Unzählige griechische Inseln warten darauf, von Euch erkundet zu werden! Doch welche griechische Insel ist die schönste? Um Euch die Entscheidung für Euer nächstes Urlaubsziel in Griechenland zu erleichtern, habe ich die Top 15 der griechischen Inseln hier zusammengestellt. Mit 250 Sonnentagen und 3.000 Sonnenstunden gilt Griechenland als das sonnenreichste Land Europas und fasziniert mit Traumstränden, kristallklarem Wasser, feinem Puderzuckersand, mediterraner Küche und unvergleichbarer Gastfreundschaft. Neben dem Festland sind die zahlreichen Inseln und Inselgruppen, wie zum Beispiel die Kykladen, die Ionischen Inseln oder auch die Dodekanes besonders bezaubernd. Entdeckt im Folgenden die schönsten Inseln Griechenlands auf einen Blick und lasst Euch vom perfekten Urlaubs-Flair anstecken.

Griechenland Santorini Häuser Frau

©Maridav/shutterstock.com

Griechische Inseln: Die 15 schönsten im Überblick

Auf einer Fläche von 131.957 Quadratkilometern ist Griechenland ein verhältnismäßig kleines Land, doch es gehört mit circa 9.835 Inseln zu den Ländern mit den meisten Inseln weltweit, die noch einmal in bestimmte Gruppen wie die Kykladen oder Dodekanes eingeteilt werden. Von den vielen Inseln sind jedoch nur etwa 220 bewohnt. Der Großteil der Inseln besteht nämlich aus schroffen, kargen Felslandschaften, die aus diesem Grund nicht bewohnbar sind. Unter den rund 220 bewohnten griechischen Inseln gibt es touristische Hochburgen wie Kreta, Korfu oder Rhodos, aber auch kleine Fischerinseln mit wunderschönen Pensionen für Euren Urlaub. Egal, für welche Insel Ihr Euch entscheidet: In meiner Top 15 der schönsten griechischen Inseln ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vielleicht ist ja auch eine Art Inselhopping etwas für Euch, wobei Ihr mehrere der griechischen Inseln kennen lernen könnt? Wollt Ihr Euch vor der Buchung auch über die geeignete Zeit für Euren Griechenland-Urlaub informieren, schaut am besten auch direkt hier vorbei:

Beste Reisezeit Griechenland

Die größte griechische Insel Kreta

Auf der Suche nach den schönsten Inseln Griechenlands kommt Ihr auf keinen Fall an der facettenreichen Insel Kreta vorbei. Die meisten Einheimischen sind sich einig darüber, dass Kreta nicht nur die größte Insel Griechenlands ist, sondern auch die schönsten Strände des Landes beherbergt. Betrachtet man den ganzen Mittelmeerraum, landet Kreta nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika sogar auf dem fünften Platz der größten Inseln im Mittelmeer. Ein Griechenland Urlaub auf Kreta führt Euch an rosafarbene Sandstrände, einsame Badebuchten, atemberaubende Berglandschaften und Schluchten mit idyllischen Bergdörfern und zu der besten Wasserqualität im gesamten Mittelmeerraum. Ihr wollt Yoga am Strand praktizieren, auf die Spuren der Antike gehen oder doch lieber wilde Naturschutzgebiete durchforsten? Alles kein Problem auf dieser griechischen Insel. Besonders schön ist die Lagune von Balos, hier haben bereits Prinz Charles und Lady Diana ihren Urlaub verbracht.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Kreta Tipps

Griechischen Inseln Kreta

©Georgios Tsichlis/Shutterstock.com

Erholung pur auf Kefalonia

Unsere Griechenlandreise geht weiter mit der größten Ionischen Insel Kefalonia. Am Golf von Patras erstreckt sich die Insel, umgeben von türkis-blauem Wasser, auf etwa 734 Quadratkilometern und punktet mit Meeresschildkröten, einsamen Buchten und Unterwasserhöhlen. Die romantische Insel bietet jede Menge Ausflugsziele wie den wunderschönen See Melissani, die Lithostroto (Fußgängerzone) in der Inselhauptstadt Argostoli oder auch den Hafen von Parga. Wenn Ihr auf Kefalonia Euren Griechenland Urlaub verbringt, solltet Ihr unbedingt am Myrtos Beach relaxen und die En Kefallinia Farm besuchen, hier kommen ausschließlich Produkte aus dem eigenen Beet und dem eigenen Stall auf die Teller.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Urlaub abseits der Massen

