Es ist ein wahr gewordener Kindheitstraum, der vor der philippinischen Küste für jede Menge Instafame sorgt: Die Inflatable Island in Bon-Bon-Farben und mit überdimensionalem Einhorn in der Mitte ist the place to be auf den Philippinen. Die riesige Badeinsel misst ganze 4.100 m² und bietet alles, was das Wasserrattenherz begehrt. Rutscht von einer der aufblasbaren Rutschen ins Wasser, sonnt Euch in der Sunbathing Lounge und springt vom Trampolin direkt ins kühle Nass. Hört sich fabelhaft an? Los geht’s zur Einhorn-Insel!

Einhorninsel Map

Die Einhorn-Insel

Die Bilder sprechen wohl für sich! Der aus Regenbögen, Fabelwesen und schwimmender Zuckerwatte bestehende Wasserpark begeistert derzeit Jung und Alt. Wer sich in der Phantasiewelt ausgepowert hat, kann sich am „Pink Bali Beach“ entspannen. Rosa- und fliederfarbene Sitzsäcke sowie farblich darauf abgestimmte Sonnenschirme machen die märchenhafte Atmosphäre perfekt. Das neuste Highlight des bunten Paradieses ist das riesige UNICORNZILLA – das größte Einhorn der Welt!

einhorninsel-philippineneinhorninsel-philippinen-panorama
Einhorn Insel 2
Einhorn Insel

So kommt Ihr zur Einhorn-Insel

Die Einhorn-Insel befindet sich knapp 120 km westlich von der philippinschen Hauptstadt Manila in der Subic Bay. Die nächste größere Stadt ist Olongapo. Die günstigste Möglichkeit um von Manila nach Subic Bay zu kommen ist die Fahrt mit dem öffentlichen Bus bis nach Olongapo. Von da aus muss man mit dem Taxi weiter fahren. Die fahrt dauert insgesamt etwa 4 Stunden. Eine viel komfortablere, schnelle und coolere Variante ist der Transfer mit dem Wasserflugzeug. Der Flug von Manila nach Subic Bay dauert nur 15 Minuten. Wer früh bucht, kann hier sogar ein echtes Schnäppchen machen und pro Strecke für umgerechnet 45 Euro mit dem Wasserflugzeug fliegen. Günstige Flüge von Deutschland nach Manila findet Ihr hier. Günstige Unterkünfte in Subic Bay gibt es hier.

Corona-Info: Grundsätzlich ist es für Touristen, die sich im Moment in bestimmten Orten und Regionen auf den Philippinen aufhalten, derzeit möglich, die Einhorn-Insel zu besuchen. Weitere Infos zu den Bestimmungen bekommt Ihr auf der Webseite. Beachtet allerdings, dass die Philippinen derzeit von Deutschland als Risikogebiet eingestuft werden und zusätzlich ist die Einreise in das Land für Ausländer – mit ein paar Ausnahmen – bis auf weiteres nicht erlaubt.

Stand: 24. Juni 2021

Fotos: ©www.theinflatableisland.com