Jiá su und Willkommen zu meinen Skiathos Tipps! Die bis heute eher unscheinbare Insel der nördlichen Sporaden wird auch als die Karibik von Griechenland bezeichnet, denn hier befinden sich die mit Abstand schönsten Strände des Landes. Wer einen Urlaub auf der griechischen Insel Skiathos plant, kann sich auf Sonne, Strand und Meer freuen. Zudem laden Skiathos Sehenswürdigkeiten zu kleinen Sightseeingtouren ein. In meinem Reisebericht zu Skiathos erfahrt Ihr nun mehr über die grüne Insel.

Skiathos Tipps

©imagIN.gr photography/Shutterstock.com

Skiathos Tipps



Anreise & Flughafen

Um nach Skiathos anzureisen, habt Ihr zwei Möglichkeiten. Wenn Ihr Skiathos direkt von Deutschland aus erreichen möchtet, solltet Ihr die Flugverbindungen überprüfen. Zur Hauptsaison bieten einige deutsche Fluggesellschaften Direktflüge nach Alexandros Papadiamantis, dem Skiathos Airport, an. Hier könnt Ihr die aktuellen Flugverbindungen zwischen Deutschland und Airport Skiathos überprüfen und gleichzeitig günstige Flüge buchen.

Flüge ab Athen

Eine weitere Möglichkeit nach Skiathos zu reisen, ist ein Flug ab Athen. Skiathos wird täglich vom Flughafen der Hauptstadt aus angesteuert. Diese Variante eignet sich besonders gut, um Euren Urlaub auf Skiathos mit einem Städtetrip nach Athen zu kombinieren. Ich empfehle Euch mindestens zwei Tage für Athen einzuplanen. Günstige Flüge nach Athen sowie Flüge von Athen nach Skiathos findet Ihr hier. Was Ihr dort entdecken könnt, erfahrt Ihr in meinen Athen Tipps.

Die beliebtesten Strände

Kommen wir in meinen Skiathos Tipps direkt zur Hauptattraktion der Insel: Ihre Strände! Es ist ein offenes Geheimnis, dass in Skiathos die besten Strände von Griechenland liegen. Für Badeurlauber ist eine Reise nach Skiathos also ideal, um einen Urlaub an den wunderschönen Sandstränden zu verbringen.

Koukounaries Beach

Der Sandstrand Koukounaries gehört zweifelsohne zu den schönsten Strände der Skiathos Insel. Der Strand bietet kristallklares Wasser und goldenen, feinen Sand, eingebettet in einen schattenspendenden Pinienwald. Für das leibliche Wohl sorgen Sonnenschirme und -liegen sowie einige Tavernen. Zudem werden am Strand Koukounaries einige Wassersportaktivitäten wie Bananaboot oder Padelboot fahren angeboten. Familien mit Kindern können aufgrund des seichten Zugangs ins Meer einen unbesorgten Strandtag verbringen. Einen 15-minütigen Strandspaziergang entfernt befindet sich ein weiterer schöner Strand, der Banana Beach.

Griechenland Skiathos Koukounaries Beach

©sangriana /Shutterstock.com

Lalaria-Strand

Willkommen im karibischen Teil von Skiathos. Das Wasser schimmert in sämtlichen Blau- und Türkistönen und strahlt mit den weißen Kalkfelsen und Kieselsteinen um die Wette. Die Szenerie ist wirklich atemberaubend. Da die Bucht von einem gigantischen Berg, dem Hollow Rock, eingegrenzt wird, kann der Strand nur mit dem Boot erreicht werden. Vom Skiathos Hafen aus verkehren täglich Boote zum Lalaria Beach.

Griechenland Skiathos Lalaria Beach

©Cara-Foto /Shutterstock.com

Xanemos Strand

Ein Strand mit Blick auf den Flughafen? Am Xanemos Beach könnt Ihr den Flugzeugen beim Starten und bei der Landung zusehen, denn der Strand befindet sich am Ende der Flughafenlandebahn. Dies ist vermutlich auch der Grund, warum der Strand vergleichsweise wenig besucht wird. Wer Geräusche von Turbinen dem Getümmel von Menschenmassen vorzieht, den erwartet hier goldgelber Sand und kristallklares Wasser.

Griechenland Skiathos Xanemos Beach

©Mila Atkovksa /Shutterstock.com

Troulos Strand

Der Troulos Beach ist ein absoluter Vorzeigestrand: Goldgelber Sand, klares, ruhiges Wasser, Sonnenschirme und -liegen, einige Tavernen und diverse Wassersportaktivitäten machen ihn zu einem beliebten Strand für Paare und Familien. Das Troulos Bay Hotel hat sich hier in optimaler Lage niedergelassen und bietet neben dem direkten Zugang zum Strand auch Unterkünfte mit Meerblick.

