Viele, die an einen Strandurlaub im Paradies denken, haben vermutlich genau das vor Augen, was die Karibik zu bieten hat: endlos lange, weiße Sandstrände, kristallklares, türkisblaues Wasser umgeben von meterhohen Palmen. Genau deswegen zählen die Karibischen Inseln zu den beliebtesten Zielen für Kreuzfahrten. Mehr über die beliebtesten Routen für eine Karibik Kreuzfahrt, welche Karibischen Inseln die Reedereien AIDA und MSC sowie die Kreuzfahrtschiffe der Mein Schiff ® Flotte anfahren, erfahrt Ihr jetzt von mir.

Karibik Kreuzfahrt

© NAN728/Shutterstock.com

 

Karibik Kreuzfahrt mit AIDA Cruises

Kreuzfahrt Schiff Palmen

© Viktor Hladchenko/Shutterstock.com

Die Kreuzfahrtschiffe der AIDA steuern viele verschiedene Routen mit unterschiedlichen Zielen in der Karibik an. Neben abenteuerlichen Landausflügen findet Ihr an Board der AIDA zahlreiche Freizeitangebote, damit Euch auf keinen Fall langweilig wird. Dazu gehören verschiedene Entertainment-, Sport- und Wellnessangebote, Poolpartys, Auftritte von Live-Bands und viele verschiedene Shows. Auch für Familien gibt es eine große Bandbreite an Angeboten. Auf Eurer Karibik Kreuzfahrt seid Ihr unterwegs mit den Kreuzfahrtschiffen AIDAluna, AIDAdiva und der AIDAperla. Die AIDAluna und AIDAdiva sind jeweils 251 Meter lang und verfügen über 1.025 Passagierkabinen. Die AIDAperla ist sogar 300 Meter lang und verfügt über 1.647 Kabinen, in denen 3.300 Passagiere Platz haben. An welchen Häfen der Karibischen Inseln die Kreuzfahrtschiffe der AIDA anlegen, erzähle ich Euch jetzt.

Route 1: Karibik & Mittelamerika

Das Kreuzfahrtschiff AIDAluna fährt zwei verschiedene Routen in der Karibik und den Gewässern Mittelamerikas entlang. Die Kreuzfahrtroute Karibik & Mittelamerika 1 dauert 14 Tage und startet an dem Hafen La Romana in der Dominikanischen Republik. Von hier aus geht es weiter auf die französische Insel Martinique. Das Beste ist, Ihr könnt hier sogar mit Euro bezahlen und Euer Französisch aus der Schule auffrischen – und das mitten in der Karibik! Die nächsten Stopps sind die Karibischen Inseln Antigua, St. Maarten, Tortola und Samaná sowie der Hafen von Montego Bay auf Jamaika. Danach geht es weiter nach Puerto Limon, Colon, Cartagena und wieder zurück nach La Romana. Die Route Karibik & Mittelamerika 2 unterscheidet sich zu der ersten Route lediglich im Abfahrtshafen. Die Karibik Kreuzfahrt startet nicht in La Romana sondern in Montego Bay und endet auch wieder hier. Ansonsten wird an allen Häfen der ersten Route sogar in der selben Reihenfolge angelegt.

Route 2: Karibik & Mexiko

Die AIDAdiva fährt zwei verschiedene Kreuzfahrtrouten in der Karibik und Mexiko ab. Dabei unterscheiden sich die beiden Routen nur darin, dass Ihr einmal ab Jamaika abfahrt und einmal ab der Dominikanischen Republik. Die Route ab Jamaika startet in Montego Bay im Nordwesten der Insel. Der erste Landgang findet in Samaná statt, danach geht es weiter nach St. Maarten, Basseterre, La Romana, Ocho Rios auf Jamaika, Cozumel in Mexiko, Grand Cayman und anschließend wieder zurück zu Eurem Ausgangspunkt Montego Bay. Die Route ab der Dominikanischen Republik startet in La Romana und endet in La Romana, ansonsten werden die gleichen Häfen angesteuert wie auf der Route ab Jamaika.

Route 3: Karibische Inseln ab Dominikanische Republik

Das Kreuzfahrtschiff AIDAperla fährt auf der Route „Karibische Inseln ab Dominikanische Republik“ – wie der Name schon verrät – in der Dominikanischen Republik ab. Die Kreuzfahrtschiffe steuern die Inseln der östlichen Karibik an, die so genannten Kleinen Antillen. Die Kreuzfahrt startet an dem Hafen von La Romana und bringt Euch zu den ABC-Inseln – Aruba, Bonaire und Curacao. Danach geht es mit dem Steuerbord Richtung Osten nach Grenada, Barbados, St. Vincent, St. Lucia, Dominica, Guadeloupe und Antigua. Von der Insel Antigua aus fahrt Ihr wieder zurück nach La Romana. Auf dieser Route habt Ihr vergleichsweise recht wenig Seetage für eine Karibik Kreuzfahrt dieser Dauer, nämlich insgesamt nur drei.

