Noch nicht von Priceline.com gehört? Dann wird es nun aber Zeit, denn mit diesem Portal kann man richtig viel Geld sparen und sehr günstig  gute Hotels buchen. Bei Priceline hast Du die Möglichkeit, eine bestimmte Hotekategorie in einer Stadt Deiner Wahl und den Preis, den Du bereit bist dafür zu bezahlen, anzugegeben. Mit etwas Glück bekommst Du dann auch ein Hotel der gewünschten Kategorie zum Spottpreis. Sinn des Ganzen ist es, dass Hotels ihre Auslastung erhöhen können, ohne dass die Dumping-Preise an die breite Öffentlichkeit geraten und den Ruf schädigen könnten. Da Du erst nach der Buchung erfährst, welches Hotel Du nun letztendlich gebucht hast, geraten diese Deal-Preise nicht an die breite Öffentlichkeit.

Ein Nachteil bei Priceline ist jedoch, dass Du die Buchung nicht rückgängig machen kannst. D.h. Du musst auf jeden Fall für die Nacht zahlen und kannst nicht mehr stornieren. Priceline lohnt sich vor allem für diejenigen, die spontan buchen wollen. Ich habe das zum Beispiel schon sehr erfolgreich in Las Vegas gemacht – und das am selben Tag für die Übernachtung. Gespart habe ich dabei knapp 40 Euro gegenüber dem Preis, der auf den bekannten Hotelseiten verlangt wurde. Die Buchung ist eigentlich nur US-Bürgern vorenthalten, aber mit einem kleinen Trick kann jedermann eine Buchung durchführen. Das einzige was Du dazu benötigst, ist eine Kreditkarte.

Im Folgenden will ich Dir das Alles aber genauer erklären:

Anleitung für Priceline-Buchung in Las Vegas

Schritt 1: Recherche

Bevor Du mit der Buchung eines Schnäppchen-Hotels bei Pricline anfängst, prüfe erst die Preise für den gewünschten Zeitraum bei den großen Hotel-Vermittlern wie z.B. hotels.com oder hrs.de

Anschließend prüfe bei betterbidding.com oder biddingfortravel.yuku.com, was andere Schnäppchen-Suchende in der Stadt für Hotels bereits über Priceline bezahlen mussten und welche super Angebote sie erhalten haben.

So, nun solltest Du genügend Daten gesammelt haben und kannst mit der Buchung bei Pricline beginnen.

Priceline Buchung

Schritt 2: Auswahl Ort und Dauer

Geh auf die Seite von Priceline.com und gebe dort die Daten für den gewünschten Ort und die Anzahl der Nächte ein.

 

 

Schritt 3: Name Your Own Price

Nachdem Du die Daten eingegeben hast und die Suche durchgeführt wurde, erhälst Du eine Übersicht über verfügbare Hotels in Las Vegas. Das ist aber noch nicht das, was wir suchen. Wir wollen ja schließlich richtig sparen. Dazu klicken wird auf „Name Your Own Price“.

Priceline Name Your Own Price

Schritt 4: Region auswählen

Nun bekommst Du eine Übersichtskarte der Regionen die Du auswählen kannst, in der sich Dein Hotel befinden soll. Hier wähle ich das Zentrum vom Strip, in dem sich Hotels wie das Bellagio und Caesars Palace befinden.

Priceline Stadt Auswahl

Schritt 5: Kategorie auswählen

Nun musst Du noch die Kategorie des Hotels angeben. Hier kannst Du zwischen 1-5 Sternen wählen.

Priceline Gebiet Auswahl

Priceline Gebot abgeben

Schritt 6: Preis angeben

Jetzt kommen wir zum spannenden Teil der Buchung bei Priceline. Du musst nun den bereits über die in Schritt 1 genannten Portale recherchierten Preise eingeben. In meinem Fall gebe ich nun 80 Dollar für eine Nacht in einem 5-Sterne Luxus-Hotel ein. Zudem muss ich meinen Namen angeben. Diese muss genau so angegeben werden, wie er auf dem Ausweis steht. Sollte der Betrag zu niedrig sein, wird Priceline Dir das anzeigen.

Schritt 7: Überprüfen des Gebots

Nun bekommst Du eine Übersicht über die eingegeben Daten. Diese musst Du mit Deinen Initialien bestätigen. Dazu habe ich in diesem Schritt ausnahmsweise kein Bild.

Schritt 7: Persönliche Daten eingeben

Nun musst Du deine persönlichen Daten eingeben. Die Angabe aller Daten ist zwingend notwendig, ebenso wie die Angabe der Zahlungsdaten der Kreditkarte.

Priceline Adresse

Sollte Dir in der Country-Auswahl kein Germany angeboten werden, musst Du etwas tricksen mit den Daten. Wähle dann bei Country United States aus. Wähle bei State einfach Delaware aus (Abkürzung DE). Trage dann bei Ort den Ortsnamen mit dem Anhang Germany ein. Keine Angst davor diesen Schritt zu gehen. Bei mir hat das bisher immer geklappt und ich habe auch bisher von keinem Fall gehört, bei dem das so nicht akzeptiert wurde.

Adresse

 

Schritt 8: Priceline Bestellung abschließen

Nun drücke auf „Buy Now“. Du erfährst sofort, ob Dein Gebot angenommen wurde und welches Hotel Du nun gebucht hast oder ob Deine Bestellung abgelehnt wurde.

Sollte Deine Bestellung abgelehnt wurden sein, bist Du für ein Gebot in dieser Kategorie und Region für 24 Stunden gesperrt. Du kannst aber jedoch die Kategorie und Region ändern und erneut bieten.

Wenn Du bei der Buchung Glück hattest, würde ich mich freuen, wenn Du mir mitteilst, wo und wie Du das Schnäppchen gemacht hast!

 

Titelbild: © Arkady Chubykin – Fotolia.com.