Das tropische Kambodscha liegt in Südostasien, direkt am Golf von Thailand. Die angrenzenden Länder sind Thailand, Laos und Vietnam. Kambodschas Landschaft ist vor allem geprägt durch hohe Gebirge, saftig grüne Regenwälder und Seen. Die Temperaturen sind hier das ganze Jahr über dauerhaft sommerlich, allerdings gibt es einige Monate, die sich besser für einen Urlaub eignen als andere. Ich verrate Euch, wann die beste Reisezeit für Kambodscha ist, wann Trocken- und Regenzeit herrschen und zeige anhand von Klimatabellen die beste Reisezeit für die beliebtesten Destinationen sowie für eine Rundreise.

Beste Reisezeit Kambodscha

©Don Mammoser / Shutterstock.com

Beste Reisezeit für Kambodscha



Beste Reisezeit für Kambodscha

Allgemein herrscht in Kambodscha ein tropisch-feuchtwarmes Klima, das von einem Monsun geprägt und in zwei Jahreszeiten unterteilt wird. Die Temperaturschwankungen sind in Kambodscha auf Grund der Nähe zum Äquator sehr gering. Die Tagestemperaturen betragen im Schnitt um die 30 Grad. Von November bis Mai habt Ihr eine gute Reisezeit, in diesem Zeitraum müsst Ihr kaum mit Regen rechnen. Die Monate von Dezember bis März gelten als beste Reisezeit, da zu dieser Zeit die Temperaturen angenehm warm sind. Im April und Mai wiederum kann es schon nahezu unerträglich heiß werden. Der April gilt mit Temperaturen von bis zu 40 Grad als wärmster Monat. Die kältesten Monate sind der Januar und Dezember, mit Temperaturen um die 26 Grad. Eine Übersicht über die beste Reisezeit für Kambodscha seht Ihr hier:

Reisemonat Januar Februar März April Mai Juni
Reisezeit Beste Reisezeit Beste Reisezeit Beste Reisezeit gute Reisezeit gute Reisezeit Regenzeit
Reisemonat Juli August September Oktober November Dezember
Reisezeit Regenzeit Regenzeit Regenzeit Regenzeit Gute Reisezeit Beste Reisezeit

Trocken- & Regenzeit

In Kambodscha herrscht von November bis Mitte Mai Trockenzeit, in der Ihr garantiert viel Sonne habt – nämlich durchschnittlich zwischen sieben und neun Stunden pro Tag. In dieser Zeit regnet es pro Monat normalerweise nur einen einzigen Tag. Durch den Südwestmonsun beginnt schließlich Ende Mai die Regenzeit, die bis Oktober anhält, also fast ein halbes Jahr lang. Der Oktober gilt dabei als der feuchteste Monat des Jahres. In der Regenzeit fällt zwischen 70 und 80 Prozent des gesamten jährlichen Niederschlag. Da es zu dieser Zeit dennoch warm ist, entsteht hier eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit von bis zu 90 Prozent. In diesem Zeitraum sind zudem viele Regionen und Straßen leider auf Grund der hohen Wassermengen unpassierbar, daher rate ich Euch auf jeden Fall davon ab, in der Regenzeit nach Kambodscha zu reisen.

Beste Reisezeit nach Destinationen

Für alle Destinationen gilt, dass es das ganze Jahr über sehr warm bis heiß ist. Die Temperaturen, Sonnenstunden und Regentage der einzelnen Reiseziele unterscheiden sich nur leicht voneinander. Tagestemperaturen von unter 30 Grad gibt es eher selten. Im Norden des Landes ist es vor allem im Winter ein bis zwei Grad kälter als im Süden. Mehr über das Klima der einzelnen Destinationen und dessen Unterschiede zeige ich Euch jetzt anhand von Klimatabellen. 