Route 4: Von der Dominikanischen Republik nach Teneriffa

Wenn Ihr Euch für die 17-tägige Kreuzfahrt von der Dominikanischen Republik nach Teneriffa entscheidet, könnt Ihr Euch den Rückflug über den Atlantik sparen. Die AIDAperla verfolgt anfangs eine ähnliche Route wie die Route ab der Dominikanischen Republik, die ich Euch eben vorgestellt habe. Ihr startet in La Romana, besucht dann die ABC-Inseln und anschließend Grenada, Barbados, St.Lucia, Dominica und Guadeloupe. Dann geht es allerdings nicht zu Eurem Abfahrtshafen zurück, sondern mit voller Kraft voraus Richtung Europa. Ganze sechs Tage verbringt Ihr auf hoher See. Danach kommt Ihr in Teneriffa an. Günstige Angebote für eine Karibik Kreuzfahrt mit der AIDA findet Ihr hier:

AIDA Angebote

Karibik Kreuzfahrt mit MSC Cruises

Kreuzfahrt Schiff oben

©StockStudio/Shutterstock.com

Die Kreuzfahrtschiffe der Schweizer Reederei MSC Cruises fahren in der Regel vom Hafen in Miami ab. Von Deutschland nach Miami im US-Bundesstaat Florida bekommt Ihr oft sehr günstige Flüge. Im Gegensatz zu den Kreuzfahrten der AIDA und der Mein Schiff ® Flotte findet Ihr hier nicht nur Kreuzfahrten, die zwei Wochen dauern, sondern auch Kreuzfahrten, mit denen Ihr nur eine Woche unterwegs seid. Wenn Ihr eine Karibik Kreuzfahrt mit MSC bucht, dann seid Ihr vermutlich mit den Schiffen MSC Armonia oder MSC Seaside unterwegs. Das Kreuzfahrtschiff MSC Armonia ist 251 Meter lang und bietet in 777 Kabinen Platz für 2.223 Passagiere. Auf der 323 Meter langen MSC Seaside können sogar unglaubliche 5.300 Passagiere mitreisen. Für die kleinen Gäste gibt es an Deck einen Wasserpark und zahlreiche Entertainmentangebote.

Route für eine Woche Mexiko & Kuba

Eine siebentägige Kreuzfahrt in der Karibik könnte zum Beispiel so aussehen: Ihr startet mit dem Kreuzfahrtschiff MSC Armonia in Miami und fahrt dann in die westliche Region der Karibik. Der erste angesteuerte Hafen liegt auf der Isla de Roatan in Honduras. Von hier aus geht es weiter nach Mexiko, zu den Häfen in Costa Maya und Cozumel. Anschließend schippert Euer Kreuzfahrtschiff nach Havanna, die bunte Hauptstadt von Kuba, wo Ihr sogar eine ganze Nacht im Hafen liegt und somit zwei Tage in Folge an Land verbringen könnt. Danach geht es wieder zurück nach Miami.

Route für eine Woche Bahamas & Puerto Rico

Eine weitere einwöchige Route führt Euch direkt auf die wunderschönen Bahamas und nach Puerto Rico. Ihr startet mit der MSC Seaside in Miami und legt als erstes in San Juan auf Puerto Rico an, wo Ihr eine komplette Nacht im Hafen liegt. Weiter geht es nach Charlotte Amalie auf den British Virgin Islands und nach Philipsburg auf der Insel St. Maarten. Bevor es nach Miami zurück geht, verbringt Ihr einen Tag auf der Insel Nassau, die mitten in den paradiesischen Bahamas liegt.

Euch sagen beide Kreuzfahrtrouten zu und Ihr könnt Euch gar nicht entscheiden, welche Destinationen Ihr lieber sehen wollt? Gar kein Problem, denn MSC Cruises bietet auch Kreuzfahrten an, die beide Routen kombinieren, Ihr seid dann dementsprechend zwei Wochen lang unterwegs. Günstige Angebote und weitere Details findet Ihr hier:

MSC Angebote

Karibik Kreuzfahrt mit Mein Schiff ®

Kreuzfahrt Schiff See

© Denis Belitsky/Shutterstock.com

Mit zu den beliebtesten Schiffen zählen die Kreuzfahrtschiffe der Mein Schiff ® Flotte von TUI Cruises. Das Mein Schiff ® 2 steuert verschiedene Routen in der Karibik an und bietet Euch auch Kreuzfahrten zwischen Europa und der Karibik. Die Karibik Kreuzfahrten dauern alle jeweils zwei Wochen. Auf dem 316 Meter langen Mein Schiff ® 2, das erst am 09.02.2019 in Lissabon getauft wurde, gibt es Platz für insgesamt 2.894 Passagiere. An Bord erwarten Euch zahlreiche Restaurants, die rund um die Uhr geöffnet haben, Wellness- und Fitnessangebote, jede Menge Entertainment und sogar eine Kinderbetreuungen, damit auch den Kleinen an Deck nicht langweilig wird. Es ist also garantiert den ganzen Tag für genügend Entspannung und Unterhaltung gesorgt, je nachdem, wonach Euch gerade ist.

