Hier zeige ich Euch die 15 besten Kaffeehäuser in Wien und bringe Euch die Kultur und das pure Wiener Lebensgefühl näher, das begeisterte Besucher aus aller Welt zu schätzen wissen. Kaum ein Kulturgut in Österreich wird so sehr zelebriert, wie die Besuche in den vielzähligen Kaffeehäusern in Wien. Damit Ihr das passende Kaffeehaus für Euren Besuch in der Hauptstadt findet und schon vor Eurem Trip erfahrt, welches Kaffeehaus in Wien Ihr unbedingt auf Eure Liste schreiben müsst, habe ich mich für Euch zwischen herrlich duftenden Süßspeisen und den leckersten Kaffee-Spezialitäten der Stadt umgesehen. Nehmt an den Marmortischen und auf den Samt-Sesseln Platz und lehnt Euch zurück, hier kommen die 15 besten Kaffeehäuser in Wien.

Kaffeehaus Tisch

©Anatoliy Babiychuk/Shutterstock.com

Die traditionellen österreichischen Wiener Cafés haben sich im Laufe der Zeit kaum bis gar nicht verändert und sind klassisch mit kleinen Marmortischen ausgestattet, an denen schon die berühmtesten Persönlichkeiten des Landes Platz nahmen. Serviert werden neben Kaffee- und Teespezialitäten auch die bodenständigen Gerichte der schmackhaften Wiener Küche – extravagante und moderne Speisen sucht Ihr hier vergebens. Die Besucher der Cafés zelebrieren die typische Wiener Kaffeehauskultur regelrecht und nutzen ihren Aufenthalt oftmals als Anlass zur Entschleunigung. Trinkt also auch Ihr bei einem Kurztrip in unsere Hauptstadt ganz entspannt einen guten Kaffee, genießt dazu eine leckere Süßspeise und schnappt aus der großen Auswahl eine Zeitung. Die Wiener Kaffeehauskultur in Wien ist übrigens so bekannt und wird so sehr geschätzt, dass sie im Jahr 2011 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe ernannt wurde – In Wien findet Ihr die schönsten Kaffeehäuser Europas. Wo Ihr das Wiener Lebensgefühl am besten kennenlernen könnt, zeige ich Euch jetzt in meiner Top 15:

Karte

Café Central

Beginnen wir doch direkt mit einem der bekanntesten Kaffeehäuser in Wien, dem Café Central im Palais Ferstel. Das Café Central besteht schon seit 1876 und bietet Euch neben Kaffee und Süßspeisen auch die traditionellen Gerichte der typischen Wiener Küche. Wenn Ihr einen Besuch im Café Central plant, solltet Ihr beachten, dass Ihr mitunter mit langen Schlangen vor der Tür und damit auch mit langen Wartezeiten vor dem Café rechnen müsst! Habt Ihr aber erst einmal einen Platz im Café oder im imposanten Innenhof gefunden, wird Euch die einzigartige Atmosphäre, mit ruhiger Klaviermusik im Hintergrund, garantiert beeindrucken.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 07.30 Uhr – 22.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr – 22.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Carla (@carla_phaedra73) am

Café Sacher

Natürlich darf auch das über die österreichischen Grenzen hinaus bekannte Café Sacher in meiner Top 15 nicht fehlen. Ein Stück Sachertorte gehört zu einem Besuch im Café im Zentrum Wiens natürlich dazu. Schon seit 1832 ist das Originalrezept der wohl bekanntesten Torte der Welt ein gut gehütetes Geheimnis, das einzig die Konditoren des Hauses kennen. Täglich wird der Schokoladenkuchen mit Marillenmarmelade und Schokoladenkuvertüre in Handarbeit hergestellt, um die Gäste zu begeistern. Und wenn noch Platz im Magen ist, warten hier natürlich auch viele weitere leckere Süßspeisen darauf, von Euch gekostet zu werden.

  • Öffnungszeiten: täglich 08.00 Uhr – 00.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aya I ?? (@ayaya_days) am

Café Frauenhuber

Im ältesten Kaffeehaus der Stadt spielte einst Mozart seine Meisterwerke und heute genießt Ihr hier neben einer Tasse Kaffee noch immer die besten Wiener Spezialitäten in bodenständiger Atmosphäre. Damals im Jahr 1824, noch unter anderem Namen und in einem anderen Gebäude, eröffnete das Wiener Kaffeehaus seine Türen und ist seither ein beliebter Treffpunkt für entspannte Stunden mit leckeren Süßspeisen, tollen Frühstücks-Menüs und vorzüglichem Kaffee sowie authentischen Gerichten aus der Wiener Küche.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 08.00 Uhr – 23.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr – 22.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @in.wien.mit.wien geteilter Beitrag am

Café am Hof

Im Park Hyatt Hotel in Wien befindet sich das Café am Hof mit bodentiefen Fenstern und einem wunderschönen Blick auf die davor liegende Einkaufsstraße. Im sehr edlen und dennoch gemütlichen Ambiente mit Wiener Charme und Gastfreundschaft gehört das Café am Hof zu den top Kaffeehaus-Adressen in Wien. Übrigens könnt Ihr die leckeren Speisen auch zum Mitnehmen bestellen – dann genießt Ihr Euren Kaffeehaus-Moment zwar ohne das spezielle Flair, geschmacklich müsst Ihr jedoch keine Abstriche machen.

  • Öffnungszeiten: täglich 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Elena (@pryntseva) am

Café Demel

Wo schon Kaiserin Elisabeth ihre süßen Leckereien kaufte, seid auch Ihr genau richtig. Das Wiener Kaffeehaus mit dem Namen Demel K. & K. Hofzuckerbäcker befindet sich im ersten Wiener Bezirk und zieht täglich unzählige Einheimische und Touristen an. Besonders beliebt sind im Café Demel die einzigartigen Eiscreme-Variationen wie zum Beispiel das Punschkrapferl-Eis und das Veilchen-Sorbet. Bedient werdet Ihr seit jeher von ausschließlich weiblichem Personal und wenn Ihr nicht persönlich einkehren könnt, schaut auf jeden Fall im Online-Shop vorbei und freut Euch auf süße Verführungen.

  • Öffnungszeiten: täglich 08.00 Uhr – 19.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LB (@luubsttt) am

Café Schwarzenberg

Ein beliebter Treffpunkt der Wiener Bevölkerung und eine echte Wiener Institution ist das Café Schwarzenberg, in dem neben traditionellen Kaffee- und Teespezialitäten auch besondere Süßspeisen serviert werden. Dieses Kaffeehaus ist das älteste Ringstraßencafé der Stadt und die Kellner tragen standesgemäß einen Frack, die Inneneinrichtung stammt original aus dem Ende des 19. Jahrhunderts.

  • Öffnungszeiten: Montag – Freitag 07.30 Uhr  – 00.00 Uhr, Samstag – Sonntag 08.30 Uhr – 00.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Berndt (@hamakuafarmer) am

Café Jelinek

In der Nähe der Mariahilfer Straße im sechsten Wiener Stadtbezirk überzeugt das Café Jelinek, seit Jahrzehnten unverändert, mit gemütlichem Ambiente und echter Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre. Die Speisen bodenständig, die Inneneinrichtung urig und eine große Auswahl an Tageszeitungen im Repertoire. Probiert unbedingt den berühmten Gugelhupf und auch das Frühstücks-Angebot ist sehr zu empfehlen – das könnt Ihr im Café Jelinek übrigens den ganzen Tag über genießen.

  • Öffnungszeiten: täglich 09.00 Uhr – 22.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lukkalk (@lukkalk) am

Café Museum

Ein echter Künstler-Treffpunkt war und ist das Café Museum, in dem Fans der Wiener Kaffehauskultur inmitten schlichter Eleganz voll auf ihre Kosten kommen. In keinem anderen Café in Wien waren und sind so viele Künstler zu Gast, wie in diesem Wiener Kaffeehaus. Die Karte ist vergleichsweise klein, dennoch überzeugen die Wiener Spezialitäten und natürlich der Kaffee die Besucher. Qualität wird hier besonders groß geschrieben!

  • Öffnungszeiten: täglich 08.00 Uhr – 00.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @visitavienna geteilter Beitrag am

Café Diglas

Seit 1923 bekommt Ihr im Café Diglas ein großes Frühstücks-Angebot und ausgewählte Gerichte aus der traditionellen Wiener Küche. Unter dem Namen vereint könnt Ihr zwischen vier Standorten wählen, dem Café Diglas in der Wollzeile, dem Café Diglas im Schottenstift, Meierei Diglas und dem Diglas am Fleischmarkt. In der hauseigenen Konditorei werden dabei täglich die Mehlspeisen hergestellt, die anschließend frisch in die Cafés geliefert werden. Das erste Haus und damit das Stammhaus ist das Café Diglas in der Wollzeile!

  • Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08.00 Uhr – 22.30 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag 09.00 Uhr – 22.30 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von P H I L | hej & servus (@hejphil) am

Café Hawelka

Eines der legendärsten Kaffeehäuser ist das Künstler-Café Hawelka im ersten Wiener Stadtbezirk. Nicht nur in der Vergangenheit war das Kaffeehaus Hawelka ein beliebter Treffpunkt für die Künstler und Berühmtheiten der Stadt. Täglich ab 22.00 Uhr werden die sehr beliebten Buchteln verkauft, die Ihr unbedingt probieren solltet. Dabei handelt es sich um einen mit Marmelade gefüllten Hefeteig, für den die Kunden gerne lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

  • Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 08.00 Uhr – 00.00 Uhr, Freitag – Samstag 08.00 Uhr – 01.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr – 00.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sabine Prettenhofer (@_sabine_p_) am

Café Westend

Mit dem alten Parkettboden, den Marmortischen und den grünen Samt-Möbeln mit traditionellem Flair, kombiniert mit modernen Akzenten, strömen seit der Neueröffnung im Jahr 2018 wieder begeisterte Kunden in das Café Westend in der Mariahilferstraße. Freut Euch auf eine bodenständige aber stilvolle Einrichtung und genießt neben den Klassikern der Wiener Küche auch abwechslungsreiche Mittags-Angebote sowie eine große Auswahl an Essen und Getränken.

  • Öffnungszeiten: täglich 07.00 Uhr – 23.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pat_unterwegs (@p.a.trizia) am

Café Sperl

Seit 1880 ist das Café Sperl der Inbegriff der Wiener Kaffeehauskultur. Die lange Tradition und Geschichte spiegelt sich auch in der Inneneinrichtung wider. Rote Samtpolster und goldene Lampen lassen eine ganz spezielle Atmosphäre entstehen, die bei den Kaffeehaus-Liebhabern besonders geschätzt wird. Neben einer vorzüglichen Tasse Kaffee mit einem Glas Wasser solltet Ihr auf jeden Fall auch die berühmte Café Sperl Torte probieren, für die das Kaffeehaus in ganz Wien und darüber hinaus berühmt ist!

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 07.00 Uhr – 22.00 Uhr, Sonntag & Feiertag 10.00 Uhr – 22.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von evelyn brezina (@vienna_wheelchair_view) am

Café Ritter

Im 6. Wiener Stadtbezirk findet Ihr dieses traditionsreiche Kaffeehaus, dessen Inneneinrichtung sogar unter Denkmalschutz steht. Im Jahr 1867 eröffnet, wechselte das Café 20 Jahre später den Standort an die Mariahilfer Straße, wo Ihr seitdem von Klaviermusik begleitet echtes Wiener Kaffeehaus-Flair genießen könnt. Lasst bei entspannten Stunden auch einmal den Blick durch das Café und vor allem an die Decke schweifen, wo Ihr imposante Stuckverzierungen aus dem Neurokoko bewundern könnt.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 07.30 Uhr – 22.00 Uhr; Sonntag 09.00 Uhr – 21.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aquarius (@elo_mrehl) am

Café Korb

Wer den besten Apfelstrudel der Stadt probieren möchte, ist im Café Ritter mit echter Wiener Kaffeehauskultur genau an der richtigen Adresse. Die ehemalige Schauspielerin und Besitzerin Susanne Widl bietet ihren Gästen außerdem den ganzen Tag über Frühstück an und auch Wiener Schnitzel stehen bei den Kunden hoch im Kurs. Seit 1904 befindet sich dieses Wiener Kaffeehaus in der Nähe des Stephansplatzes.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 08.00 Uhr – 00.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr – 23.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Viviana (@p_viviana) am

Café Goldegg

Im Jahr 1910 von der Kaffeehausfamilie Dobner gegründet, findet Ihr in diesem Jugendstil-Café im vierten Wiener Stadtbezirk elegante schwarze Marmortische und wunderschöne Wandvertäfelungen. Das Café Goldegg diente schon als Drehort für verschiedene Filmaufnahmen – am besten lasst Ihr Euch selbst von der Einrichtung beeindrucken und genießt dabei die lecker duftenden Kaffeehaus-Spezialitäten sowie verschiedene Tagesmenüs.

  • Öffnungszeiten: Montag – Samstag 08.00 Uhr – 20.00 Uhr, Sonntag 09.00 Uhr – 19.00 Uhr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Vera S. (@veras_vienna) am

Weitere Infos über unsere Hauptstadt…