Zoo Tiger Panorama

Kaum eine Freizeitaktivität steht bei allen Altersklassen gleichermaßen hoch auf der Beliebtheits-Skala wie ein Zoo-Besuch. Zwischen Giraffen, Tigern, Elefanten und Co. kommen Groß und Klein gemeinsam auf ihre Kosten. Ich habe mich für Euch im ganzen Land umgesehen, um Euch hier meine Top 10 der schönsten Zoos in Österreich zu präsentieren. Lernt in den verschiedenen Tierparks heimische und exotische Tierwelten kennen, entdeckt dabei die Schönheit des artenreichen Planetens und nehmt viele neue Informationen über Eure Lieblingstiere mit nach Hause!

Tiergarten Schönbrunn

Im Schlosspark des Schlosses Schönbrunn in Wien findet Ihr den ältesten Zoo der Welt, den Tiergarten Schönbrunn, der schon fünfmal zum besten Zoo in Europa ernannt wurde. Heimische und exotische Tierarten, darunter auch Lemuren, Felsenpinguine, Eisbären und Pandas ziehen jährlich mehr als zwei Millionen Besucher an. Der Tiergarten Schönbrunn zählt zu den modernsten Zoos der Welt und beheimatet insgesamt über 700 Tierarten. Jedes Jahr freuen sich die begeisterten Besucher über neue Gehege und weitere Tiere, seit 2017 gibt es zum Beispiel einen neuen Giraffenpark und seit 2018 planschen die Flusspferde in einem riesigen Badebecken. Auch im Regenwaldhaus ist Spaß für die ganze Familie garantiert! Wenn Ihr mehr über den Schlosspark und weiteren Sehenswürdigkeiten in Wien erfahren möchtet, dann klickt Euch durch meinen Artikel zu den Highlights der Hauptstadt.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: täglich ab 09.00 Uhr, Schließzeiten je nach Jahreszeit zw. 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 20 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.zoovienna.at

Zoo Salzburg

Auf dem 14 Hektar großen Gelände im Schlosspark von Schloss Hellbrunn in Salzburg erwarten Euch insgesamt 1.200 Tiere in großen Gehegen, die nach Kontinenten gegliedert sind. Auf einer Anlage leben dabei sogar unterschiedliche der 140 Arten, wie in ihren natürlichen Lebensräumen, zusammen. 300.000 Besucher jährlich erkunden dabei die Erdteile Eurasien, Amerika, Australien und Afrika. Was Ihr bei einem Besuch in Salzburg ebenfalls einplanen solltet, habe ich in meinem Artikel für einen Kurztrip in die Mozartstadt für Euch zusammengefasst.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: täglich ab 09.00 Uhr, Schließzeiten je nach Jahreszeit zw. 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 11,50 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.salzburg-zoo.at

Alpenzoo Innsbruck

Nur ungefähr 30 Gehminuten von der Innsbrucker Innenstadt entfernt, liegt einer der höchsten Zoos Europas – der Alpenzoo Innsbruck. Auf dem 4 Hektar großen Gelände leben etwa 2.000 Tiere, die in den Alpen beheimatet sind. Der Zoo soll zur Erhaltung der Alpen-Tierwelt beitragen und ist entweder zu Fuß oder mit den Nordkettenbahnen zu erreichen. Der Alpenzoo, der ganz klar zu den besten Zoos in Österreich gehört, öffnet täglich ab 9 Uhr seine Tore für Euch. Beobachtet zum Beispiel Wölfe, Braunbären sowie Wildkatzen und wenn Ihr zwischen April und Juni kommt, könnt Ihr mit etwas Glück sogar den tierischen Nachwuchs erspähen.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: im Sommer 09.00 Uhr – 18.00 Uhr, im Winter 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 11 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.alpenzoo.at

Reptilienzoo Forchtenstein

Gegenüber der Burg Forchtenstein im Burgenland erfahrt Ihr in diesem Privatzoo alles über einheimische und exotische Reptilien sowie über Amphibien, wirbellose Tiere und Spinnen. Insgesamt erwarten Euch 300 Tiere, von denen Ihr sonntags sogar einige streicheln könnt. Ziel des Zoos ist es, die Tiere nicht nur zu präsentieren, sondern den Besuchern auch viel Wissen über die Lebensräume und die Bedürfnisse zu vermitteln. Schaut Euch samstags die spektakuläre Krokodilfütterung und am Sonntag die Fütterung von Schlangen und Echsen an. Generell setzen die Besitzer des Zoos auf wechselnde Schwerpunkte und auf verschiedene Ausstellungen. Im Sommer gibt es sogar ein Freigehege, in denen sich Schildkröten und Echsen pudelwohl fühlen – hier wird es nie langweilig!

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: April – September 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, Oktober – März 10.00 Uhr – 17.00 Uhr, im Jänner geschlossen
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 14,50 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.reptilienzooforchtenstein.com

Zoo Schmiding

In Krenglbach in Oberösterreich beherbergt das 14 Hektar große Gelände einen Zoo und einen Aquazoo sowie den Arthropodenzoo mit insgesamt 2.000 Tieren. Freut Euch zum Beispiel auf Rote Pandas, Sibirische Tiger und entzückenden Faultiere. Das ganz besondere Highlight sind Österreichs einzige Gorillas, die im Zoo Schmiding ihre Heimat haben. Schaut außerdem auf der Greifvogelanlage vorbei und beobachtet viele Vogelarten und kleine Äffchen im Tropenhaus. Wer einmal auf Augenhöhe mit Giraffen stehen möchte, sollte das fünf Meter hohe Plateau in der Savannenlandschaft besteigen. Die kleinen Besucher freuen sich zusätzlich auf den Streichelzoo und auf die drei Abenteuerspielplätze mit Piratenschiff, Trampolin, Seilrutsche und vielen weiteren Attraktionen! Dem Zoo Schmiding ist auch der Aquazoo angeschlossen, der Österreichs größtes Meeresaquarium beherbergt. Auf 3.550 Quadratmetern seht Ihr Seepferdchen, Kaimane und Muränen aus nächster Nähe und schaut aus der Entfernung bei der Haifütterung zu – wirklich beeindruckend!

