Euer nächstes Reiseziel steht fest? Jetzt fehlt nur noch das passende Hotel? Dann solltet Ihr Euch vorab informieren, welchen Ansprüchen Euer Feriendomizil gerecht werden soll. Legt Ihr Wert auf einen Rumd-um-die-Uhr-Zimmer-Service oder seid Ihr auch mit einem Frühstücksbuffet zufrieden? Um eine passende Unterkunft für Eure nächste Reise zu finden, hilft es meist, sich durch die Bewertungen und Weiterempfehlungen zu klicken oder die Beschreibung der Zimmer- und Hotelausstattung zu checken. Das wichtigste Klassifizierungsmerkmal allerdings sind die Hotelsterne, mithilfe derer Ihr auf einen Blick Auskunft über den Standard und Komfort einer Unterkunft bekommt. Ihr wisst nicht so recht, welche Ausstattung und Dienstleistung hinter den jeweiligen Kategorien stecken oder seid verwirrt, weil Euch in einigen Ländern auch mehr als die üblichen 5 Sterne begegnen? In diesem Artikel habe ich eine Übersicht für Euch zusammengestellt, die Ihr bei Euer nächsten Hotel-Buchung zu Rate ziehen könnt.

Hotel Aufschrift

©Hadrian/Shutterstock.com

Hotelsterne und ihre Bedeutung



Allgemeines

Grundsätzlich werden Sterne vergeben, um die Leistungen, die ein Hotel anbietet, zu kategorisieren. Dazu zählen unter anderem Qualität und Leistung, aber auch die Ausstattung der Zimmer, Eingangs- und Empfangsbereich sowie die Infrastruktur, die ein Hotel gewährleisten kann. Da es allerdings kein einheitliches internationales Zertifikat gibt, können die Sterne-Kategorien in den unterschiedlichen Ländern stark voneinander abweichen. So ist eine Hotelbewertungen in einigen Ländern obligatorisch, in anderen Ländern dagegen besteht nicht die Pflicht, sich an Kategorisierungen zu halten. Dieser unterschiedliche Umgang mit der Vergabe von Kategorien hängt auch mit den Erwartungen der jeweiligen Nationalitäten zusammen. So legen einige Nationen beispielsweise mehr Wert auf zusätzliche Angebote wie Restaurants im Hotel, für andere Länder kann dagegen die Größe des Bettes an erster Stelle stehen. Daraus resultiert, dass die Kategorien in vielen Ländern unterschiedlichen Komfort, Service oder Dienstleistungen beinhalten. Grundsätzlich gilt jedoch für alle Länder: Je höher die Sternanzahl, umso mehr Kriterien sind erfüllt. Im Jahr 2009 gründeten die Hotelverbände aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Tschechien und Ungarn die „Hotelstars Union“, für die ein gemeinsames Klassifikationssytem bestimmt wurde. Dazu gehören mittlerweile außerdem die Länder Estland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Belgien, Liechtenstein, Malta, Dänemark und Griechenland. Die Regelung der Hotelstars Union beinhaltet beispielsweise die Vergabe von lediglich fünf Kategorien, die regelmäßige Kontrolle des Betriebs und eine gewisse Sauberkeit.

Hotel Rezeption

©Dmitry Kalinovsky/Shutterstock.com

Hotelklassifizierung in Deutschland

Im Folgenden habe ich Euch eine Übersicht zusammengestellt, die die Kriterien der fünf Kategorien nach dem Standard der festgelegten Kriterien der Hotelstars Union beschreiben. Die Hotelklassifikation in Deutschland wird vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) durchgeführt. In Deutschland entscheidet jeder Betrieb selbst, ob er an der Klassifizierung teilnehmen möchte. Allerdings müssen alle Betriebe einen eindeutigen Hotelcharakter aufweisen. Innerhalb der Kategorien kann zusätzlich die Bezeichnung Superior vergeben werden. Diese umfasst Hotels mit deutlich mehr Punkten als erforderlich sind. Die Klassifizierung basiert auf einem Erhebungsbogen, der vom Hotelier auszufüllen ist und anschließend überprüft wird. Nachdem der Betrieb in eine der fünf Kategorien eingeteilt wurden, hat die Klassifizierung eine Gültigkeit von drei Jahren. Ihr seht also, dass die Vergabe regelmäßig aufgefrischt wird. Zusätzlich werden die Betriebe regelmäßig kontrolliert. Die folgenden Punkte sind lediglich ein Auszug aus den Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung.