Phnom Penh

Die beste Reisezeit für Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh ist von Dezember bis Februar. In dieser Zeit gibt es im Normalfall nur einen einzigen Regentag pro Monat. Im März und April habt Ihr immer noch wahnsinnig schönes Wetter mit bis zu neun Sonnenstunden pro Tag, allerdings kann es zu dieser Zeit bereits unerträglich warm werden mit Tagestemperaturen rund um die 35 Grad. Allgemein bewegen sich die Temperaturen das ganze Jahr lang tagsüber zwischen 30 und 35 Grad, nachts kühlt es so gut wie nie bis auf unter 20 Grad ab.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 31 8 1
Februar 32 8 1
März 34 9 1
April 35 8 5
Mai 34 7 10
Juni 33 6 12
Juli 32 5 13
August 32 6 15
September 31 4 16
Oktober 30 7 16
November 30 7 7
Dezember 30 8 1

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in Phnom Penh bei 27,6 Grad. Der Jahresniederschlag in Phnom Penh liegt bei 1378 Millimeter. Regenzeit herrscht hier von Mai bis Oktober. Besonders nass wird es vor allem im September und Oktober, in diesen Monaten regnet es an durchschnittlich 16 Tagen, also quasi jeden zweiten Tag.

Sihanoukville

Sihanoukville liegt an der Küste Kambodschas. Hier ist es im Schnitt noch wärmer als in Phnom Penh, die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 28,2 Grad. Dafür fällt hier fast doppelt so viel Niederschlag wie in der Hauptstadt von Kambodscha, nämlich 2210,8 Milliliter pro Jahr. Die beste Reisezeit für Sihanoukville ist von November bis April, da Ihr in dieser Zeit die meisten Sonnenstunden und die wenigsten Regentage habt. Am sonnigsten ist es im März.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 31 8 1
Februar 31 9 1
März 32 10 3
April 34 8 6
Mai 32 7 10
Juni 31 6 13
Juli 30 5 13
August 31 7 13
September 31 4 15
Oktober 31 7 15
November 31 7 9
Dezember 32 8 4

Die Regenzeit herrscht in Sihanoukville von Juni bis Oktober, wobei der September und Oktober wieder die feuchtesten Monate sind. In dieser Zeit werdet Ihr ordentlich ins Schwitzen kommen, da die Luftfeuchtigkeit dank der heißen Temperaturen und der Nähe zum Wasser sehr hoch ist.

Siem Reap

Die beste Reisezeit für Siem Reap ist von November bis März. Zu dieser Zeit habt Ihr zwischen ein und sechs Regentage pro Monat. Allerdings wird es in Siem Reap bereits im Februar mit 34 Grad richtig warm, die durchschnittlichen Tagestemperaturen steigen bis April auf 36 Grad. Die Regenzeit geht zum Glück erst im Mai los, sodass Ihr bis dahin die heißen Temperaturen ohne hohe Luftfeuchtigkeit noch gut aushalten könnt. In der Nähe von Siem Reap findet Ihr übrigens die berühmte Tempelanlage Angkor Wat. Damit Eure Erkundungstour nicht ins Wasser fällt, seht Ihr hier eine Übersicht über das Klima in Siem Reap:

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 32 9 1
Februar 34 9 1
März 35 8 3
April 36 8 6
Mai 35 7 11
Juni 34 6 15
Juli 33 6 15
August 32 5 15
September 32 5 16
Oktober 32 7 14
November 31 8 6
Dezember 31 9 1

In Siem Reap ist es von allen Destinationen, die ich Euch vorgestellt habe, am wärmsten. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt hier bei 28,5 Grad. Aber keine Angst, auch wenn sich Siem Reap im Inland von Kambodscha befindet, könnt Ihr Euch eine nasse Abkühlung verschaffen. Denn die Stadt liegt rund zehn Kilometer nördlich des idyllischen Tonle-Sap-Sees.

Beste Reisezeit für eine Kambodscha Rundreise

Die beste Reisezeit für eine Kambodscha Rundreise ist von November bis Februar. In diesem Zeitraum erwarten Euch im ganzen Land angenehme Temperaturen, viele Sonnenstunden und kaum Regentage. Wenn Ihr in diesen Monaten keine Zeit habt, könnt Ihr auch noch im März und April mit viel Sonne und wenig Regen rechnen, allerdings in Kombination mit sehr hohen Temperaturen von 35 bis 40 Grad. Die Wassertemperaturen betragen übrigens das Jahr zwischen 28 und 30 Grad, was sehr angenehm zum Baden ist. Ihr könnt also jederzeit auf Eurer Kambodscha Rundreise an den schönsten Stränden in Kambodscha ins Wasser hüpfen und Euch auf Schnorchel- oder Tauch-Exkursion begeben.

Was Euch auch noch interessieren könnte…