Welcome to Saint Tropez! Die mondäne Hafenstadt Frankreichs an der Côte d’Azur ist seit den 50er Jahren Treffpunkt der High Society und Promis und gilt als die “Wiege des internationalen Jet-Sets“. Wohin man sich auch dreht: Luxus, pompöse Yachten, trendy Nachtclubs und teure Sportwägen sind hier das Programm. Doch dem Otto Normalverbraucher hat Saint Tropez auch einiges zu bieten. Abgesehen vom Luxusstadt-Klischee, überzeugt die Hafenstadt mit schönen schmalen Gassen, malerischen Vorhöfen, Olivenbäumen und einem einzigartigen Charme, dem niemand widerstehen kann. Was es in Saint Tropez alles zu sehen, erleben und entdecken gibt, erfahrt Ihr in meinen Tipps.

Frankreich Saint Tropet Tipps

©LiliGraphie/Shutterstock.com

Saint Tropez Tipps



Allgemeines

Saint Tropez, auf provenzalisch Sant Troupès, liegt in der Provence-Alpes an der Côte d’Azur. Das ehemalige Fischerdorf wurde nach dem Märtyrer Torpes von Pisa benannt, der auch als Heiliger verehrt wird und im ersten Jahrhunder v. Chr. enthauptet wurde. Seit dem 8. Jahrhundert waren Herrscher an der Stadt interessiert und auch im Zweiten Weltkrieg hatte der Standort von Saint Tropez eine strategische Bedeutung. Zu seinem Ruf als Stadt der Reichen und Schönen kam Saint Tropez Ende des 19. Jahrhunderts als der Schriftsteller Guy de Maupassant und der Maler Paul Signac die Hafenstadt entdeckten und ihnen weitere Künstler und Schriftsteller nach Saint Tropez folgten, was die Stadt rasch vom einfachen Fischerdorf zum wichtigen Treffpunkt der schönen Künste transformierte. Als in den 1950er Jahren der Film „…und immer lockt das Weib“ mit Brigitte Bardot veröffentlicht wurde, erlangte Saint Tropez weltweite Bekanntheit und wurde zur Lieblingsdestination von der High Society weltweit.

Sehenswürdigkeiten

Abseits der Szene der High Society gibt es in Saint Tropez so einiges zu erleben. Den künstlerischen Hauch spürt man in Saint Tropez heute noch und die kreative Kunstszene ist immer noch aktiv. Für Kunstinteressierte ist Saint Tropez das ideale Urlaubsziel. Historische Monumente und Sehenswürdigkeiten findet Ihr ebenfalls allerhand. Im Folgenden habe ich Euch meine Highlights zusammengefasst.

Musée de l’Annonciade

Dieses Museum befindet sich in einer ehemaligen Kapelle und beherbergt die Werke der Künstler, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts oft in Saint Tropez aufhielten. Zu diesen gehören unter anderem Paul Signac, Charles Camoin und Henri Matisse. Ich empfehle Euch nach dem Museumsbesuch einen Abstecher in die Eisdiele “Barbarac“ in der Nähe des Museums zu machen. Zwar ist diese etwas hochpreisig aber das Eis schmeckt einfach himmlisch! :)

Yachthafen von Saint-Tropez

Saint Tropez ist bekannt für seine Yachten und sowohl der alte als auch der neue Hafen gehören zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt – besonders beim Sonnenuntergang! Spaziert entlang der Promenade und bewundert den Kontrast der malerischen Häuserfassaden an denen sich edle Boutiquen, Restaurants und Cafés reihen auf der einen Seite der Hafenpromenade, und die Luxusyachten und Segelboote auf der anderen. Falls Ihr Euch erhofft, in Saint Tropez einen Blick auf Celebrities erhaschen zu dürfen, so könnte das am Yachthafen sehr wahrscheinlich passieren.

Frankreich Saint Tropez Hafen

©goory/Shutterstock.com

La Citadelle

Diese in 1592 gebaute Zitadelle bietet Euch eine hervorragende Aussicht auf Saint Tropez und andere Hafenstädte, die in der Umgebung liegen. Im Inneren von diesem sechseckigen Haus befindet sich das Marinemuseum „Musée de la Citadelle“ welches Ausstellungen zur Meereskunde, Fischerei und der militärischen Seefahrt zu bieten hat. Über die Geschichte von Saint Tropez könnt Ihr hier aber auch einiges erfahren.

Notre-Dame-de-l’Assomption de Saint-Tropez & die Altstadt

Dieses unverkennbare Zeichen von Saint Tropez wurde im 16. Jahrhundert gebaut und befindet sich mitten in der Altstadt. Zu der leuchtend gelben Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption de Saint-Tropez kommt Ihr durch die romantischen Gassen, die sie umgeben. Einen Spaziergang durch die Altstadt von Saint Tropez würde ich Euch definitiv empfehlen. Lasst Euch vom Charme der kleinen Gassen einfangen, deren hübsche Vorhöfe oft mit Olivenbäumen geschmückt sind.

