austrickst. Der junge Amerikaner zaubert Videos in denen Gegenstände von einer Sekunde auf die andere verschwinden ohne, dass dabei jegliche Schnitte im Bild zu erkennen sind. Das Sicherheitsvideo der Turkish Airlines zeigt Zach King wie er gemeinsam mit einer Flugbegleiterin durch die einzelnen Sicherheitshinweise führ und dabei all seine „Zaubertricks“ zum Besten gibt.

Auch andere Airlines versuchten bereits Ihre Fluggäste mit kreativen Sicherheitsvideos zu ködern, denn seid doch mal ehrlich, wer schaut heutzutage noch den Flugbegleiterinnen beim Einweisen zu?

Vorreiter der „coolen“ Sicherheitsvideos ist definitiv die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand. Sie steckten unter anderem Ihre Rugby Spieler in „Men in Black“ Anzüge und versuchten mit „Will-Smith-Charm“ Ihre Fluggäste zum Aufpassen zu animieren. Im Jahr 2014 veröffentlichte die Airline „The Most Epic Safety Video Ever Made.“  Unter dem Hashtag #airnzhobbit entführte die Fluggesellschaft Ihre Gäste in die Welt der Hobbits, sogar Elijah Wood übernimmt einen kurze Rolle im Sicherheitsvideo. Den Klick-Knaller landete die Airline mit einem Sicherheitsvideo voller amerikanischer Supermodels (unter anderem Chrissy Teigen) im Bikini, die ganz zufällig neben Ihrem „Sports Illustrated“ Fotoshooting Zeit für einen Videodreh am Strand hatten.

Das wohl erfolgreichste Safety Video ist das „Virgin America“ Sicherheitsvideo aus dem Jahr 2013 im typischen amerikanischen Musical-Stil tanzen sich die Statisten und Flugbegleiterinnen durch die Sicherheitshinweise, das über 11,5 Millionen Klicks erzielte.

Auch unsere deutschen Fluggesellschaften wie Condor oder Air Berlin haben in die kreativ-Kiste gegriffen. Mit Hilfe von Elvis, Winnetou, der Queen, Marilyn Monroe und Charlie Chaplin Doubles versuchte Condor bereits 2011 Aufmerksamkeit in den Sitzreihen zu erlangen. Wir sind gespannt auf welche kreativen Videos wir bei unserem nächsten Flug stoßen.