Die Ostsee hat ihren ganz eigenen Flair und ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Eine Ostsee Kreuzfahrt eignet sich vor allem, um dem heißen Sommer in Deutschland zu entfliehen und sich eine angenehme Abkühlung zu verschaffen – bei milden Temperaturen und dennoch genügend Sonnenschein. Dadurch, dass die Ostsee ein gerade mal 412.500 Quadratkilometer großes Binnenmeer ist, herrschen hier das ganze Jahr über eher mäßige Temperaturen. Ich erzähle Euch, wann die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt ist und zeige Euch anhand von Klimadiagrammen, wie sich das Klima der beliebtesten Destinationen verhält.

Usedom Strand

© mije_shots/Shutterstock.com

Beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt



Klima an der Ostsee

Die Reedereien bieten Ostsee Kreuzfahrten generell nur im Sommer an – und das kommt nicht von ungefähr, denn der Winter kann echt unangenehm werden. Die ersten Kreuzfahrtschiffe stechen ab Anfang Mai in See, mit dem Frühling steigen auch die Temperaturen und Ihr habt immer mehr Sonnenstunden am Tag. Die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt ist von Juni bis September. Am wärmsten ist es in den Monaten Juli und August mit Temperaturen um die 20 Grad. Im Spätsommer könnt Ihr Ostsee Kreuzfahrten zu echt günstigen Preisen ergattern und habt mit etwas Glück auch noch richtig gutes Wetter. Im September endet die Hochsaison, gegen Ende des Monats sinken die Temperaturen und der Niederschlag nimmt zu. Eine Übersicht über die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt seht Ihr hier:

Reisemonat Januar Februar März April Mai Juni
Reisezeit Maximal 4 °C Maximal 4 °C Maximal 7 °C Maximal 12 °C gute Reisezeit beste Reisezeit
Reisemonat Juli August September Oktober November Dezember
Reisezeit beste Reisezeit beste Reisezeit beste Reisezeit gute Reisezeit Maximal  9 °C Maximal 5 °C

Die Ostsee lässt sich in zwei Klimazonen unterteilen. Der südliche Bereich der Ostsee befindet sich in der gemäßigten Klimazone, dazu gehören Deutschland, Dänemark, Polen und Schweden mit milden Sommern und kühlen Wintern. Im östlichen Bereich – in Finnland, Estland, Lettland und Litauen – herrscht Kontinentalklima, gezeichnet von sehr kühlen Wintern und Dauerfrost. Die Ostsee besitzt kaum eine ausgleichende Wirkung auf das Klima. Das liegt daran, dass die Ostsee vom Golfstrom abgekoppelt und flächenmäßig sehr klein ist. Zudem ist der Salzgehalt im Meer sehr niedrig. Im Winter kommt es dadurch zu Vereisungen der Ostsee, an manchen Häfen könnt Ihr stellenweise sogar einfach über das zugefrorene Meer spazieren. Die Ostsee dient im Frühjahr noch als ein Kältereservoir und verhindert eine schnelle Erwärmung des Festlandes rund um die Ostsee, weshalb es auch im Frühling noch sehr frisch ist.

Beste Reisezeit nach Destinationen

Die meisten Ostsee Kreuzfahrten starten in Kiel oder Warnemünde, von dort aus geht es dann weiter Richtung Norden. Auf Euch warten wunderschöne Häfen und skandinavische Städte, die entdeckt werden wollen. Damit Ihr Eure Ostsee Kreuzfahrt besser planen könnt und so viel Sonne wie möglich erwischt, habe ich Euch einmal die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt nach Destinationen zusammengefasst. Grundsätzlich wird es, je weiter Ihr nach Nordosten schippert, immer kühler.

