Mit purem Gold veredelte Wasserhähne, Jacuzzis oder hauseigene Butler sind nur drei von unzähligen Luxus-Ausstattungen der teuersten Hotels der Welt. Auf der ganzen Welt gibt es Luxushotels, die auf mindestens 5-Sterne Niveau ihre Suiten mit Glanz und Glamour zum Strahlen bringen. Geht mit mir in diesem Artikel auf eine Reise durch die luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt!

Teuersten Hotels der Welt
Foto: ©Alex Tihonovs / Shutterstock.com

Entgegen vieler Behauptungen ist das Burj al Arab in Dubai trotz kostspieligem Luxus nicht Teil dieser Liste. Stellt am besten jetzt schon Vermutungen auf: Wo könnten sich die teuersten Hotels der Welt befinden? Lasst Euch überraschen!

President Wilson Hotel in der Schweiz

Eines der teuersten Hotels der Welt liegt in der französischen Schweiz in Genf. Die Royal Penthouse Suite in der französischen Schweiz gilt als die riesigste und luxuriöseste Hotelsuite in Europa und bietet einen Panoramablick über den Genfersee und die Schweizer Alpen.

Mit 12 Schlafzimmern, 12 Marmorbädern, einem Steinway & Sons Konzertflügel und einer Sammlung teurer Kunstwerke kostet der Aufenthalt im President Wilson Hotel sage und schreibe 60.000 – 70.000 Euro pro Nacht. Für weiteren Luxus sorgt ein eigener Billardtisch, ein exklusiver Aufzug/Fahrstuhl, schusssichere/kugelsichere Panzerscheiben und ein privates Fitnesscenter beziehungsweise ein Fitnessraum.

Die Suite misst, Achtung festhalten, 1.680 Quadratmeter mit einem 240 Quadratmeter großen Wohnzimmer und einem circa 100 Zoll großen Bang & Olufsen Home Cinema.

In der Royal Penthouse Suite kuschelten bereits berühmte Personen und Millionäre wie Bill Clinton, Michael Jackson, Richard Branson, Bill Gates und Rihanna. Wenn Ihr über genug Geld verfügt und zur dieser Liste gehören möchtet, dann bucht Euch jetzt eine Nacht in diesem Luxushotel!

                     

 

Ty Warner Penthouse Suite im Four Seasons Hotel

Das Four Seasons Hotels in New York beherbergt eine der teuersten Unterkünfte der USA. Benannt nach dem Besitzer des Four Seasons ist die Ty Warner Suite die teuerste Suite des ganzen Hotels.

Der Bau des Ty Warner Penthouse dauerte unglaubliche sieben Jahre und kostete unfassbare 50 Millionen Dollar. Das Penthouse ist 400 Quadratmeter groß und befindet sich direkt in Manhattan in windigen 200 Metern Höhe.

Das Ty Warner Penthouse ist zum größten Teil komplett verglast und zaubert somit einen 360 Grad Blick über die Skyline von New York. Auf dem großen Glasbalkon kann man mit Hilfe eines vergoldeten Fernglases die Stadt entdecken.

Die Suite ist ausgestattet mit einem Piano, einer Bibliothek und einem vergoldeten Fernglas. Ein besonderes Highlight ist ein eigener Chauffeur, der die Gäste in einem Rolls-Royce Wagen durch die Stadt kutschiert. Nicht zu vergessen ist die private Masseurin auf dem Zimmer.

Eine unvergessliche Nacht im Ty Warner Penthouse kostet unglaubliche 50.000 Dollar pro Nacht.

                     

Maharajah’s Pavillon im Raj Palace in Jaipur, Indien

In Indien steht eines der teuersten Hotels ganz Asiens. Der ehemalige Palast Maharadscha, der 1727 erbaut wurde, ist heute das Raj Palace Hotel in Jaipur, Indien.

Die „Pinke Stadt“ Jaipur beherbergt im Raj Palace auf vier Stockwerken den Maharajah’s (Maharadschas) Pavillon, der pro Nacht etwa 35.000 Euro kostet. Eine erstaunliche Summe für indische Verhältnisse, dennoch sind die Zimmer des Raj Palace stets ausgebucht.

Wie es sich für ein Luxushotel gehört, gelangen die Gäste der Pavillon-/Präsidentensuite mit einem privaten Lift in die Hotelräume. Auf vier Stockwerke und 1.485 Quadratmeter erstreckt sich purer Luxus.

Der Maharajah’s Pavillon überzeugt mit einer eigenen Bar, vergoldeten Wänden, einem privaten Museum, einem Jacuzzi, Schwimmbad, einer Bibliothek und nicht zu vergessen dem hauseigenen Butler.