Route 1: Mallorca bis Dominikanische Republik

Ihr könnt direkt, ohne über den Atlantik fliegen zu müssen, von Europa aus bis in die Dominikanische Republik schippern. Los geht die Kreuzfahrt am Hafen Palma de Mallorca. Die Mein Schiff ® legt dann in Lanzarote und Teneriffa an und bringt Euch über den Atlantik direkt in die Karibik. Die Überfahrt dauert insgesamt fünf Tage. In der Karibik könnt Ihr dann Eure Landausflüge in Barbados, Antigua und La Romana machen. Nach zwei Wochen seid Ihr an Eurem Ziel angelangt, der Dominikanischen Republik. Von hier aus könnt Ihr entweder direkt wieder nach Hause fliegen, oder aber Ihr verbringt noch ein paar Tage mehr in der Karibik.

Route 2: Karibische Inseln I

In der Karibik selbst gibt es zwei unterschiedliche Routen, die die Mein Schiff ® abfährt. Die Kreuzfahrt „Karibische Inseln I“ startet in der Dominikanischen Republik in La Romana. Von hier aus fährt die Mein Schiff ® 2 die schönsten Inseln in der Karibik ab und bringt Euch direkt ins Paradies. Der erste Hafen, der auf Eurer Route angesteuert wird, ist der von Fort-de-France auf der französischen Karibikinsel Martinique. Die nächsten Stopps auf Eurer Route sind die Häfen von Bridgetown auf Barbados, St. John’s auf Antigua, Roseau auf Dominica, Castries auf St.Lucia, St. George’s auf Grenada und zu guter letzt die ABC-Inseln. Anschließend geht es wieder zurück nach La Romana.

Route 3: Karibische Inseln II

Die zweite Karibikroute, die die Mein Schiff ® 2 abfährt startet in Bridgetown auf Barbados. Weiter geht es nach St. John’s auf Antigua, wo Euch nicht nur einer, sondern gleich 365 Strände erwarten. Im Prinzip unterscheiden sich die beiden Routen der Karibische Inseln I und die der Karibische Inseln II lediglich in der Reihenfolge der einzelnen Destinationen. Aktuelle Angebote für Eure Karibik Kreuzfahrt mit der Mein Schiff ® Flotte findet Ihr hier:

Mein Schiff ® Angebote

Kreuzfahrten mit Flug

Ihr habt die Wahl, ob Ihr eine Kreuzfahrt mit oder ohne Flug bucht. Normalerweise wird Euch überall noch vor der Buchung vorgeschlagen, die Kreuzfahrt inklusive Flug zu buchen. Ich empfehle Euch unbedingt, die Preise der einzelnen Flüge zum Beispiel bei Skyscanner anzuschauen und mit den Flugpreisen aus Eurem Karibik Kreuzfahrt-Angebot zu vergleichen. Denn oft sind die Komplettpakete für Kreuzfahrten mit Flug teurer. Ihr könnt also echt viel Geld sparen, wenn Ihr Kreuzfahrt und Flüge separat von einander bucht.

An dieser Stelle möchte ich Euch noch ein paar allgemeine Informationen für Eure Karibik Kreuzfahrt mit auf den Weg geben. An den Häfen kommt Ihr meisten zwischen sieben und neun Uhr an, ab da könnt Ihr Euren Landgang starten. Achtet aber unbedingt auf die Abfahrtszeiten Eures Kreuzfahrtschiffs, die sich meistens zwischen 17 und 21 Uhr bewegen. Kreuzfahrtschiffe legen sehr pünktlich ab und warten nicht auf Euch, wer also nicht rechtzeitig da ist, bleibt am Hafen. Noch ein Tipp: Auf den Kreuzfahrtschiffen könnt Ihr zwar mit Kreditkarte bezahlen, meistens fallen dafür aber noch zusätzliche Gebühren an. Habt am besten einfach ein paar US-Dollar in möglichst kleinen Stückelungen parat. Damit könnt Ihr nicht nur auf dem Schiff bezahlen, sondern auch in der Hafengegend der einzelnen Anlegestellen auf Eurer Route.

Beste Reisezeit

Vor allem im Winter sehnen sich viele Deutsche nach sommerlichen Temperaturen. Eine Karibik Kreuzfahrt ist perfekt für alle, die dem kalten Winter in Deutschland entfliehen wollen. Denn die beste Reisezeit für eine Karibik Kreuzfahrt ist von November bis April. Im Mai erwischt Ihr auch noch recht gutes Wetter, allerdings setzen zu dieser Zeit langsam die ersten Regenschauer ein und die Regenzeit beginnt. Gegen Ende der Regenzeit startet auch die Hurrikansaison, vor allem in den Monaten September und Oktober kann es zu starken tropischen Stürmen kommen. Damit Ihr auch garantiert strahlenden Sonnenschein erwischt, habe ich Euch einen extra Artikel zur besten Reisezeit für eine Karibik Kreuzfahrt verfasst. Dort erfahrt Ihr mehr über das Klima in der Karibik und die beste Reisezeit für die beliebtesten Destinationen, inklusive Klimatabellen.

Reisezeit Kreuzfahrt Karibik

Was Euch auch noch interessieren könnte..