Für ein unvergessliches Silvester in Düsseldorf habe ich hier die besten Tipps für Feuerwerk und Partys für Euch. Düsseldorf gilt als Partymeile und ist auch in der Silvesternacht eine beliebte Anlaufstelle für alle Feierwütigen. Wo Ihr den besten Blick auf das Feuerwerk habt und welches Event Ihr auf keinen Fall verpassen solltet, erfahrt Ihr hier.
Düsseldorf Nacht Feuerwerk

Feuerwerk

Für viele gehört ein buntes Feuerwerk obligatorisch zu Silvester. Wenn Ihr Silvester in Düsseldorf feiern möchtet, müsst Ihr in Sachen Pyrotechnik allerdings einige Einschränkungen beachten. Wie zahlreiche weitere Städte in Deutschland setzt auch Düsseldorf ein Feuerwerksverbot an Silvester um. Das Feuerwerksverbot beschränkt sich dabei vor allem auf die Altstadt. Dort ist es untersagt, zwischen 20 Uhr am 31. Dezember und sechs Uhr am 1. Januar Pyrotechnik zu verwenden. Wo genau das Feuerwerksverbot greift und welche Plätze und Straßen davon betroffen sind, könnt Ihr der Karte auf der Webseite der Stadt Düsseldorf entnehmen. Alternativ solltet Ihr Euch einen Platz am Rhein mit Blick auf den Medienhafen sichern. Dort findet seit dem Feuerwerksverbot in der Altstadt das größte Lichterschauspiel statt.

Silvester an den Kasematten

Öffnungszeiten:

  • ab 12 Uhr
  • Party ab 18 Uhr

Eintritt: 20 bis 139 Euro

Tickets & Infos hier

Zu den angesagtesten Locations, um den Jahreswechsel in Düsseldorf zu verbringen, gehören definitiv die Kasematten direkt am Rheinufer. In den insgesamt fünf Gastronomien steigt jedes Jahr die wohl angesagteste und beliebteste Silvesterparty Düsseldorfs. Am Rande der Altstadt könnt Ihr nicht nur ausgelassen feiern, sondern habt auch noch einen tollen Blick auf das Feuerwerk und den Rheinturm. Geöffnet sind die Kasematten am Silvesterabend ab zwölf Uhr, die Party startet dann ab 18 Uhr. Damit Ihr ausgelassen ins neue Jahr feiern könnt, sorgen ein Liveact und ein DJ für musikalische Unterhaltung. Außerdem könnt Ihr in der Altbier Gaststätte Frankenheim Bistro, im Zum Schlüssel und in der Cocktailbar 112 besondere Silvestermenüs genießen. Für Silvester in Düsseldorf an den Kasematten könnt Ihr verschiedene Pakete mit unterschiedlichen enthaltenen Leistungen buchen. Die Preise starten bei 20,20 Euro für die Partyreihe „Make Love Not War! by Glüh Dich Glücklich!“ und reichen bis zu 139 Euro für das All-Inclusive Buffet-Paket inklusive VIP-Bereich in der Hausbrauerei „Zum Schlüssel“. Eure Tickets für die Silvesterparty an den Kasematten müsst Ihr online kaufen.

Silvester in der Altstadt

Natürlich ist pünktlich zum Jahreswechsel auch in der Düsseldorfer Altstadt so einiges geboten. Die Altstadt ist das Herzstück der Düsseldorfer Partykultur. Hier reihen sich urige Kneipen an Gaststätten und schicke Diskotheken. Nicht verwunderlich also, dass es auch an Silvester Jung und Alt in die Bars und Clubs in der Altstadt zieht. Die besten Partylocations und Silvesterpartys abseits der Kasematten habe ich hier für Euch.