 

Laucala Island Resort Hilltop Estate, Fidschi

Im spektakulären und exotischen Inselstaat Fidschi könnt Ihr Zeuge der unglaublich schönen Privatinsel Laucala werden, die von Privatbesitzer und Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz erworben wurde.

Auf der Insel befindet sich das große opulente Luxusresort Laucala Island Resort mit bis zu 25 Villen, die auf 4.500 Quadratmeter in mehreren Gruppen verteilt sind. Eine davon ist das exklusive und luxuriöse Hilltop Estate.

Übernachtet Ihr dort, erhaltet Ihr wohlhabenden Luxus: Das glasklare, türkisblaue Meer an Eurem Privatstrand, den Panorama-Rundumblick, den eigenen Pool und eine einzigartige Atmosphäre – die gesamte Umgebung lässt kaum zu wünschen übrig.

Natürlich hat der atemberaubende Luxus seinen Preis: Eine Nacht auf der Privatinsel beginnt bei etwa 4.000 Euro, die Kosten für eine Nacht im Hilltop Estate liegen jedoch bei rund 30.000 Euro. Ein eigener Chauffeur, Privatkoch sowie eine eigene Nanny sind  im Preis inklusive, ganz zu schweigen von der besonderen Privatsphäre und dem unvergleichlichen Erlebnis, das Ihr auf Laucala Island bekommt!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Vacations (@vacations)

 

Penthouse Suite, Grand Hyatt Cannes Hotel Martinez

Auf der siebten Etage des Grand Hyatt Cannes Hotel Martinez in der südfranzösischen Stadt Cannes, dort wo die beliebten Filmfestspiele stattfinden, befindet sich die atemberaubende Penthouse Suite. Mit vier großen Schlafzimmern, zwei Wohnzimmern und zwei Esszimmern erstreckt sich das Penthouse auf 300 Quadratmeter.

Das größte Highlight der Penthouse Suite ist die 290 Quadratmeter große Dachterrasse mit einem Jacuzzi und einer wunderschönen Aussicht über die Küste Cannes. Außerdem begeistert die Suite mit einem eigenen Hammam, Butler-Service und eigener Sauna.

Und nun die Frage aller Fragen, was kostet eine Nacht in der teuersten Suite Cannes? Ihr könnt die Penthouse Suite im Grand Hyatt Cannes Hotel Martinez ab 27.000 Euro die Nacht buchen. Schnäppchen, oder?

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von HOTEL MARTINEZ, Cannes (@martinezhotel)

 

The Grand Penthouse im The Mark Hotel New York

Das Grand Penthouse im The Mark Hotel in der exklusivsten Stadt der Träume New York ist aktuell ebenfalls eines der teuersten Hotels der Welt. Auf circa 445 Quadratmeter erstreckt sich das Grand Penthouse mit insgesamt fünf Schlafzimmern.

Ein privater Aufzug bringt die Gäste direkt auf die Dachterrasse mit atemberaubendem Blick über ganz New York. Von der Terrasse aus blickt man auf das Metropolitan Kunstmuseum und den Central Park. Das Grand Penthouse ist gefüllt mit maßgeschneiderten Möbeln, einer Bibliothek, zwei Bars und einem überdimensionalen Esszimmer.

Der hoteleigene Küchenchef Jean-Georges serviert den The Mark Hotel Gästen auf der Terrasse exquisit zubereitete Menüs. Es gibt sogar einen privaten Friseur und eine 24 Stunden Anzug-Schneiderei  für die Penthouse Gäste.

Na, was schätzt Ihr kostet der Penthouse-Spaß? Festhalten es geht los, eine Nacht im Grand Penthouse des The Mark Hotels in New York kostet inklusive Steuern und Gebühren rund prächtige 75.000 Dollar.

 

 

Nur ganz wenige superreiche Menschen auf dieser Welt können in den teuersten Hotels der Welt einchecken, für alle anderen gibt es hier bei Urlaubstracker super günstige Hotel Schnäppchen.

Auf der Suche nach noch mehr Luxus? Dann werft auch einen Blick in unseren Artikel über die teuersten Städte der Welt. Wer in einem ganz besonderen Hotelzimmer übernachten möchte, sollte unseren Artikel über Hotelzimmer mit Whirlpool checken.

Wenn Ihr Euch fragt, was die verschiedenen Zimmercodes bei der Buchung bedeuten, werft einen Blick in meinen Artikel „Economy-, Spar- Low Cost- & Annex-Zimmer + Übersicht der Zimmercodes von verschiedenen Anbietern“.