Inle Lake – Ein wunderschöner Ort im Zentrum von Myanmar, den Ihr unbedingt auf Eurer Reise durch das Land besuchen solltet! Entdeckt in diesem Reisebericht die schönsten Inle Lake Tipps und erlebt eine wunderschöne Zeit in Myanmar. Umgeben von Bergen rund um den See findet Ihr hier eine tolle Möglichkeit, die Vielfalt der burmesischen Kultur näher kennen zu lernen. Entdeckt das Leben der Einheimischen, welches ganz auf den See eingestellt ist und besucht die einzigartigen schwimmenden Dörfer rund um den Inle Lake. Meine Inle Lake Tipps nehmen Euch auf eine Reise vorbei an Häusern mit Stelzen, glücklichen Fischern und leckerem Essen.

Inle Lake Tipps

Inle Lake Tipps

Schwimmende Gärten am Inle Lake

Inle Lake – Tour rund um den See

Der Inle See ist der zweitgrößte See in ganz Myanmar und liegt im Shan-Staat, ungefähr auf halber Strecke zwischen Yangon und Mandalay. Rund um den See findet Ihr 17 Dörfer, die alle nur mit dem Boot erreichbar sind und in denen fast alle Häuser auf Stelzen gebaut sind, um sich in der Regenzeit gegen den steigenden Wasserspiegel zu schützen. Entdeckt im Folgenden die schönsten Inle Lake Tipps!

Nyaung Shwe

Die größte Stadt am See heißt Nyaung Shwe und befindet sich im Nordosten des Sees, wo Ihr auch die meisten Unterkünfte während Eurer Tour findet. Neben vielen Hotels und Hostels ist Nyaung Shwe Startpunkt vieler Reisender für einen Bootstrip oder eine Fahrradtour rund um den See. Beides umfasst einen guten Tagestrip. Einen Fahrrad- oder Bootverleih gibt hier es an jeder Ecke. Wenn Ihr keine vorbereitete Tour im Reisebüro vor Ort buchen möchtet, geht einfach am Abend zuvor an eine der Anlegestellen und sprecht die Bootsfahrer an. Meist lässt sich so unkompliziert eine private Tour für den nächsten Tag verabreden.

Sonnenaufgang mit „traditionellen“ Fischern

Es lohnt sich auf jeden Fall sehr früh aufzustehen, um bereits im Morgengrauen auf den See zu fahren. Bei Sonnenaufgang sammeln sich Fischer auf dem See und möchten ihre besondere Fangkunst zur Schau stellen. Früher wurde tatsächlich in dieser Art gefischt, heutzutage ist es mehr eine Show für Touristen – aber dennoch beeindruckend. Beachtet jedoch: Wenn Ihr Fotos der Fischer schießt, werdet Ihr danach zur Kasse gebeten. Sie erwarten meist eine Spende von 50-100 Kyat.

Inle Lake Tipps

Traditioneller Fischer bei Sonnenaufgang

Mit etwas Glück lässt sich jedoch der ein oder andere Fischer beobachten, der tatsächlich noch auf traditionelle Weise fischt und von dem Ihr bestimmt ein kostenloses Foto nach freundlicher Anfrage schießen könnt.

Schwimmende Gärten am Inle Lake

Inle Lake Tipps

Traditionelle Zigarettenproduktion

Meine Inle Lake Tipps beginnen mit einem absoluten Highlight, den schwimmenden Gärten rund um den See in Khaung Daing. Die Einheimischen bauen Gemüse, Früchte und Blumen in den überschwemmten Gebieten an. Per Boot könnt Ihr durch die Gärten fahren und dabei durch ein Meer aus Lilien gleiten. Im Anschluss geht es direkt in die Dörfer, die ein wenig an die Kanäle in Venedig erinnern, wobei fast alle Häuser sehr einfach gebaut sind.

Besucht eine der vielen Manufakturen und schaut bei einem sehr interessanten Workshop zu, wie die Arbeit in einer Silberschmiede, die Metallverarbeitung, die Arbeit in einer Weberei oder die Tabakproduktion funktioniert. Nach der Führung könnt Ihr im anhängenden Shop meist die handgearbeiteten Endprodukte kaufen.

Maing Thauk Bridge

Einheimische vergleichen die lange Fußgängerbrücke aus Holz mit der weitaus bekannteren U-Bein Brücke in Amarapura. Welche Euer Favorit ist, findet Ihr am besten selbst heraus. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle und ein Kaffee in einer der Bars direkt am See ist eine nette Entspannung.

