Schlendert durch meine Marrakesch Tipps und seid perfekt auf Eure Marokko Reise vorbereitet. Die Rote Stadt Marrakesch zieht jährlich tausende von Besuchern an und entführt sie in eine Welt aus Tausend und einer Nacht. Zwischen Wüste, Gebirge und Ozean offenbart sich Marrakesch als eine Stadt, in der Moderne und Tradition einhergehen.

Verirrt Euch in den kleinen Gassen, entdeckt die einheimische Küche und besucht die lebhaften Bars in Marrakesch. Ich zeige Euch die schönsten Marrakesch Tipps auf einer Reise durch die rote Stadt.

Marrakesch Tipps

Sightseeing in Marrakesch

Marrakesch Tipps für leckere Restaurants

Hammam Bäder in Marrakesch

Marrakesch Tipps

Foto:

Sightseeing in Marrakesch

Pflichtprogramm auf jeder Reise in ein fernes Land ist es, die Stadt zu erkunden und deshalb hier die besten Marrakesch Tipps für Sightseeing in der Stadt.

Medina Altstadt

Die Altstadt von Marrakesch ist ein Traum für Globetrotter und Fotografen. An jeder Ecke gibt es viele Foodstände zu entdecken, Ihr könnt traditionelle Gerber und Teppichknüpfer bei Ihrer Arbeit beobachten und hervorragend shoppen. Schlendert durch die 1000 Jahre alten Gassen und entdeckt Marrakesch auf eine sehr authentische Art und Weise.

Ein von Pim (@pimrozendaal) gepostetes Foto am

Botanische Garten Jardin Majorelle

Ein weiterer Marrakesch Tipp ist der Jardin Majorelle Garten. Hier findet Ihr Pflanzen aus der ganzen Welt und typisch marokkanische Architektur. Benannt ist der Botanische Garten nach dem ehemaligen französischen Besitzer und Maler Jacques Majorelle, der Anfgang des 20. Jahrhunderts in Marrakesch lebte.

Für ca. 5 € Eintritt könnt Ihr auf einen Sparziergang durch eine wunderschöne und farbenfrohe Landschaft gehen. Besucht unbedingt im Anschluss den Konzeptstore 33 Rue Majorelle und lasst Euch von arabischer Pop-Art inspirieren!

Der französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent war so inspiriert vom Botanischen Garten, dass er das Anwesen 1980 kaufte. Er gründete die Stiftung “The Majorelle Trust“, welche heute für den Erhalt der Anlage verantwortlich ist und ließ sogar nach seinem Tod 2008 seine Asche im Rosengarten verstreuen.

Djemaa el Fna Marktplatz

Seit 1985 ist Marrakesch aufgrund seiner Vielzahl an architektonisch bedeutsamen Gebäuden UNESCO Weltkulturerbe. Hauptattraktion der Stadt ist die Djemaa el Fna, der weltberühmte Markt und belebter Ort an dem orientalische Geschichten erzählt werden und Musiker, Zauberer und Akrobaten eine tolle Show zaubern. Probiert für wenig Geld verschiedene Köstlichkeiten an den vielen Ständen und greift unbedingt bei den frisch gepressten Obstsäften zu! Selfies mit Schlangen sind auf dem Platz keine Seltenheit. :)

Koutoubia Mosche

Ein weiterer Marrakesch Tipp ist die größte Moschee in Marrakesch, die Koutoubia Mosche. Die Mosche ist das höchste Gebäude der Stadt und bereits von weitem zu erkennen. Auf dem Platz vor der Mosche gibt es viel zu entdecken und die Außenfassade um die Mosche erstrahlt in einem wunderschönen Meeres-grün. Die perfekte Kulisse für tolle Urlaubsbilder!

Marrakesch Tipps für leckere Restaurants

Kulinarisch hat Marrakesch so einiges zu bieten, probiert Euch durch traditionelle Tajine Gerichte oder testet die zahlreichen Streetfood-Stände und taucht ein in die orientalische Küche. Währenden Eurer Marrakesch Reise müsst Ihr unbedingt einen frischen Minztee trinken, Harira (Tomaten, Linsen & Kichererbsen) Suppe schlürfen und einen frisch frittierten Sfenj (Donut) snacken! Ich zeige Euch abseits der Märkte einige coole Bars und Restaurants in Marrakesch.

Kechmara Marrakesch

Junge und Moderne Küche findet Ihr im Café  Kechmara. Mit wechselnder Kunstausstellung, hippem Publikum und jungen Küchenchefs zaubern die Jungs von Kechmara moderne Gerichte und schaffen eine einzigartige Atmosphäre, vor allem abends auf der Terrasse. Hier unbedingt herkommen, wenn Ihr Euch unter Einheimische mischen möchtet und das Getummel auf den Straßen Marrakeschs beobachten möchtet.

Dar Yacout

In der Altstadt Medina könnt Ihr im Dar Yacout Restaurant nicht nur einen unvergesslichen Abend genießen, sondern auch einen wie aus Tausend und einer Nacht. Hier trifft orientalische Kultur auf traditionelle Musik und erstklassiges Essen. Genießt von der Terrasse aus einen unvergesslichen Blick über Marrakesch und speist zu traditioneller marokkanischer Live-Musik.

Wellness in Marrakesch

In Marrakesch verstecken sich in unzähligen Hotels und Spas wunderschöne Hammam Bäder. Traut Euch hinein und lasst Euch richtig durchschrubben und genießt bei kuscheligen Temperaturen ein traditionelles Hammam Bad.

Im „orientalischen Badehaus“ werden zuerst bei einem Dampfbad die Poren geöffnet, damit später mit einem Peelinghandschuh der Körper von allen Hautschuppen befreit werden kann. Das Highlight jedes Hammam Besuches ist das Schaumbad, mit dem die letzten Verunreinigung abgetragen werden. Eure Haut ist nach dem Hammam weich wie Butter! Ich empfehle das Hammam de la Rose. :)

Euch haben meine Marrakesch Tipp so sehr gefallen, dass Ihr dort hin müsst? Dann klickt Euch durch unsere günstigen Reise-Schnäppchen und findet den passenden Deal nach Marokko.

PS: Die Stadt Marrakesch ist Namensgeber des Landes Marokko. Übersetzt bedeutet „Mraksch“ „die Stadt.“ Dieser Name wurde über die Jahre abgewandelt und dann als Name für das ganze Land gebraucht.