Hotel Schlüssel

©Dragon Images/Shutterstock.com

Ein Stern

  • Die Zimmer müssen eine Dusche und ein WC oder ein Bad und ein WC aufweisen, dabei muss die Zimmerreinigung täglich durchgeführt werden
  • Fernseher und Fernbedienung müssen zusätzlich zu Tisch und Stuhl vorhanden sein
  • Ein Empfangsdienst muss bereit stehen und zusätzlich eine Möglichkeit bieten, Gepäck zu lagern
  • Im Badezimmer könnt Ihr mit Badetüchern, Seife oder Waschlotion rechnen
  • Ein Getränke- und ein erweitertes Frühstücksangebot stehen Euch zur Verfügung
  • Außerdem sollte ein Telefon bereit stehen, das für jeden Gast zugänglich ist

Zwei Sterne

  • Hier könnt Ihr mit einem Frühstücksbuffet rechnen
  • Außerdem wird Euch Internet auf dem Zimmer oder den öffentlichen Bereichen zur Verfügung stehen
  • Neben Wäschefächern gibt es ein Angebot von Hygieneartikeln wie Zahnpasta und Schaumbad oder Duschgel
  • Ihr solltet die Möglichkeit haben, Eure Rechnung mit Karte begleichen zu können
  • Leseratten dürfen sich über ein Leselicht am Bett freuen

 Drei Sterne

  • Die Rezeption muss 14 Stunden besetzt und 24 Stunden erreichbar sein außerdem begrüßen Euch hier zweisprachige Mitarbeiter
  • Zusätzlich zu einem Haartrockner und Papiergesichtstüchern stehen Euch ein Ankleidespiegel und Kofferablagen zur Verfügung
  • Auf Wunsch könnt Ihr nicht nur ein Telefon aufs Zimmer bekommen, sondern auch Zusatzkissen und -decken
  • Ebenfalls auf Wunsch könnt Ihr Nähzeug und Schuhputzutensilien bekommen und Eure Wäsche bügeln lassen
  • Am Empfang erwartet Euch eine Sitzgruppe und der Gepäckservice
  • Auf dem Zimmer genießt Ihr ein Getränkeangebot
  • Außerdem wird mit Euren Beschwerden systematisch umgegangen

Vier Sterne

  • Die Rezeption ist 16 Stunden besetzt und 24 Stunden erreichbar
  • Als Alternative zum Frühstücksbuffet kann Euch eine Frühstückskarte mit Roomservice begegnen
  • Außerdem gibt es eine Minibar und 16 Stunden lang Getränke im Roomservice oder einer Maxibar auf der Etage
  • In Eurem Zimmer stehen Sessel oder Couch mit Beistelltisch
  • Zusätzlich zu Kosmetikartikeln bekommt Ihr Bademäntel und Hausschuhe auf Wunsch
  • In der Lobby erwarten Euch Sitzgelegenheiten und eine Hotelbar bzw. ein Getränkeservice

Fünf Sterne

  • Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt und die Mitarbeiter begrüßen Euch in mehreren Sprachen
  • Es stehen Wagenmeisterservice, Concierge und Hotelpagen zur Verfügung
  • Ihr bekommt eine personalisierte Begrüßung mit Blumen oder einem Präsent auf dem Zimmer
  • Neben einer Minibar und einem 24 Stunden Roomservice erwartet Euch auch in der Empfangshalle ein Getränkeservice und Sitzgelegenheiten
  • Eure Körperpflegeartikel bekommt Ihr in Einzelflakons und es ist zusätzlich möglich, einen Bügel bzw. einen Schuhputzservice in Anspruch zu nehmen
  • Auf Wunsch bekommt Ihr ein Internet-Endgerät auf das Zimmer, ein Safe dagegen ist Pflicht
  • Und auch der abendliche Turndownservice und das sogenannte Mystery-Guesting sind obligatorisch

Mit meiner Erläuterung der Hotelsterne habt Ihr Lust bekommen, Euch gleich das nächste Hotel auszusuchen? Dann klickt Euch durch meine Hotel Schnäppchen und schaut, ob das passende Angebot für Euch dabei ist. Wenn Ihr die neuesten Angebote direkt auf’s Smartphone bekommen wollt, dann meldet Euch für meinen WhatsApp Deal Alarm oder Newsletter an und verpasst keine Deals mehr!