  • Nachtresidenz: Die Tanzflächen der Düsseldorfer Altstadt unsicher machen könnt Ihr in diesem Club. Unter dem Motto „Cookies & Cream könnt Ihr hier ab 23 Uhr bis spät in die Nacht eine rauschende Party feiern. Tickets für das Event erhaltet Ihr ausschließlich im Vorverkauf. Die DJs heizen Euch mit House, R’n’B, Hip Hop und Charts ein.
  • Kuhstall: Wenn Ihr Eure Silvesterparty in einer echten Kultdisko verbringen möchtet, solltet Ihr in der Nacht der Nächte den Kuhstall unsicher machen. Hier feiert Ihr auf zwei Areas zu House, Electro, Urban und Party-Klassikern. Los geht es schon um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Jahren. Mindestverzehr gibt es an diesem Abend keinen.
  • Ballermann 6: Eine große Sause erwartet Euch am 31. Dezember im Ballermann 6 unter dem Motto „Vollgas ins neue Jahr“. Auf insgesamt drei Etagen beginnt ab 20 Uhr ein fulminanter Abend mit aktuellen Hits, Schlagern und absoluten Klassikern. Der Eintritt kostet Euch fünf Euro.
  • Engel Rockbar: Für alle, die gerne mit härteren Beats in das neue Jahr tanzen möchten, ist die Silvesterparty im Engel die richtige Anlaufstelle. Passend zum Thema „Silvester Rocks“ könnt Ihr hier die Bude bei Rocksongs zum Beben bringen.
  • Schlösser Quartier Bohème und Henkel-Saal: Wer eine Mischung aus kulinarischem Genuss und exklusiver Silvestergala sucht, ist in dieser Location genau richtig aufgehoben. Im Schlösser Quartier Bohème und Henkel-Saal habt Ihr die Wahl zwischen einem All-Inclusive-Paket aus Silvester-Buffet und Party oder reiner Feierei ab 22 Uhr. Tickets für das Galabuffet könnt Ihr online kaufen. Dort könnt Ihr übrigens auch spezielle VIP Arrangements hinzubuchen.
Deutschland Düsseldorf Silvester Feuerwerk

©Daniel Pahmeier/Shutterstock.com

Silvesterpartys

Natürlich könnt Ihr Silvester in Düsseldorf nicht nur in der Altstadt oder an den Kasematten feiern – überall in der Stadt warten fröhliche Silvesterpartys mit den besten DJs auf Euch. Ich zeige Euch, in welchen Locations Ihr einen ganz besonderen Abend verbringen könnt.

  • Rheinturm: Nicht nur die Aussicht auf den Fernsehturm und das Feuerwerkt ist beeindruckend, noch spektakulärer ist der Blick von der Spitze des Turms auf die Feierlichkeiten. An Silvester erwartet Euch im Restaurant des Fernsehturms ein 5-Gänge-Menü mit Welcome Drink und einem Glas Champagner um Mitternacht. Das Menü beinhaltet unter anderem Thunfisch, Maispoularde und frittierte Austern. Alternativ könnt Ihr auf die vegetarische Variante ausweichen. Tickets erhaltet Ihr für 249 Euro pro Person.
  • Club Elitär: Ein exklusives Programm wird Euch auch im Club Elitär in Kooperation mit dem Restaurant Bocconcino geboten. Wählt zwischen einem Ticket inklusive 5-Gänge-Menü und Party oder einem einfachen Ticket für die Feierlichkeiten, die ab 22 Uhr starten. Auf dem Menü stehen in diesem Jahr Wildgarnelen, Kalbsmedaillos und Nudeln. Tickets solltet Ihr Euch unbedingt bereits online sichern.
  • Radisson Blu Scandinavia Hotel: Nicht weit von der Altstadt entfernt befindet sich das Radisson Blu Scandinavia Hotel, in dem mit dem Feuerwerk der Travestie jedes Jahr ein ganz besonderes Event stattfindet. Showbeginn ist um 20 Uhr, Einlass bereits um 18 Uhr. Zusätzlich zum außergewöhnlichen Rahmenprogramm wird Euch ein Silvesterbuffet mit Suppen, kalten und warmen Speisen serviert.
  • Rudas Studios: Zum Thema „Candy Silvester“ feiert Ihr in den Rudas Studios im Zollhof. Damit Ihr das Feuerwerk miterleben könnt, dürft Ihr den Club pünktlich um Mitternacht verlassen, bevor Ihr anschließend weiter feiert. Beachtet an diesem Abend unbedingt den Dresscode, denn Einlass wird Euch nur in Abendgarderobe gewährt. Jeans und T-Shirt sind an Silvester absolut Tabu. Da die Silvesterparty immer ausverkauft ist, solltet Ihr Euch rechtzeitig Tickets sichern.

Silvester auf dem Schiff

Dank der günstigen Lage direkt am Wasser habt Ihr, wenn Ihr Silvester in Düsseldorf festlich feiern möchtet, die Möglichkeit, den Neujahrsabend auf einem Schiff zu verbringen. Um den Gästen einen einzigartigen Blick auf das Feuerwerk zu bieten, fahren pünktlich zu Silvester gleich mehrere Schiffe und Anbieter über den Rhein. In der Regel startet die Schifffahrt zu Silvester an einer der Anlegestellen und begrüßt Euch anschließend mit einem Drink und einem Silvesterdinner. Schlagt beim Buffet zu, gönnt Euch ein Glas Sekt und fiebert bei tanzbarer Musik, Bands und DJs dem 1. Januar entgegen. Je nachdem, für welches Schiff Ihr Euch entscheidet, bekommt Ihr ein All Inclusive Getränke-Angebot inklusive. Das Highlight: Das Feuerwerk, von dem Ihr Euch in erster Reihe verzaubern lassen könnt.

Das könnte Euch auch interessieren…