Kiel

Beginnen wir doch im Südwesten in der gemäßigten Klimazone der Ostsee. In Kiel herrscht ein milder Winter und ein angenehmer Sommer. Die Temperaturen sinken im Winter selten bis unter den Gefrierpunkt. Im April werden die Tagestemperaturen langsam zweistellig, ab Mai habt Ihr angenehme Temperaturen um die 16 Grad. Die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt ab Kiel ist definitiv zwischen Juni und August, in dieser Zeit habt Ihr zwischen 19 und 21 Grad und durchschnittlich sieben Sonnenstunden pro Tag. Ab Ende September wird es langsam wieder etwas ungemütlich, da in dieser Zeit immer mehr Niederschlag fällt und es nachts wirklich kalt wird.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 2 1 13
Februar 3 2 10
März 6 3 12
April 10 5 10
Mai 16 7 9
Juni 19 7 10
Juli 21 7 12
August 19 7 11
September 17 5 11
Oktober 13 4 12
November 7 2 15
Dezember 4 1 13

Wie bei allen Destinationen auf Eurer Ostsee Kreuzfahrt müsst Ihr in Kiel mit stetigem Wetterwechsel rechnen. Es kann passieren, dass ihr am Morgen das Schiff bei strahlend blauem Himmel verlasst, Euch am Nachmittag Regengüsse überraschen und Ihr am Abend wieder unter strahlend blauem Himmel auf dem Außendeck sitzen und den Sonnenuntergang bewundern könnt. Habt also am besten immer eine Jacke und einen Regenschirm mit dabei.

Warnemünde

In Warnemünde ist es mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von rund zehn Grad im Vergleich zu den anderen Reisezielen verhältnismäßig am wärmsten. Definitiv das schönste Wetter habt Ihr zwischen Juni und August mit durchschnittlich sieben bis acht Sonnenstunden pro Tag und um die 23 Grad. Hier könnt Ihr vor allem im Juli und August auch mal mit Temperaturen von bis zu 30 Grad rechnen.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 4 1 10
Februar 4 2 6
März 7 4 6
April 12 6 5
Mai 16 7 6
Juni 19 8 9
Juli 23 7 9
August 22 7 10
September 19 5 7
Oktober 13 3 7
November 9 2 8
Dezember 5 1 9

In Warnemünde fällt im Vergleich zu allen anderen Destinationen auf Eurer Ostsee Kreuzfahrt am wenigsten Regen. Die Wassertemperatur liegt hier im Schnitt bei 18 Grad, in richtig heißen Sommern kann die Wassertemperatur auch mal auf um die 21 Grad ansteigen. Die meisten Menschen empfinden Wassertemperaturen unter 21 Grad als zu kalt zum schwimmen, daher solltet Ihr auf Eurer Ostsee Kreuzfahrt entweder hier oder spätestens in Danzig die Chance ergreifen, im Meer zu baden. Denn eins kann ich Euch sagen: Wärmer wird’s nicht auf Eurer Reise Richtung Norden.

Danzig

Die polnische Stadt Danzig liegt ebenfalls noch im Bereich der gemäßigten Zone. Die Tagestemperaturen bewegen sich im Winter im Normalfall über dem Gefrierpunkt. Hier habt Ihr bereits von April bis Oktober angenehme Temperaturen. Die beste Reisezeit für Danzig ist mit Temperaturen bis zu angenehmen 25 Grad von Juni bis August. Die Sonne scheint in Danzig im Sommer zwischen sieben und neun Stunden.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 3 1 15
Februar 5 3 14
März 9 4 13
April 15 5 13
Mai 20 7 11
Juni 22 9 11
Juli 25 8 13
August 25 7 13
September 20 6 13
Oktober 15 3 14
November 8 1 13
Dezember 5 1 15

Kopenhagen

Die Landeshauptstadt von Dänemark ist mit ihrem wunderschönen Hafen und bunten Häuschen das ganze Jahr über einen Besuch wert. Das Klima in Kopenhagen ist gemäßigt, der Sommer ist also nicht extrem heiß und der Winter nicht eiskalt. Die beste Reisezeit für Kopenhagen sind die Monate Juni bis August, in dieser Zeit bewegen sich die Temperaturen durchschnittlich bei etwa 20 Grad und es scheint rund neun Stunden pro Tag die Sonne.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar 4 2 11
Februar 4 1 6
März 5 4 10
April 11 6 8
Mai 16 9 8
Juni 19 6 9
Juli 22 9 9
August 21 8 9
September 18 6 10
Oktober 12 5 10
November 7 2 13
Dezember 4 1 10

Dennoch kann es im Herbst und Winter etwas ungemütlich werden und der Wind pfeift Euch um die Ohren. Da kommt es einem öfter mal kälter vor, als es eigentlich ist. Zudem kann es hier schon mal vorkommen, dass die Ostsee zwischen November und April rund um Kopenhagen komplett vereist ist. Verständlich also, dass im Winter keine Ostsee Kreuzfahrten stattfinden, zu dieser Jahreszeit solltet Ihr lieber auf eine Karibik Kreuzfahrt ausweichen.