Frankreich Saint Tropez Gasse

©PlusONE/Shutterstock.com

Musée de la Gendarmerie et du Cinéma

In der ehemaligen Gendarmerie der Stadt wurde im Jahr 2016 das Musée de la Gendarmerie et du Cinéma eröffnet, welches sich der Geschichte von Brigitte Bardot und der Kinogeschichte von Saint Tropez widmet. Da die französische Schauspielerin und Ikone, die übrigens in Saint Tropez geboren wurde, untrennbar mit Saint Tropez‘ Verwandlung vom Fischerdorf zur schillernden Riviera verbunden ist, überrascht es nicht, dass Ihr quasi ein ganzes Museum gewidmet wurde. Vor dem Museum findet Ihr sogar eine 2,5 Meter hohe und 700 Kilogramm schwere Bronzeskulptur, die die Filmlegende in jungen Jahren zeigt. In dieser alten Gendarmerie-Station wurde übrigens die populäre Serie „Le Gendarme“ gefilmt.

Saint Tropez‘ Strände

Saint Tropez ist nicht nur für seine High Society und die Künstlerszene bekannt. Zahlreiche Reisende suchen die Hafenstadt hauptsächlich wegen ihrer traumhaft weißen Strände auf.

  • Plage de Pampellone: Der wohl berühmteste Strand in Saint Tropez ist der Plage de Pampellone, der mit 4,5 km Länge gleichzeitig auch der längste Strandabschnitt ist. Der Strand erstreckt sich vom Cap du Pinet bis zum Pointe de la Bonne Terrasse und ist mit vielen Strandcafés, Restaurants und Musikclubs geschmückt. Der obere Strandabschnitt wird auch Tahiti-Plage genannt. Am Pampellone findet Ihr auch den legendären Club „Le Club 55“ in dem sich regelmäßig die Promis tümmeln.
  • Des Graniers: Direkt in der Nähe der Zitadelle findet man den kleinen Sandstrand „Des Graniers.“ Dies ist ein relativ ruhiger, kleiner Sandstrand, an dem sich abseits der großen Massen entspannen lässt.
  • Canabiers: Dieser große Strand befindet sich an der Avenue des Canebiers und ist durch Brigitte Bardot zur Bekanntheit gelangt, da sich ihre Villa in unmittelbarer Nähe befindet.
  • L’Escalet: Dieser Strand befindet sich nicht all zu weit vom Plage de Pampellone entfernt und besticht durch seine pittoreske Felslandschaft, den feinen Sandstrand sowie das türkisfarbene Wasser.

Frankreich Saint Tropez Strand

©lukaszimilena/Shutterstock.com

Freizeitaktivitäten

  • Wassersport: In Saint Tropez lässt es sich nicht nur ideal am Strand entspannen, sondern auch Wassersport machen. Wind-, Kitesurfen sowie Segeln werden Euch hier geboten.
  • Outdoor Aktivitäten: Die Gegend rund um Saint Tropez ist idyllisch, hügelig und abwechslungsreich. Die ganze Halbinsel entlang der Küste bietet sich hervorragend zum Wandern an. Empfehlenswert sind hier das Cap Camarat, Cap Taillat sowie das Cap Lardier. Mit dem Rad lässt sich die Küste von Saint Tropez natürlich ebenfalls wunderbar erkunden.
  • Shopping: Shoppen kann man in Saint Tropez selbstverständlich sehr gut – vor allem Luxusmarken und Designermode stehen hier ganz hoch im Kurs. Ausgedehnte Shoppingtouren durch die Einkaufsstraßen von Saint Tropez lohnen sich vor allem während der „Grande Braderie de Saint-Tropez“ wenn die Luxusboutiquen im September und Oktober mit satten Rabattaktionen am Ende der Saison locken. Wenn Ihr schon in Saint Tropez seid, könnt Ihr ein Paar der beliebten „Sandales tropéziennes“, die für die Hafenstadt typisch sind, ersteigern.
  • Place des Lices Markt: Dieser Markt, der wöchentlich Dienstags und Samstags morgens stattfindet, grüßt Euch mit einer Explosion aus Farben und Düften – auf unverkennbar provenzalische Art!
  • Essen & Trinken: Was wäre ein Urlaub in der Provence ohne richtig gutes Essen? In Saint-Tropez findet Ihr viele Restaurants und Cafés, die Euch unglaublich leckere Speisen servieren und definitiv einen Besuch wert sind. Meine persönlichen Tipps sind das etwas versteckte Restaurant „La Maison des Jumeaux“, die „Le Sporting Bar“, in der man auf viele Einheimische trifft, und das „Le Pomme de Pin“, wo sich nicht nur frischer Fisch und Wein, sondern auch ein atemberaubender Sonnenuntergang am nahegelegenen Strand genießen lassen.

Frankreich Saint Tropez Nachts

© Ioan Panaite/Shutterstock.com

Ihr wollt den einzigartigen Charme des einstigen Fischerdorfes hautnah erleben? Klickt Euch durch meine Frankreich-Urlaubsschnäppchen, um das beste Angebot zu finden. Wenn Ihr die besten Angebote direkt aufs Smartphone bekommen möchtet, dann meldet Euch für meinen WhatsApp Deal Alarm oder Newsletter an.