Kefalonia Tipps

Griechenland Kefalonia Assos

© arturasker/Shutterstock.com

Das Urlaubsparadies Korfu

Zu den schönsten Inseln Griechenlands gehört definitiv auch die Insel Korfu. Als während des Urknalls traumhafte Buchten, lange Strandpromenaden, grüne Olivenbäume und waghalsige Klippen verteilt wurden, hat die griechische Insel Korfu besonders laut „hier“ gerufen. Korfu ist die siebtgrößte Insel Griechenlands und gehört zu den beliebtesten Reisezielen am Mittelmeer. Die Insel am Ionischen Meer ist geprägt von ihrer historischen Altstadt, gesegnet mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt und punktet außerdem das ganze Jahr über mit tollem Klima. Entdeckt eine der grünsten Inseln des Landes und geht auf Entdeckungstour durch vergangene venezianische und britische Einflüsse. Besonders faszinierend sind zum Beispiel die Hotels Art Hotel Debono oder auch das Philoxenia Hotel, das übersetzt „Gastfreundschaft“ bedeutet, und der beliebte Ferienort Paleokastritsa an der Westküste.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Korfu Tipps

Griechenlands Insel Korfu

©Balate Dorin/Shutterstock.com

Der bekannteste griechische Strand auf Zakynthos

Die Insel Zakynthos hat sich den Platz unter den schönsten Inseln Griechenlands redlich verdient. Dies liegt nicht zuletzt am wohl bekanntesten Strand in ganz Griechenland, dem Navagio Beach. Der Strand ist auch als Schmugglerbucht bekannt und fasziniert nicht nur durch das azurblaue Wasser und den schneeweißen Sand, sondern auch durch ein altes Schiffswrack, das mitten in der Sandbucht liegt. Ein Besuch des Navagio Beach ist quasi ein absolutes Muss, wenn man Urlaub auf Zakynthos macht. Zudem erwarten Euch hier Strände mit natürlichem Wellnessprogramm: Der Strand Xigia bietet mit Schwefel angereichertes Wasser, dem eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachgesagt wird. Doch Vorsicht: Der Geruch ist sehr intensiv!

  • geeignet für: Urlaub am Strand

Zakynthos Tipps

Griechenland Zakynthos Felsen

©Dafinka/Shutterstock.com

Das griechische Juwel Lefkada

Die Insel Lefkada gilt als kleines Juwel und darf deshalb nicht in meiner Top 15 der griechischen Inseln fehlen. Die gleichnamige Hauptstadt der Insel entführt Euch in die spannende Geschichte Griechenlands und überzeugt Sightseeing-Fans mit imposanten Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Gleichzeitig hat sich die griechische Insel durch die kleinen Fischerhäuser und die für Griechenland typischen Windmühlen ihren ursprünglichen Fischerdorf-Charme bewahrt. Natürlich überzeugt die Insel auch durch die wunderschönen, nahezu paradiesischen Stränden, die in ein beeindruckendes Panorama eingebettet sind: Schroffe Felsen schmiegen sich an den schneeweißen Sand, der im herrlichen Kontrast zum türkisfarbenen Wasser leuchtet.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Lefkada Tipps

Griechenland Lefkada Egremni

©Lucian BOLCA/Shutterstock.com

Die Allrounder-Insel Kos

Weiter geht es mit Kos, nach Rhodos wahrscheinlich die bekannteste Insel am ägäischen Meer. Feiner Sandstrand trift auf 112 Kilometer Küste und kitzelnde Kiesstrände. Die Ferieninsel Kos als Teil der Dodekanes bietet das Allround-Paket und erfüllt fast alle Urlaubswünsche. Zahlreiche Sportangebote im Wasser und an Land, schöne Badestrände, schmackhafte griechische Küche und quirlige Gassen, zum Beispiel in Kos Stadt, zum Verweilen und Shoppen sprechen für sich! Besonders stolz sind die Einheimischen auf ihre Wurzeln, denn kein geringerer als der berühmte Arzt und Philosoph Hippokrates soll 460 vor Christus auf Kos geboren worden sein.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Kos Tipps

