So geht Abenteuer an einem Tag! Für die Städtebummler unter Euch habe ich bei Momondo ultra-mega-extrem-billige Flugtickets nach „Bella Italia“ gefunden. Für nur 32 € könnt Ihr ab Berlin Hin- und Rückflüge nach Rom buchen. Das schreit doch förmlich nach Tagesausflug, oder?

In keiner anderen Stadt Europas treffen Gegenwart und Vergangenheit so aufeinander wie in der 3.000 Jahre alten Stadt Rom. Zwischen Pizza mit Mozarella und alten Reliquien der Römer kommt Ihr aus dem Staunen bzw. Schlemmen nicht raus. Alle Sehenswürdigkeiten Roms schafft auch der beste Läufer an einem Tag nicht, deshalb sucht Euch Eure Favoriten und plant eine Route, die zu Euch passt.

Beispiel Termine (anklickbar)

Transfer: Als erstes solltet Ihr natürlich vom Flughafen in die Stadt gelangen, das gelingt Euch entweder via Bus, Taxi, oder Metro. Alle 20 bis 45 Minuten fahren Shuttlebusse verschiedener Anbieter ab 4 € ins Stadtzentrum, die Busse brauchen ca. 45 Minuten. Eine weitere Möglichkeit wäre es, mit dem öffentlichen Bus (für ca. 1,20€) zur Metro Station „Anagnina“ zu fahren und von dort aus mit der Metro (Tagesticket 7 €) zum Hauptbahnhof (Termini) zu fahren. Für die ganz bequemen unter Euch geht es natürlich auch für 30 € via Taxi ins Stadtzentrum, meistens spart Ihr hier aber weder Zeit noch Geld.

Sobald die Füße weh tun, hüpft Ihr in den Bus, fahrt zum Flughafen und nur wenige Stunden später könnt Ihr Euch in Euer eigenes Bett legen und Euch vom spannenden Trip erholen.

Routen-Tipps für 1 Tag in Rom

Im Stadtzentrum angekommen löst Ihr Euch am besten ein Tagesticket (Roma 24h, 7€) dann könnt Ihr jederzeit von einem ins nächste öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Tram und Metro hüpfen. Um den Tagesausflug richtig zu starten, bietet sich ein kleiner Snack nahe des Hauptbahnhofs super an. Hier ist ein Abstecher ins „Sfizio Pizza“ der perfekte Pizza-Start.

Weitere Stationen in Rom wären der Petersdom (hier so früh wie möglich antreten), die Spanische Treppe, der Trevi Brunnen (denkt an Kleingeld), das Kolosseum und viele weitere.

Auch wenn die Temperaturen nicht sommerlich sind, ist Eisessen in Rom ein Muss. Leckeres Eis gibt es unter anderem bei „Gelateria Fatamorgana“(Monti; Piazza degli Zingari 5) oder bei „Gelateria Giolitti“(Testaccio, Via Amerigo Vespucci 35), die es bereits seit über 100 Jahren gibt.

Am Abend kombiniert Ihr Ausgehen und Essen im „Trastevere“ Viertel. Hier gibt es leckere Pizzen bei Trastevere Ivo (Via Francesco a Ripa) und viele kleine Bars zum Cocktail schlürfen, so lässt sich der Tag perfekt ausklingen, bevor es wieder zum Flughafen geht.

Wenn Ihr auf der Suche nach noch mehr Sightseeing Tipps seid, dann checkt meinen Rom Tipps Artikel!

Rom Vatikan

Tagestrip nach Rom

  • Abflughafen: Berlin
  • Ziel: Rom, Italien
  • Reisezeitraum: Januar – Februar 2018
  • Reisedauer: 1 Tag
  • Airline: Ryanair
  • Gepäck: 10 kg Handgepäck
  • Preis pro Person: 32 €

Kostenlose Kreditkarte

Damit Ihr in Rom kostenlos Geld abheben könnt, empfehle ich Euch eine kostenlose Kreditkarte. Damit vermeidet Ihr teils horrende Gebühren der Banken und könnt überall kostenfrei abheben.