Ihr seid auf der Suche nach Tipps, was Ihr bei Eurem Hamburg Städtetrip alles machen wollt? Hier habe ich meine besten Tipps zusammengestellt, wie Ihr in 24h in Hamburg an einem Tagesausflug ausnützen könnt und nehme Euch mit auf eine Reise quer durch die Hafenstadt. Los geht’s!

„Wenn ich in Hamburg 1 Tag Zeit hätte, was würde ich tun?“

Hamburg Tipps: Binnenalster Panorama

Hamburg Binnenalster, © Michi S.

8.00 Uhr – Start in den Tag

Es ist an der Zeit sich bei einem schönen Frühstück zu stärken. Das Schanzenviertel bietet eine Vielzahl an tollen Frühstücks-Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Kaffee Elbgold. Mein Insider-Tipp! Hier riecht es lecker nachHamburger Kaffeebohnen und die Milch im stammt noch von „glücklichen“ Kühen. Einen Bagel oder ein Sandwich dazu und das Frühstück ist perfekt. Gestärkt geht es auf in die City!

Kaffee Elbgold – www.elbgold.com – Lagerstraße 34c, 20357 Hamburg – Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8-19 Uhr; Sa: 9-19 Uhr; So: 10-18 Uhr

9.30 Uhr – Der Hamburger Michel

Zuerst sollten wir einen Überblick über die Hafenmetropole bekommen. Hierfür müssen wir hoch hinaus. Auf geht es zum Wahrzeichen Hamburgs dem „Michel“. Über 453 Stufen steigen wir im Kirchturm der Hauptkirche St. Michaelis empor und werden mit einem sagenhaften Blick über Hamburg belohnt. Der Eintritt zum Aussichtspunkt ist es definitiv wert.

St. Michaelis – Englische Planke 1a, 20459 Hamburg – Öffnungszeiten: 10-18 Uhr – Eintritt zur Plattform: 4 €

11.00 Uhr – Die Speicherstadt

Hamburger Speicherstadt

Hamburger Speicherstadt, © Michi S.

Der nächste Tipp führt Euch in die Hamburger Speicherstadt. Dort bekommen wir wirklich schöne Architektur zu sehen und alles ist von Wasser umgeben. Als Alternative zum Vormittag ist das Lichterspiel am Abend für Pärchen sehr romantsich :)

Hier lohnt es sich außerdem im „Miniatur Wunderland“ vorbei zu sehen. Was das ist? Hier wurden zahlreiche Themengebiete in mühsamer Kleinstarbeit in Miniaturgröße zusammenbaut. Das heißt man kann Teile der Schweiz, der USA, den Hamburger Hafen und zahlreiche andere Gebiete in „mini“ sehen. Das klingt vielleicht nach Kinderkram oder ein kleines bisschen nerdy, aber ist sehr beeindruckend und das für Jung und Alt.

Miniatur Wunderland – www.miniatur-wunderland.de – Kehrwieder 2, 20457 Hamburg – So-Do: 8-23 Uhr; Fr: 8.30-21 Uhr; Sa: 8-24 Uhr – Eintritt: 13 €

14.00 Uhr – Hafenrundfahrt

Da wir jetzt schon so nah am Wasser sind, bietet es sich an, eine der Fähren zu besteigen und durch den Hamburg Hafen zu fahren. Natürlich holen wir uns passend ein leckeres Fischbrötchen an den Landungsbrücken als Wegzehrung. Die Hafenfähren in Hamburg haben immer zweistellige Nummern. Die Linie 62 startet zum Beispiel direkt an der Landungsbrücke. Ein kleiner Tipp: Wenn man sich ein Tagesticket für den HVV kauft, dann darf man mit diesem auch die Hafenfähren benutzen.

Hafenfähre Hamburg – www.hvv.de – Preis Tagesticket Gruppe (5 Personen): 25,50 €

15.30 Uhr – Shopping Tour

Sobald wir wieder Festland unter den Füßen haben, geht es ab Richtung St. Pauli und dem Schanzen-Viertel. Wenn man einen Faible für alternative, kleine Geschäfte und schöne Designs hat, ist man hier wirklich richtig gut aufhoben. Hier bummeln wir also an süßen Läden vorbei, die von recycelten Designerstücken über schicke Bilder bis hin zu stylischen Klamotten wirklich tolle Mitbringsel anbieten.

18.30 Uhr – Abendliche Stärkung

Hamburg Alster Sunset Dampfer

Hamburg Alster, © Michi S.

Der Körper lechzt nach Nahrung. Dieser Forderung kommen wir natürlich gerne nach und ab geht es zu meinem nächsten Hamburg Tipp: „Oma’s Apotheke“. In dieser uriger Hamburger „Original“ Kneipe findet jeder etwas auf der Karte, was ihm zusagt, denn hier gibt es wirklich alles: Pizza, Hamburger, Fisch, Vegetarisches, Salate, Schnitzel,… Zum Essen kann man schon einige alkoholische Getränke genießen und los geht es in den nächtlichen Großstadtjungle.

Oma’s Apotheke – www.omas-apotheke.com – Schanzenstraße 87, 20357 Hamburg – Öffnungszeiten: So – Do: 21-1 Uhr; Fr + Sa: 21-2 Uhr

20.00 Uhr – Hamburg Tipp – Die Astra Bar

Wir starten in Richtung St. Pauli. Hier befinden sich unzählige Ausgehmöglichkeiten und es kommt von Disco-Dancer bis Bierbar-Buddy wirklich jeder auf seine Kosten. Unsere erste Anlauf-Station des heutigen Abends ist die „Astra Bar“. Wir müssen Glück haben, wenn wir noch in die Kult-Kaschemme reinkommen, denn die Bar besteht aus einem kleinen Raum und bietet dementsprechend nicht viel Platz für die Besucher. Kult-Bier in der Kult-Bar. So schmeckt es doch einfach am Besten.

Astra Bar – www.astrabar.de – Friedrichstraße 11, 20359 Hamburg – Öffnungszeiten: Do-Sa: ab 20 Uhr – Flasche Astra 0,33l: 2,70 €

22.30 Uhr – Die 3-Zimmerwohnung

Weiter geht es dann in die 3-Zimmerwohnung, einer etwas – naja – anderen Bar. Wieso dieser Tipp? Na, weil ihr Name Programm ist. Schaut es Euch einfach an – es lohnt sich! Bevor es aber zu voll wird, ziehen wir weiter. Wir sind ja jetzt feier- und tanzbereit.

3-Zimmerwohnung – www.drei-zimmer-wohnung.de – Talstraße 22, 20359 Hamburg – Öffnungszeiten: Mo-So ab 20 Uhr

01.00 Uhr – Zeit zum Tanzen

Es geht weiter zum Baalsaal. In diesem Szene-Club dröhnen aus den soundgewaltigen Boxen elektronisches Beats, die sich gewaschen haben. Hier tanzen wir den Rest der Nacht bis uns die Füße weh tun.

Baalsaal – Reeperbahn 25, 20359 Hamburg

Nach 24 Stunden unterwegs in Hamburg fallen wir völlig erschöpft, aber zufrieden ins Bett und träumen natürlich von – Hamburg unserer Perle, na klar. :)

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß auf unserem 24 Stunden Trip durch Hamburg. Eure Tipps aus Hamburg könnt Ihr gern als Kommentar hinterlassen. Ich freue mich über neue Anregungen :) Für einen Städtetrip findet ihr all unsere Hamburg Schnäppchen hier.