schönsten Inseln Griechenlands

Foto: ©Vitaliy Mateha/Shutterstock.com

Die beliebte Ferieninsel Rhodos

Die Insel Rhodos ist bereits seit den 60er Jahren ein beliebtes Reiseziel der Deutschen, denn auf Rhodos könnt Ihr nicht nur campen, wandern, in der Sonne brutzeln und in glasklares Meereswasser springen, sondern auch Euer eigenes Olivenöl produzieren, auf Open-Air Partys tanzen und Einheimischen beim Fischen zusehen. Seit vielen Jahren bewährt sich die Insel der Dodekanes mit der attraktiven Hauptstadt Rhodos Stadt als beliebte Ferieninsel, die sowohl für Familien, Singles als auch für Paare eine tolles Reiseziel ist. Strandurlaub auf Rhodos könnt Ihr bei mir natürlich auch zum Schnäppchen-Preis erleben. Wer auf Entdeckungstour gehen möchte, sollte die Ausgrabungsstätte der antiken Stadt Kameiros mit beeindruckenden Überresten besuchen!

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Rhodos Tipps

Griechenland Rhodos Symi

©leoks/Shutterstock.com

Malerisches Santorini

Aus eigener Erfahrung kann ich Euch berichten, dass Santorini (oder Santorin) wirklich so schön ist wie die zahlreichen Bilder in den Sozialen Netzwerken zeigen. Ein blaues Dach reiht sich an das nächste und bildet eine traumhafte Kulisse. Diese blaue Farbe namens Kyanos soll nach einem alten griechischen Glauben das Böse abhalten. Wenn Ihr baden möchtet, dann ist Santorini die falsche Insel für Euch, denn hier steht Sightseeing im Vordergrund. Packt eine gute Kamera ein und erkundet die malerische Insel der Kykladen zu Fuß. Absolutes Muss ist der Sonnenuntergang in Oia mit anschließendem Tavernenbesuch.

Santorini Tipps

schönsten Inseln Griechenlands

Foto: ©Ferenc Cegledi/ Shutterstock.com

Partyinsel Mykonos

Nicht nur bei Stars und Sternchen beliebt ist die griechische Insel Mykonos. Sie hat sich zum exklusiven Spot in Griechenland gemausert und lockt vor allem feierwütige Touristenin die Agäis. Die Prominenz der Trauminsel der Inselgruppe der Kykladen kommt Urlaubern teuer zu stehen, denn ein Urlaub auf dieser griechischen Insel ist vergleichsweise kostspielig. Wer allerdings in Begleitung der B- bis Z-Prominenz die Nacht zum Tag machen möchte, liegt mit einer Reise nach Mykonos goldrichtig. Auch Badeurlauber kommen auf Mykonos und den weiteren beliebten Inseln der Kykladen voll auf ihre Kosten.

Mykonos Tipps

Griechenland Mykonos Häuser

© Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Griechischer Ruhepol Paros

Paros als Insel der Kykladen gehört zu den kleinen Schmuckstücken Griechenlands, denn hier könnt Ihr nicht nur Sonne tanken, sondern auch in Ruhe entspannen und den Charme einer echten Fischerinsel entdecken. Besonders schön ist der Fischerort Naoussa – bekannt für seinen wunderschönen Hafen. Nicht nur Naturliebhaber kommen auf Paros auf ihre Kosten, auch Sportbegeisterte können sich beim Kite- und Windsurfen austoben. Um die Schönheit Paros‘ komplett einzufangen, solltet Ihr Euch unbedingt einen Mietwagen leihen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Weltbekannt ist Paros für seinen parischen Marmor, der besonders hart, aber zugleich auch sehr formbar ist. Eines der bekanntesten Werke aus diesem Marmor ist zum Beispiel der Tempel des Apollon.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Paros Tipps

Griechenland Paros Naousa

©Kite_rin/Shutterstock.com

Griechische Schönheit Naxos

Ein vielfältiges kulturelles Programm, traumhafte Strände, griechische Mythologie und ein grünes Hinterland: Das alles bietet die schöne griechische Insel der Kykladen Naxos. Bereits bei der Ankunft auf der Insel, die nur über den Seeweg erreicht werden kann, ragt eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Insel an der Küste empor: das Portara. Hinter dem Portara befindet sich Naxos Stadt, in der weitere Gebäude die griechische Geschichte erzählen. Für viele gilt die wunderschöne Region noch immer als Geheimtipp.

