Lust auf ein wenig Entspannung und einen Ausflug zur berühmten Leutaschklamm? Dann gibt es bei Travelcircus zur Zeit genau das Richtige für Euch: Es geht für 3 Tage nach Seefeld in Tirol in das 4* Mountains Hotel Seefeld für 159 € pro Person!

Zum Angebot

Für den Preis bekommt Ihr 2 Übernachtungen im komfortablen Doppelzimmer mit Frühstück und einem 4-Gang-Abendmenü am Anreisetag. Die Nutzung des Wellnessbereichs mit Außenpool und Außenwhirlpool, Innenpool mit Gegenstromanlage und Sprudelbank, Panoramasauna und vielem mehr ist selbstverständlich inklusive. Auch die Nutzung des Fitnessbereichs ist für Euch inbegriffen. Bei TripAdvisor erreicht das Hotel gute 4 von 5 Punkte!

Wer die entspannte Atmosphäre kurz verlassen und die Umgebung erkunden will, kann in Seefeld die verschiedenen Naturparks entdecken oder sich den Kreuzweg anschauen. Das Seekirchl ist ebenfalls einen Ausflug wert. Ein absolutes Highlight ist definitiv die Leutaschklamm samt Wasserfall – hier erwartet Euch ein Anblick wie aus dem Bilderbuch! Einen Überblick über die schönsten Wanderrouten in Tirol bekommt Ihr hier.

Der Reisezeitraum für das Angebot enthält Termine von Juni – Oktober 2020. Für Eure Anreise nach Seefeld könnt Ihr zum Beispiel mit dem Europa Spezial Ticket der Deutschen Bahn fahren.

Übrigens: Um Euch die Urlaubsplanung zu erleichtern, findet Ihr in meinem Artikel „Corona-Risikogebiete im Überblick“ eine Übersicht der derzeitigen Risikogebiete und Reisewarnungen inklusive aktueller Karte. Im weiteren Artikel „Corona-Quarantäne & -Tests“ bekommt Ihr alle Infos für Reiserückkehrer. Ausführliche Corona-Infos zu Euren liebsten Urlaubsländern gibt's im Artikel „Wann darf ich wieder reisen?“.

Niederoesterreich Wanderweg

Wellness im 4* Hotel in Tirol

  • Reisezeitraum: Juni – Oktober 2020
  • Hotel: Mountains Hotel Seefeld, 4*
  • Verpflegung: Frühstück + 4-Gänge-Abendmenü
  • Ort: Seefeld in Tirol
  • Reisedauer: 3 Tage (variabel)
  • Extras: Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs
  • Preis pro Person: 159 €

Kostenlose Kreditkarte