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: Zoo täglich 09.00 Uhr – 19.00 Uhr, Aquazoo täglich 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Zoo 15,50 €, Tageskarte Aquazoo 15,50 €, Kombi-Ticket 19,80 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.zooschmiding.at

Tierpark Herberstein

In Stubenberg am See in der Steiermark leben die Tiere im Tierpark Herberstein wie in freier Wildbahn. Der Zoo bietet den Tieren nicht nur einen  Lebensraum, sondern auch einen Schutzraum für gefährdetet Tiere und verschiedene Zuchtprogramme. Mit 180.000 Besuchern jährlich ist der Zoo eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Steiermark. Freut Euch auf das größte Gepardengehege Europas und auf kommentierte Fütterungen der Tiere, die stündlich stattfinden. Startet Euren Besuch doch einfach mit dem Streichelzoo direkt am Eingang und kommt den Tieren direkt ganz nah!

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: Mai – September 09.00 Uhr – 18.30 Uhr, Oktober – November 10.00 Uhr – 17.00 Uhr, November – März 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
  • Eintrittspreise: März – November Erwachsene 17 €, November – März Erwachsene 11 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.tierwelt-herberstein.at

Tierpark Linz

Fahrt mit der Pöstlingbergbahn in Linz hinauf zum Tierpark Linz und genießt Euren Zoobesuch mit wunderschönem Blick auf die Stadt in Oberösterreich. Auf dem 5,5 Hektar großen Gelände gibt es große Gehege und Anlagen, in denen sich die 600 Tiere der 120 verschiedenen Arten frei bewegen können. Stattet auf jeden Fall auch dem Tropenhaus und dem Haus der Artenvielfalt einen Besuch ab und schaut im Haustierpark vorbei. Während sich die Kleinen auf dem Kinderspielplatz nochmal richtig austoben, genießen die Großen den Blick in die weite Ferne und auf Linz.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: März – Oktober 09.00 Uhr – 18.00 Uhr, Oktober – März 09.00 Uhr – 16.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 6 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.zoo-linz.at

Raritätenzoo Ebbs

In Ebbs bei Kufstein, direkt am Fuße des Zahmen Kaisers, findet Ihr eines der beliebtesten Ausflugsziele in Tirol – den Raritätenzoo Ebbs. Mitten im Wald erwarten Euch hier, wie der Name bereits vermuten lässt, 500 exotische Tiere, unter denen sich auch seltene und gefährdete Tierarten befinden. Entdeckt zum Beispiel Kängurus, Lemuren, Riesenschildkröten und Wölfe! Direkt am Eingang könnt Ihr Euch übrigens einen Bollerwagen ausleihen, für den Ihr zwei Euro Leihgebühr zahlt und einen Pfand von drei Euro hinterlegen müsst. Damit Ihr Euch zwischendurch eine kleine Stärkung gönnen könnt, gibt es einen Kiosk mit Snacks und Getränken für Euch.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: März – November 09.00 Uhr – 18.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 9,50 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.raritaetenzoo.at

Tierpark Stadt Haag

Im Schlosspark von Schloss Salaberg in Haag leben die 700 Bewohner des Tierparks Stadt Haag wie in ihrem natürlichen Umfeld. Beobachtet und erfahrt etwas über beeindruckende Säugetiere, darunter Braunbären, Löwen, Leoparden sowie Pumas und studiert verschiedene Fischarten in den großen Teichen, die übrigens auch zum Angeln freigegeben sind. Die weitläufigen Gehege der insgesamt 70 Tierarten werden stetig erweitert und neben den mehr als 20 Vogelarten in den großen Volieren, warten auch unterschiedliche Reptilien auf Euren Besuch. Kinder kommen zusätzlich an speziellen Sport- und Geschicklichkeitsstationen auf ihre Kosten. So wird ein Besuch in einem der besten Zoos in Österreich zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: April – September von 08.30 Uhr – 19.30 Uhr, Oktober & Februar & Jänner 09.00 Uhr – 17.30 Uhr, November – Jänner 09.00 Uhr – 16.30 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 11 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.tierparkstadthaag.at

Reptilienzoo Happ

In Klagenfurt am Wörthersee gibt es den artenreichsten Reptilienzoo Österreichs, der natürlich in meiner Top 10 der besten Zoos des Landes nicht fehlen darf. Auf insgesamt 4.000 Quadratmetern findet Ihr neben dem 400 Quadratmeter großen Tropenhaus viele Terrarien und Freilandgehege mit ihren mitunter quirligen Bewohnern. Über 60 Schlangenarten, darunter die Königskobra als größte Giftschlange der Welt und der Taipan als giftigste Schlange weltweit, sowie Echsen, Schildkröten und Insekten ziehen begeisterte Reptilien-Fans an. Wer sich traut, darf einige der Tiere im Streichelzoo anfassen! Schaut außerdem bei den Fütterungen zu und erfahrt dabei etwas über die jeweiligen Tiere.

Nützliche Informationen im Überblick:

  • Öffnungszeiten: im Sommer 09.00 Uhr – 18.00 Uhr, im Winter 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene 15 €, verschiedene Ermäßigungen
  • Webseite: www.reptilienzoo.at

Die besten Zoos in Österreich im Überblick