Skiathos Strand

©Mila Atkovska/Shutterstock.com

Kastro Beach

Eine Kombination aus Sightseeing und Badetag erwartet Euch am Kastro Beach. Der kleine Strandabschnitt ist eingebettet in eine grün bewachsene Felsenlandschaft. In der Nähe befindet sich die mittelalterliche Stadt von Skiathos. Hier solltet Ihr Euch unbedingt die Kirche der Geburt anschauen. Von außen wirkt das steinerne Gebäude ziemlich zerfallen, im Inneren befinden sich jedoch faszinierende Gemälde. Die Bucht könnt Ihr am einfachsten mit einem Boot erreichen. Zwar ist Kastro Beach auch vom Festland aus erreichbar, allerdings müsst Ihr hierfür einen einstündigen Fußmarsch einplanen.

Griechenland Skiathos Kkastro Beach

©Mila Aktovska /Shutterstock.com

Sehenswürdigkeiten

Wie es sich für eine griechische Insel gehört, erwarten Euch auf Skiathos natürlich auch einige top Sehenswürdigkeiten, die in meinen Skiathos Tipps nicht fehlen sollten. Vorab: Wer Sightseeing liebt, sollte seine Passion am besten vorher in Athen befriedigen, denn historische Sehenswürdigkeiten sind hier rar gesät.

Stadt Skiathos

Die gleichnamige Hauptstadt der Insel erstreckt sich mit ihren weißen Häuserfassaden und roten Dächern entlang der Ostküste von Skiathos. Hier befindet sich auch der neue Hafen, an dem die Fähren aus Volos, Agios Konstantinos und Skopelos anlegen. Der Flughafen liegt nur zwei Kilometer von Skiathos Stadt entfernt.

Wie es sich für eine Hauptstadt gehört, befindet sich hier das Herz von Skiathos: In den zahlreiche Tavernen und Restaurants könnt Ihr das herrliche griechische Essen genießen, Feste und Events bringen Touristen und Griechen zusammen und in den Bars wird die Nacht zum Tag gemacht. Beim Spaziergang durch die romantischen Straßen, solltet Ihr unbedingt den Weg zu den Hauptattraktionen der Stadt, der Burg Bourtzi auf der Halbinsel Bourtzi und dem Schloss der Altstadt, einschlagen.

Skiathos Stadt

©imagIN.gr photography/Shutterstock.com

Kloster Evangelistrias & Panagia Kounistra

Wer ein Faible für sakrale Bauten hat, sollte einen Tagesausflug zum Kloster Evangelistrias und dem Kloster Kounistra machen. Die Panagia Kounistra wurde im 17. Jahrhundert erbaut und liegt hübsch eingebettet im Herzen eines Pinienwaldes im Westen von Skiathos. Der Name des Klosters, zu deutsch „Schaukelbewegung“, leitet sich von einer Legende ab. Dieser Legende nach fand ein Mönch namens Symeon die Ikone der Jungfrau Maria schwingend in einer Kiefer. Heute wird das Kloster von einer Nonne behütet. Im Klosterladen könnt Ihr Euch mit handgemachtem und lokal hergestelltem Olivenöl, Honig und Marmelade eindecken.

Das Kloster Evangelistrias befindet sich im Norden der Insel. Es ist das einzige noch aktive Kloster auf Skiathos und wird von Mönchen betrieben. Vor allem die Kirche mit dem hübschen Klosterhof bietet einen schönen Ausblick auf die malerischen Hügel.

Griechenland Skiathos Kloster Evangelistrias

©Vladislav Gajic /Shutterstock.com

Mamma Mia Tour

Pierce Brosnan und ABBA-Fans aufgepasst: Auf Skiathos wurden, wie auch auf anderen Inseln der nördlichen Sporaden, Szenen aus dem Hollywood-Film „Mamma Mia“ gedreht. Bekannte Filmlocations, die Ihr besuchen solltet:

  • St. Nikolaos Glockenturm
  • Der alte Hafen

Ausflüge & Inselhopping

Skiathos ist ein gutes Reiseziel, um weitere griechischen Inseln im Rahmen einer Rundreise zu erkunden. Durch die guten Fährverbindungen lassen sich nicht nur die Sporaden erreichen, sondern unter anderem auch das griechische Festland.

Skopelos

Eine weitere wunderschöne Insel befindet sich nur einen Katzensprung von Skiathos entfernt. Auf Skopelos erwartet Euch quasi ein Abbild von Skiathos – nur mit weniger Besuchern. Denn vom Tourismus blieb die kleine Insel bisher weitestgehend verschont. Um den Charme und das authentisch griechische Leben, das man hier noch spüren kann, zu erleben, empfehle ich Euch mehrere Tage auf der Insel Skiathos zu verbringen. Weitere hilfreiche Informationen findet Ihr in meinen Skopelos Tipps.

Griechenland Skopelos Haeuser

©Mila Atkovska/Shutterstock.com

Weitere Tipps für Euren Griechenland Urlaub