  • geeignet für: Sightseeing, Kultur, Urlaub abseits der Massen

Naxos Tipps

griechischen Inseln Naxos

©Nataliia Budianska/Shutterstock.com

Unterschätztes Skiathos

Zugegeben: Mit einer Fläche von gerade einmal 49 Quadratkilometern kann diese griechische Insel leicht übersehen werden. Dabei hat die Insel in Relation zu ihrer Größe wirklich viel zu bieten und zählt zu meinen Geheimtipps. Ganze 60 Strände umrunden die Insel im Nordwesten der Ägäis. Wer also im Griechenland Urlaub auf der Jagd nach den schönsten Stränden ist, hat hier einiges zu tun. Auf der Trauminsel steht alles im Zeichen der Romantik: urige Häuser, kleine Gässchen und eine sinnliche Atmosphäre. Die einzigartige Schönheit der Insel hat sich übrigens bis nach Hollywood rumgesprochen: So wurden hier Szenen des an die Hits von ABBA angelehnten Popfilms „Mamma Mia“ gedreht.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Urlaub abseits der Massen, Filmtourismus

Skiathos Tipps

Skiathos Stadt

©imagIN.gr photography/Shutterstock.com

Ursprüngliches Skopelos

Auch die Nachbarinsel von Skiathos – beide gehören zu den nördlichen Sporaden – ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben, was unter anderem einem vor Jahren verhängten Bauverbot auf der Insel zu verdanken ist. Dadurch konnte die Insel ihre Ursprünglichkeit und Authentizität bewahren – nur zwei Gründe für einen Griechenland Urlaub auf der beliebten Insel. Auch das schöne Skolepos diente als Schauplatz für den Hollywood-Blockbuster „Mamma Mia“.

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Urlaub abseits der Massen, Filmtourismus

Skopelos Tipps

Griechenland Skopelos Kastani Beach

©Jiri Vavricka/Shutterstock.com

Geschichtsträchtiges Samos

In meiner Top 15 der schönsten griechischen Inseln darf auch Samos nicht fehlen. Die einzigartige Flora und Fauna zieht jährlich unzählige Touristen in den Bann und auch die malerischen Städte lassen keine Urlaubswünsche offen. Besucht unbedingt die Stadt Pythagório als Geburtsort von Pythagoras, die als touristischer Mittelpunkt gilt und zum UNSECO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Auf der Suche nach den schönsten Stränden empfehle ich Euch zum Beispiel den Livadaki Beach und den Lemonakia Beach. Auch die Wasserfälle von Karlovasi dürfen auf keiner Bucketlist fehlen!

  • geeignet für: Urlaub am Strand, Sightseeing, Kultur

Samos Tipps

Griechenland Samos Kokkari

©Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Weitere beliebte griechische Inseln

  • Folegandros: Die kleine Kykladeninsel ist durch den Wein-, Oliven- und Weinanbau geprägt.
  • Syros: Ebenfalls zu den Kykladen gehört Syros mit vielen einsamen Buchten und tollen Stränden.
  • Ikaria: Die zwei wunderschönen Strände Livadi und Mesachti gehören zu den Hauptattraktionen der Insel.
  • Thassos: Wer ein paar Tage auf Thassos verbringt, darf sich ein Bad im kristallklaren Wasser nicht entgehen lassen.
  • Karpathos: Mit etwas Glück könnt Ihr auf der griechischen Insel Karpathos Delfine in freier Wildbahn beobachten.
  • Euböa: Die zweitgrößte griechische Insel verfügt über insgesamt 678 Kilometer Küste.
  • Sifnos: Die grüne Insel ist für das besondere Töpfer- und Kunsthandwerk bekannt.
  • Gavdos: Die geografisch südlichste Insel Europas ist vor allem bei Tagestouristen sehr beliebt.

Das könnte Euch auch interessieren: