Ihr plant einen Trip nach Neuseeland, fragt Euch aber, für welchen Zeitraum oder zu welcher Jahreszeit Ihr Eure Reise am besten ansetzen solltet? Um eines bereits vorweg zu nehmen: Die beste Reisezeit für Neuseeland ist abhängig von der Region, die Ihr erkunden, und den Aktivitäten, die Ihr auf Eurer Reise unternehmen möchtet. Da sich Neuseeland in verschiedene Klimazonen unterteilt, kann das Wetter sich von Region zu Region stark unterscheiden. Für einen Badeurlaub oder eine Rundreise durch Neuseeland ist es deshalb umso wichtiger, sich im Voraus über die klimatischen Bedingungen des Landes zu informieren. Damit Ihr Euren Trip genießen könnt und auf die vorherrschenden Temperaturen vorbereitet seid, gebe ich Euch wichtige Infos zur besten Reisezeit für Neuseeland.

Beste Reisezeit Neuseeland

Foto: ©Daniel Huebner/Shutterstock.com

Jahreszeiten

Die Insel ist ein wahres Naturparadies, das eiskalte Gletscher, Traumstrände, Thermalgebiete und eine einzigartige Flora und Fauna für Euch bereithält. Damit Ihr wisst, auf welche Temperaturen und welches Klima Ihr Euch auf Eurer Reise einstellen müsst, gebe ich Euch vorab einige Informationen zum Wetter und den Jahreszeiten in Neuseeland. Aufgrund der milden Temperaturen eignet sich das Land hervorragend als ganzjähriges Urlaubsziel. Wenn Ihr einen Trip nach Neuseeland plant, solltet Ihr beachten, dass Ihr Euch auf der Südhalbkugel befindet. Die Jahreszeiten laufen dort also genau andersherum ab, als auf der Nordhalbkugel. So umfasst der Sommer in Neuseeland die Monate Dezember bis März, der Winter dagegen die Monate Juni bis September. Grundsätzlich ist der Frühling, der von Ende September bis Dezember Einzug hält, in Neuseeland eine der schönsten Jahreszeiten. Im Herbst, von Mitte März bis Mai, färben sich die Landschaften in den Farben Orange, Rot, Braun und Gelb. Da Neuseeland in die Süd- und Nordinsel unterteilt ist, weist das Klima innerhalb des Landes außerdem Temperaturunterschiede auf. Wenn Ihr eine Reise auf eine der Inseln plant, solltet Ihr Euch also am besten bereits im Voraus über die beste Reisezeit für die Insel und die jeweilige Region informieren, um so die Vielfalt Neuseelands bei tollem Wetter entdecken zu können. Generell kann festgehalten werden, dass die Monate Januar und Februar die wärmsten des Jahres sind. Der Monat Juli ist dagegen der kälteste. Je weiter und höher Ihr in den Süden Neuseelands reist, desto niedriger sind auch die Temperaturen.

Jahreszeiten im Überblick

  • Frühling: September – Dezember
  • Sommer: Dezember – März
  • Herbst: März – Mai
  • Winter: Juni – September

Klima in Neuseeland

Das Klima auf der Nordinsel unterscheidet sich grundsätzlich in zwei verschiedene Klimazonen. Der nördliche Teil der Nordinsel liegt in der subtropischen Zone, das bedeutet, dass die Jahreszeiten milde Winter und warme Sommer mit sich bringen. Der südliche Teil der Nordinsel dagegen liegt, wie auch die Südinsel, in der gemäßigten Zone.

Klima auf der Nordinsel

Auf der Nordinsel, vor allem im nördlichen Teil, ist es grundsätzlich sonniger als auf der Südinsel des Landes. Hinzu kommt, dass auch die Niederschlagsrate auf der Nordinsel im Schnitt geringer ist als beispielsweise im regnerischen Westen der Südinsel. Im Frühling liegen die durchschnittlichen Temperaturen auf der Nordinsel bei rund 18 Grad, im Sommer bei angenehmen 20 Grad. Die Höchsttemperaturen können hier bis zu 26 Grad erreichen, wobei der Osten der Nordinsel mit Sommertagen von teilweise mehr als 30 Grad fast schon eine Ausnahme bildet. Im Winter erwarten Euch milde Temperaturen, die von einer Durchschnittstemperatur von acht Grad in Wellington bis hin zu elf Grad in Auckland reichen. Im nördlichen Teil der Nordinsel fallen die Temperaturen nur selten unter null Grad.

Klimatabelle Wellington

Jan
17
8
15
8
Feb
18
7
16
5
Mrz
16
8
15
5
Apr
15
7
14
10
Mai
12
3
13
10
Jun
10
4
12
12
Jul
8
5
12
10
Aug
9
7
11
12
Sep
9
7
12
6
Okt
11
4
12
12
Nov
13
6
13
4
Dez
16
6
14
10

Klimatabelle Auckland

Jan
20
7
20
9
Feb
21
5
21
6
Mrz
19
7
21
8
Apr
17
3
20
12
Mai
15
4
18
18
Jun
13
6
16
19
Jul
11
5
15
19
Aug
11
5
14
18
Sep
12
5
14
14
Okt
13
5
15
10
Nov
15
4
17
5
Dez
18
8
19
15

Klima auf der Südinsel

Ebenso wie der südliche Teil der Nordinsel fällt die Südinsel in die gemäßigte Klimazone. In den wärmsten Monaten des Jahres, also im Jänner und Februar, liegen die Temperaturen dort bei etwa 15 Grad Durchschnittstemperatur. Im Winter wird es in vielen Teilen der Südinsel deutlich kälter als auf der Nordinsel. Allerdings gibt es auch auf der Südinsel regionale Unterschiede. Vor allem im westlichen Teil der Südinsel erreicht die Niederschlagsrate einen Wert, der zu den höchsten gemessenen Werten weltweit gehört. Im östlichen Teil dagegen kann es in Städten wie Christchurch im Sommer zu Höchsttemperaturen von bis zu 30 Grad kommen. In der Klimazone von Marlborough und Nelson, die aufgrund der umliegenden Berge Höchsttemperaturen von bis zu 26 Grad mit sich bringt, liegt der höchste Wert, der hier gemessen wurde, sogar bei 42 Grad. Der Winter auf der Südinsel lädt alle Ski-Begeisterten dazu ein, bei bis zu minus zehn Grad die tollen Skigebiete zu testen.

Klimatabelle Christchurch

Jan
15
7
16
3
Feb
15
4
17
4
Mrz
13
7
16
4
Apr
10
7
15
6
Mai
7
6
13
10
Jun
4
5
10
11
Jul
3
7
9
2
Aug
5
6
9
8
Sep
6
7
10
1
Okt
8
6
12
7
Nov
11
6
14
4
Dez
14
6
15
3

Klimatabelle Dunedin

Jan
13
4
14
11
Feb
13
4
15
11
Mrz
12
5
14
7
Apr
11
5
13
18
Mai
8
4
12
12
Jun
6
3
11
6
Jul
6
4
10
1
Aug
6
4
10
6
Sep
6
5
10
2
Okt
7
4
11
4
Nov
9
3
12
5
Dez
12
3
13
11

Beste Reisezeit für Neuseeland

Die beste Reisezeit für Neuseeland hängt also vor allem davon, welchen Aktivitäten Ihr in Neuseeland nachgehen möchtet. Grundsätzlich gilt der Sommer, der von Ende Dezember bis Ende Februar Einzug hält, als beste Reisezeit. Da das Wetter zu dieser Zeit mit angenehmen Temperaturen lockt, herrscht im Sommer auch Hochsaison. Gleichzeitig könnt Ihr in vielen Teilen des Landes auf stabile Wetterverhältnisse vertrauen. Die Temperaturen liegen dann bei rund 20 Grad, können in manchen Regionen aber auch auf bis zu 30 Grad ansteigen. Im Sommer stehen in Neuseeland Picknicks im Freien, Kajaktouren, Schwimmen und Segeln an der Tagesordnung. Eine monatliche Übersicht über die besten Reiseziele für die Monate Januar bis Dezember findet Ihr in meinem Reisekalender.

Beste Reisezeit für Wellington

Reisemonatmaximale Temperatur in °CSonnenstundenRegentage
Januar2088
Februar2075
März1985

Beste Reisezeit für Auckland

Reisemonatmaximale Temperatur in °CSonnenstundenRegentage
November2245
Februar2156
März1878

Beste Reisezeit für Christchurch

Reisemonatmaximale Temperatur in °CSonnenstundenRegentage
Dezember1963
Januar2073
Februar1941

Beste Reisezeit für Dunedin

Reisemonatmaximale Temperatur in °CSonnenstundenRegentage
Januar17411
Februar1435

Beste Reisezeit für einen Aktivurlaub

Ihr gehört zu den Aktivurlaubern, die Ihre Reise am liebsten mit Wandern oder Backpacking verbringen? Dann gilt der neuseeländische Frühling von September bis Dezember als beste Jahreszeit für Eure Reise. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen optimal für einen Trekking- und Wanderurlaub. Temperaturen bis maximal 19 Grad bewahren Euch davor ins Schwitzen zu geraten. Die besten Voraussetzungen also für ausgiebige Wanderungen durch die Berge, waghalsige Mountainbike-Touren und den Besuch der atemberaubenden Wasserfälle. Auch Backpackern empfehle ich den Frühling als beste Reisezeit. So profitiert Ihr von den angenehmen Temperaturen und werdet gleichzeitig nicht mit ausgebuchten Hostels konfrontiert.

Beste Reisezeit für einen Winterurlaub

Eine Ausnahme für die beste Reisezeit für Neuseeland gilt vor allem dann, wenn Ihr einen Winterurlaub auf den beiden Inseln verbringen möchtet. In den alpinen Lagen des Landes wie beispielsweise im größten Skigebiet Whakapapa könnt Ihr dann hunderte von Pistenkilometer hinunter sausen. Dank der Lage auf bis zu 2.320 Metern geht die Skisaison in Wahakapapa von Juni bis Oktober. Da die kältesten Monate des Landes aber von Juni bis August reichen, gilt dieser Zeitraum auch als beste Reisezeit zum Skifahren.

Ihr möchtet die atemberaubenden Landschaften auf Neuseeland selber erleben? Dann checkt meine Neuseeland-Schnäppchen und reist ans schönste Ende der Welt! Wenn Ihr noch nicht genau wisst, wo die Reise hingehen soll, solltet Ihr einen Blick in meine Tipps für Wellington und Auckland werfen.