Falls Ihr mit dem Fahrrad unterwegs seid: Ich empfehle Euch den Transfer von Khaung Daing quer über den See zur Maing Thauk Brücke mit dem Boot. Die Kosten für 2 Personen sowie 2 Fahrräder liegen bei etwa 10.000 Kyat.

Abendessen im Bamboo Hut

Ein weiterer toller Inle Lake Tipp ist dieser hier. Bevor Ihr Euch abends auf den Heimweg macht, schaut doch mal im Bamboo Hut vorbei. Ihr findet das Restaurant nördlich der Maing Thauk Brücke. Es lohnt sich definitiv!

Weinberge am Inle Lake

Unglaublich, aber wahr! Ihr könnt die Weinberge besteigen und Euch dort verköstigen lassen. Probiert etwas vom Sauvignon Blanc oder macht eine Weinprobe zum Abschluss des Tages. Von den Weinbergen habt Ihr einen tollen Ausblick auf den Sonnenuntergang. Genießt die Aussicht, bevor die Sonne hinter den Bergen verschwindet.

Wanderung von Kalaw zum Inle Lake

Eine Wanderung von Kalaw zum Inle Lake ist für alle Abenteuerlustigen eine absolute Empfehlung! Statt direkt zum Inle Lake anzureisen, habt Ihr die Möglichkeit nach Kalaw zu fahren und von dort eine 2- oder 3-Tages Wanderung zum etwa 55 km entfernten Inle Lake zu unternehmen.

Wanderung Inle Kalaw

Wanderung von Kalaw zum Inle Lake

Ihr übernachtet dabei in einheimischen Dörfern, speist bei burmesischen Familien und könnt die atemberaubende Landschaft genießen. Besonders der Abstieg hinab zum See ist eine tolle Erfahrung. In Kalaw habt Ihr die Möglichkeit eine der Wanderungen zu buchen, dabei unterscheiden sich die Anbieter in den Kosten sowie der Laufstrecke pro Tag.

Inle Lake Kloster Wanderung

Übernachtung im Kloster

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Anbieter Jungle King gemacht. Auf dem 3-Tages Trip habe ich die erste Nacht in einem kleinen Dorf bei einer sehr netten Familie verbracht. Die zweite Nacht ging es für mich ins Kloster. Die Ausstattung dort war sehr spartanisch, aber ich durfte viel über das Leben der Mönche erfahren. Nur zu empfehlen! Außerdem sind die Mönche immer für eine Partie Fußball gegen die ausländischen Gäste zu begeistern.

Kosten: 35.000 Kyat für 2 Tage / 39.000 Kyat für 3 Tage inkl. Essen, Unterkunft, Wanderführer. Alternativ habe ich viel Gutes von den Anbietern EverSmile sowie Sam’s gehört.

Anreise zum Inle Lake / nach Kalaw

Anreise zum Inle Lake: Ihr könnt von allen großen Städten wie Yangon, Mandalay oder Bagan per Bus zum Inle Lake fahren. Die Fahrt dauert je nach Abfahrtsort 9 – 12 Stunden und kann mitunter recht abenteuerlich werden, da die Straßen in den Bergen meist nur schlecht ausgebaut sind. Kosten: 12.000 – 18.000 Kyat je nach Abfahrtsort und Bustyp.

Alternativ könnt Ihr zum Flughafen Heho fliegen, der etwas außerhalb vom Inle Lake liegt. Transferzeit nach Nyaung Shwe liegt bei ca. 1 Stunde.

Anreise nach Kalaw: Die Busse mit denen Ihr nach Kalaw kommen könnt, sind die gleichen wie zum Inle Lake. Ihr steigt lediglich früher aus, sodass die Fahrzeit nur 7-8 Stunden beträgt.

Inle Lake Tipps für Unterkünfte

Die meisten Unterkünfte findet Ihr in Nyaung Shwe. Hier könnt Ihr die komplette Bandbreite von sehr günstigen Hostels bis hin zu gehobenen Hotels auswählen. Rund um den See haben sich zudem eine Vielzahl von Hotels und Resorts angesiedelt, in denen Ihr z.B. im Wasserbungalow wohnen könnt.

Für alle Backpacker und Low-Budget Reisenden kann ich Euch die zwei folgenden Hotels empfehlen:

Wer lieber auf der Suche nach einem gehobeneren Hotel ist, wird hier fündig:

Habt Ihr weitere Inle Lake Tipps, Anregungen, Vorschläge? Ab damit in die Kommentare!