Mit meinem Artikel zur besten Reisezeit für Java seid Ihr für alle Wetterlagen auf der indonesischen Insel bestens gerüstet. Hier bekommt Ihr nicht nur alles Wissenswerte zum Klima und den Temperaturen auf der Inseln, sondern erhaltet auch eine Klimatabelle und erfahrt, welche Aktivitäten sich zu welcher Reisezeit am besten eignen.

Indonesien Java Bromo

Klima

Das Klima auf Java ist durch tropische Temperaturen geprägt und zeichnet sich durch eine Trocken- und eine Regenzeit aus. Hinzu kommt der Monsun, der sich noch einmal in einen West- und einen Ostmonsun unterteilt. Der Ostmonsun hält dabei von Mai bis Oktober an und bringt ein trockenes Klima mit sich. Der Westmonsun hingegen zeichnet sich in den Monaten von November bis März durch einen hohen Niederschlag aus. Obwohl das Klima auf der Insel in eine Trocken- und eine Regenzeit eingeteilt werden kann, unterscheidet sich die Ausprägung der beiden Zeiten noch einmal je nach Region. Im Westen der Insel beispielsweise ist das Klima das ganze Jahr über deutlich stärker von Regen geprägt als im Osten. Hinzu kommt die verhältnismäßig hohe Luftfeuchtigkeit, die dafür sorgt, dass es auf Java immer wieder zu Gewittern kommt. Starke Winde oder sogar Tropenstürme dagegen sind eher selten. Weitestgehend gleichbleibend sind die Temperaturen, die sich konstant das ganze Jahr über bei etwa 30 Grad halten. Dadurch sind übrigens auch die Wassertemperaturen recht hoch und eignen sich perfekt für einen Badeurlaub.

  • Regenzeit: November bis März
  • Trockenzeit: April bis Oktober

Klimatabelle

Jan
29
23
6
26
18
Feb
29
23
7
27
17
Mrz
30
23
8
28
15
Apr
31
24
9
28
9
Mai
31
24
8
28
9
Juni
31
23
9
26
7
Juli
31
23
8
25
5
Aug
31
23
10
25
4
Sep
31
23
10
25
5
Okt
31
23
10
25
8
Nov
30
23
9
27
12
Dez
29
23
7
27
14

Beste Reisezeit

Für eine Reise nach Java bieten sich die trockenen Monate von Mai bis September an. Zu dieser Zeit fällt vor allem im Osten der Insel sehr wenig Regen und die Temperaturen bewegen sich rund um die 30 Grad Marke. Das heißt, dass Ihr Euch auf warme Temperaturen mit wenig Niederschlag einstellen könnt. Außerdem erwarten Euch in diesen Monaten durchschnittlich neun bis zehn Sonnenstunden, die Ihr für Eure Aktivitäten auf der Insel nutzen könnt. Da die beliebtesten Monate für eine Reise nach Java die Monate von Juli bis September sind, rate ich Euch, eher im Mai oder Juni auf die indonesische Insel zu reisen. Doch auch die Regenzeit solltet Ihr bei der Reiseplanung nicht vollständig ausschließen. Denn in diesen Monaten liegen die Temperaturen tagsüber in einem ähnlich hohen Bereich wie in der Trockenzeit. Darüber hinaus blüht die Landschaft in der Regenzeit erst richtig auf. Hinzu kommen allerdings teils heftige Regenfälle, die sich meist gussartig entladen und eine hohe Luftfeuchtigkeit erzeugen.

ReisemonatJanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
ReisezeitRegenzeitRegenzeitRegenzeitgute Reisezeitbeste Reisezeitbeste Reisezeit
ReisemonatJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
Reisezeitbeste Reisezeitbeste Reisezeitbeste Reisezeitgute ReisezeitRegenzeitRegenzeit

Beste Reisezeit nach Aktivitäten

Auf Java gibt es zahlreiche Aktivitäten, denen Ihr während Eures Urlaubs nachgehen könnt. Neben Baden und Surfen empfehle ich Euch, auch die wunderschöne Natur der indonesischen Insel zu erkunden. Damit Ihr auch bei Euren Freizeitaktivitäten immer die beste Reisezeit im Blick habt, informiere ich Euch, welchen Aktivitäten Ihr wann nachgehen könnt.

Baden

Für einen ausgiebigen Badeurlaub empfehle ich Euch die Monate von Mai bis September, die ja auch generell als beste Reisezeit für Java gelten. Zu dieser Zeit herrschen auf ganz Java tropische Temperaturen mit sehr angenehmen Wassertemperaturen. Der Vorteil ist außerdem, dass Euer Urlaub am Strand in der Trockenzeit in der Regel nicht von Regengüssen unterbrochen wird.

Surfen

Auch zum Surfen eignen sich die Monate von April bis November besser als die Regenzeit. Vor allem in West Java könnt Ihr Euch in dieser Zeit auf deutlich größere Wellen freuen. Wenn Ihr in der Regenzeit in Java surfen möchtet, gibt es zwar häufig mehr Wind, dafür sind die Wellen meist kleiner.

Weitere hilfreiche Tipps