Die Bestimmungen für das Gepäck bei Airlines unterscheiden sich je nach Tarif, Destination und oft auch durch die ausgewählte Flugklasse. Bevor Ihr auf Reisen geht, solltet Ihr Euch im Voraus unbedingt über die Richtlinien für das Hand- und Aufgabegepäck erkundigen. Je nach Flugzone und Fluggesellschaft unterscheiden sich die Gewichtsbegrenzung und die maximalen Maße für die Gepäckstücke. Ich habe Euch eine Liste mit den bekanntesten Airlines zusammengestellt, die Euch unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Wie schwer darf mein Koffer sein?
  • Was kostet Übergepäck bei meiner Airline?
  • Was genau darf ich mit an Bord nehmen?
  • Gibt es eine max. Größe für das Gepäck?
  • Welche Gebühren fallen für Sondergepäck an?

Flugzeug Terminal

Die Gepäckbestimmungen der einzelnen Fluggesellschaften solltet Ihr gründlich checken, um zusätzliche Gebühren für Über- und Sondergepäck zu vermeiden. Reist Ihr mit der Familie, gibt es zusätzlich Regelungen und Bestimmungen für mitreisende Kinder, die oftmals auch Anspruch auf ein Gepäckstück haben. Die Mitnahme von Sportausrüstung wie zum Beispiel Surfbrett, Fahrrad oder Tauchausrüstung unterliegt in den meisten Fällen dem Sondergepäck. Die Mitnahme von Sperrgepäck ist je nach Airline mit zusätzlichen Gebühren verbunden.

Beim Packen solltet Ihr außerdem auf die Richtlinien für die Mitnahme von Flüssigkeiten achten. Diese schreiben nämlich nur begrenzte Mengen an Flüssigkeiten im Handgepäck vor. Nähre Details zu diesem Thema findet Ihr hier.

Wenn Ihr noch auf der Suche nach einem günstigen Flug seid, solltet Ihr durch unsere günstigen Flug-Schnäppchen klicken und die Preise vergleichen. Von Städtetrips unter 100 € bis hin zu Langstreckenflügen ab 250 € sind viele verschiedene Flugdestinationen vertreten.

Das Gepäck bei Airlines ist oftmals nicht im Flugpreis enthalten und muss separat dazu gebucht werden. Schaut Euch dafür in der folgenden Auflistung die Gepäckbestimmungen genau an und informiert Euch über das Gepäck bei den unterschiedlichen Airlines.

Aegean Airlines

Air Asia

Air France

American Airlines

Azur Air

British Airways

Bulgarian Air Charter

Condor

Corendon

EasyJet

Edelweiß Air

Ellinair

Emirates

Etihad Airways

Eurowings

Fly Niki

FlyEgypt

Germania

KLM

Lufthansa

Norwegian Air

Nouvelair Tunesie

Oman Air

Onur Air

Pegasus Airlines

Qatar Airways

Ryanair

Scandinavian Airlines

Singapore Airlines

Small Planet

Sun Express

Transavia

TUIfly

Tunisair

Turkish Airlines

Via Air

Volotea

Vueling

Wizz Air

Wow air

PS: Viele Low-Cost-Airlines, wie zum Bespiele Ryanair, erheben am Flughafen Gebühren für den Check-In am Schalter. Deshalb immer vorab online einchecken.