Um Euch das Packen zu erleichtern, habe ich Euch eine Packliste für Euren Skiurlaub zusammengestellt, in der Ihr alle wichtigen Utensilien auf einen Blick findet. Euer nächster Ski- und Snowboardurlaub ist gebucht, jetzt geht es daran, alle wichtigen Dokumente und die Skiausrüstung für einen gelungenen Urlaub zusammenzustellen? Dann solltet Ihr Euch vorab meine Skiurlaub Packliste zu Gemüte führen, denn beim Skifahren gibt es so einiges, was unbedingt in den Koffer gehört. So sollte nicht nur das Equipment vollständig sein, auch Kleidung, Unterlagen und kleine Gadgets für die Piste dürfen im Gepäck nicht fehlen. Denn was wäre ärgerlicher, als in Urlaubsregionen wie Österreich, der Schweiz oder Italien angekommen zu sein und festzustellen, dass ein wichtiger Teil der Ausrüstung fehlt?  Nutzt die folgende Übersicht, um Euch optimal auf Euren Skiurlaub vorzubereiten und keine wichtigen Gegenstände zu vergessen.

Packliste Skiurlaub

©Dmitry Molchanov/Shutterstock.com

Bekleidung

Zu einem gelungenen Tag auf der Piste gehört die passende Bekleidung. Um Euch vor Schnee und Kälte zu schützen, solltet Ihr deshalb eine wind- und wetterfeste Skiausrüstung parat haben. Für jegliche Temperaturen gewappnet seid Ihr mit dem sogenannten „Zwiebellook“, bei dem Ihr mehrere Schichten wie Skiunterwäsche und Fleece- oder Funktionspullover übereinander tragt. Und natürlich ganz wichtig: Handschuhe, Ski- und Snowboardhose bzw. -jacke, um im kalten Schnee nicht zu frieren sowie Skiunterwäsche. Wer sich vor eisigen Windböen schützen möchtet, kann zusätzlich eine Maske, eine Mütze oder einen Schal einpacken. Beachtet beim Packen, dass die Skibekleidung vergleichsweise deutlich mehr Platz in Anspruch nimmt als zum Beispiel Kleidung für einen Sommerurlaub.

Skiausrüstung

Neben der passenden Bekleidung sollte auch eine vollständige Skiausrüstung auf der Skiurlaub Packliste nicht fehlen. Zum obligatorischen Equipment gehören unter anderem Ski und Snowboard, eine Brille und der Skihelm, der in vielen Skigebieten obligatorisch ist. Das Gute: Falls Ihr das ein oder andere Zubehör vergessen haben solltet, könnt Ihr in den meisten Skigebieten die entsprechende Ausrüstung direkt vor Ort ausleihen.

Hygiene- & Pflegeartikel

Verreist Ihr für mehrere Tage, solltet Ihr auch Euren Kulturbeutel entsprechend befüllen. Überlegt Euch, welche Produkte bei Eurer täglichen Körperpflege Anwendung finden. Zusätzlich rate ich Euch, dem Wetter entsprechende Pflegeartikel wie Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor oder After Sun Lotion einzupacken. Außerdem ist es gegebenenfalls empfehlenswert, vorab eine Liste der Medikamente zu erstellen, auf die Ihr im Urlaub angewiesen seid. Eine Reiseapotheke mit zum Beispiel Blasenpflaster und Sportsalbe ist auch empfehlenswert!

Für die Piste

Auch beim Skifahren selbst kann das eine oder andere Gadget hilfreich für einen gelungenen Tag auf der Piste sein. So schützt Euch beispielsweise Sonnencreme vor zu starker Sonneneinstrahlung und kleine Snacks eigenen sich für den Hunger zwischendurch. Besorgt Euch am besten einen kleinen Rucksack, den Ihr Euch auf den Rücken schnallen könnt und packt die wichtigsten Utensilien ein.

  • Skipass
  • kleiner Rucksack
  • Bargeld & Personalausweis
  • Handy
  • Sonnencreme
  • Lippenpflegestift

Für die Anreise mit dem Auto

Wenn Ihr mit dem PKW in besonders schneereiche Regionen fahrt, ist es sinnvoll, nicht nur an die passende Skiausrüstung für die Piste zu denken, sondern auch Euer Auto dem Vorhaben entsprechend auszurüsten. Dazu gehören zum Beispiel Schneeketten oder Eiskratzer im Auto. Um das Pisten-Equipment entsprechend säubern zu können, empfehle ich Euch außerdem, einen kleinen Handbesen mitzuführen.

Dokumente

Häufig benötigt Ihr für den Kauf eines Skipasses Nachweise wie Studenten- oder Kinderausweise. Zusätzlich bekommt Ihr in vielen Skigebieten mit den entsprechenden Buchungsunterlagen exklusive Gästekarten, die Euch einen Rabatt beim Kauf ermöglichen. Deshalb solltet Ihr auf Eurer Packliste nicht nur die üblichen Dokumente wie Personalausweis und Führerschein mit Euch führen, sondern auch entsprechende Nachweise wie Buchungsbestätigungen nicht vergessen.

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein
  • ggf. Fremdwährung
  • Buchungsunterlagen für Hotel, Apartment etc.

Freizeit

Übernachtet Ihr in einem Apartment oder einer Ferienwohnung, könnt Ihr zusätzlich Utensilien zur Freizeitgestaltung einpacken. Gesellschaftsspiele am Abend sind zum Beispiel eine tolle Möglichkeit, lustige Stunden mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Wer es nach einem aufregenden Tag auf der Piste dagegen etwas ruhiger angehen möchte, sollte nicht auf Lesestoff wie Bücher oder Zeitschriften verzichten.

  • Schreibutensilien

Das könnte Euch auch interessieren: