Die Sonne lacht über Deutschland! Mit Rekordtemperaturen über 30 °C ist der diesjährige Sommer ein Segen für alle Badefans. Wer seinen Urlaub in diesem Jahr in der Heimat verbringt, muss sich nicht mit Balkonien zufrieden geben! Die heißen Temperaturen laden zur Abkühlung in den heimischen Gewässern ein. Und dass diese auch Südseefeeling versprühen können, beweisen meine Top 5 der schönsten Seen in Deutschland. Packt Eure Badesachen ein, blast Euer Einhorn auf und liegt schon bald an den schönsten Stränden der Republik.

Top 5 Seen in Deutschland

©Kamil Macniak/Shutterstock.com

Top 5 der schönsten Seen in Deutschland



Wannsee, Berlin

Lediglich die Strandkörbe verraten, dass dieser See in Deutschland liegen muss. Das kristallklare Wasser und der goldgelbe, kilometerlange Sandstrand sprechen jedoch eine andere Sprache: Hier fühlt man sich wie im Strandurlaub! Bis zu 50.000 Badegäste haben am insgesamt 1,2 Kilometer langen Sandstrand entlang des Wannsees Platz, um ihr Handtuch auszubreiten und die Seele baumeln zu lassen. Zahlreiche Kioske versorgen Euch mit dem obligatorischen Eis am Stil, das Ihr bei einer Fahrt mit dem Tretboot genüsslich verputzen könnt. Für FKK-Fans gibt es ebenfalls ausgewiesene Bereiche. Übrigens: Beim Sand handelt es sich um ein echtes Stück Ostsee! Dieser wurde in der Vergangenheit aus Travemünde hier her gebracht.

Müritz, Mecklenburg-Vorpommern

Die Müritz ist ein See innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte und ist der größte See, der vollständig innerhalb der Deutschen Landesgrenze liegt. Entlang der Müritz gibt es zahlreiche Badestellen mit Sandstrand und schattenspendenden Bäumen. Familien bevorzugen vor allen den Badestrand am Bolter Kanal am Südostufer der Müritz. Prinzipiell ist die Mecklenburgische Seenplatte ein beliebtes Reiseziel in Deutschland. Wie wäre es mit einem Urlaub auf einem Hausboot?

Steinhuder Meer, Niedersachsen

Das Steinhuder Meer gehört zum beliebtesten Ausflugsziel der Hannoveraner, vor allem bei schönem Wetter! Die künstlich aufgeschüttete Badeinsel im größten See Niedersachsens bietet feinsten Sand und einen traumhaften Blick auf das idyllische Wasser. Vorbeifahrende Segelboote machen das Flair hier perfekt. Die Anlage ist bis 22 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Das Steinhuder Meer liegt im Zentrum des Naturparks Steinhuder Meer, das neben Badespaß auch weitere Erholungsmöglichkeiten wie Fahrradfahren, Camping, Segeln, Surfen, Rudern und Tretbootfahren bietet.

Chiemsee, Bayern

Mit einer Fläche von knapp 80 km² ist der Chiemsee der größte See Bayerns und drittgrößte See in ganz Deutschland. Umgeben von der idyllischen Landschaft des Chiemgaus und eingebettet in ein traumhaftes Panorama der Chiemgauer Berge bildet der Chiemsee ein beliebtes Erholungsgebiet. Am Ufer des Sees locken die sandigen Abschnitte zahlreiche Badegäste in den Sommermonaten an. Mit einer Länge von 800 m bietet das Strandbad Übersee den längsten Naturstrand entlang des Chiemsees. In der Strandbar wartet eine entspannte Atmosphäre und leckere Cocktails auf Euch. Zudem werden diverse Wassersportaktivitäten wie Segeln, Rudern und Tretboot fahren angeboten.

Plöner See, Schleswig-Holstein

Der größte See in Schleswig-Holstein bietet nicht nur eine sehr gute Wasserqualität, sondern auch insgesamt 13 ausgewiesene Badestellen. Eingebettet in das Land der Seen der Holsteinischen Schweiz, ist der Plöner See mit rund 30 km² der größte See von insgesamt 200. Badegäste bevorzugen vor allem den Sandstrand an der Badestelle Prinzenbad im Westen des Sees. Etwas abgelegener, dafür jedoch auch ruhiger, liegt die Prinzeninsel, die nur zu Fuß zu erreichen ist. Action versprechen diverse Wassersportaktivitäten wie Windsurfen, Segeln, Rudern und Tauchen.