Stockholm

Wir bewegen uns langsam in den Bereich der Ostsee, in dem Kontinentalklima herrscht. Normalerweise würde ich sagen, eine Reise nach Schweden lohnt sich das ganze Jahr über sowohl im Sommer, als auch im Winter. Die beste Reisezeit für eine Ostsee Kreuzfahrt sieht allerdings anders aus. Die Hauptstadt von Schweden ist zwar auch im Winter wunderschön anzusehen, dennoch ist wie auch in Kopenhagen der Hafen von Stockholm in den kalten Monaten oft komplett zugefroren. Also eher ungünstig für eine Kreuzfahrt. Die beste Reisezeit für Stockholm ist von Juni bis August mit Temperaturen bis zu 22 Grad.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar -1 1 10
Februar -1 2 6
März 2 5 7
April 8 7 7
Mai 15 9 6
Juni 19 10 8
Juli 22 9 10
August 20 8 8
September 15 5 10
Oktober 9 3 9
November 5 2 11
Dezember 2 1 10

Im Winter klettern die Temperaturen von Dezember bis Februar selten über den Gefrierpunkt. Im Frühling taut die Erde langsam auf und es wird wärmer, die Temperaturen steigen von knapp über dem Gefrierpunkt im März auf angenehme 15 Grad im Juni. Nach den warmen Sommermonaten herrschen auch im September noch angenehmere Temperaturen von rund 15 Grad tagsüber. Danach wird es allerdings sehr schnell kühler und bereits im Oktober kann es zu Schneefällen kommen.

Helsinki

Ihr dachtet, in Stockholm wird es im Winter ungemütlich? Dann werft mal einen genaueren Blick auf die Klimatabelle von Helsinki. Denn in der Hauptstadt von Finnland bewegen sich  die Höchsttemperaturen von Dezember bis März unter dem Gefrierpunkt. Aber keine Sorge, in Helsinki wird es im Sommer trotzdem warm. Von Mai bis September klettern die Tagestemperaturen bis auf 22 Grad. Die beste Reisezeit für Helsinki ist von Juni bis August, die Sonne scheint im Sommer durchschnittlich zwischen acht und zehn Stunden pro Tag.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar -3 1 19
Februar -4 2 17
März 0 4 14
April 6 6 11
Mai 13 9 11
Juni 19 10 14
Juli 22 10 12
August 20 8 15
September 15 5 14
Oktober 8 2 16
November 4 1 18
Dezember -1 1 20

Tallinn

In Tallinn im wunderschönen Estland ist es mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von nur rund sechs Grad im Schnitt am kältesten auf Eurer Ostsee Kreuzfahrt. Die beste Reisezeit liegt im allgemeinen von Mitte Mai bis September, in dieser Zeit gibt es die wenigsten Regentage. Der sonnigste Monat ist der Juni, die wärmsten Monate sind die Monate August und September mit um die 20 Grad.

Reisemonat Tagestemperatur in °C Sonnenstunden Regentage
Januar -3 1 11
Februar -3 2 8
März 0 4 8
April 7 6 8
Mai 13 9 7
Juni 18 10 8
Juli 21 9 10
August 20 7 10
September 15 5 13
Oktober 9 3 11
November 3 1 15
Dezember -1 1 14

Die Temperaturen in Tallinn sind vergleichbar mit denen von Helsinki, in Tallinn ist es im Schnitt allerdings rund ein Grad kälter. Dafür fällt hier das ganze Jahr über deutlich weniger Niederschlag. Euer Aufenthalt in Estland ist auf jeden Fall nicht die perfekte Grundlage für einem Strandurlaub. Die Wassertemperaturen betragen hier maximal 15 Grad, hier traut sich kaum jemand im Wasser. Dafür könnt Ihr hier im Sommer ganz entspannt am Strand oder Hafen spazieren gehen und die Sonne genießen, ohne direkt einen Hitzschlag zu bekommen.

Was Euch auch noch interessieren könnte…