Ihr möchtet für Euren nächsten Skiurlaub nicht allzu weit verreisen? Oder sucht nach einer Möglichkeit, mal für ein Wochenende mit den Skiern über die Piste zu flitzen? Glücklicherweise bietet Deutschland eine ganze Reihe an Skiregionen, die sich sehen lassen können. Blaue, rote und schwarze Pistenkilometer laden auch hierzulande zu einem ausgiebigen Tag im Schnee ein. Dabei glänzen die deutschen Skiregionen nicht nur mit einem kurzen Anfahrtsweg, sondern durch zum Teil hochwertige Technologie auch mit Schneesicherheit und modernen Skiliften. Ich habe für Euch die sieben besten Skigebiet in ganz Deutschland herausgesucht!

Schnee Spaß im Skiurlaub

© Dmitry Molchanov/Shutterstock.com

Skigebiete in Deutschland



Oberstaufen, Bayern

Insgesamt 60 Pistenkilometer und vier unterschiedliche Skigebiete erwarten Euch im Allgäu in Oberstaufen, einem der schneesichersten Skigebiete in Deutschland. In einer schönen Kulisse, umgeben von den Allgäuer Bergen, findet jeder Ski- und Snowboardfahrer die passende Abfahrt. 28 unterschiedliche Lifte und Bergbahnen fahren Euch direkt ins pure Skivergnügen. Zur Auswahl stehen die Skigebiete Steibis – Imberg, Hündle-Thalkirchdorf, Sinswang und die Hochgratbahn. Snowboardfahrer können sich im Funpark der Skiarena Steibis an den Obstacles austoben, Familien und Fahranfänger schätzen vor allem die Hündlebahn, die sogar Nachtfahrten bei Flutlicht ermöglicht.

Wissenswertes

  • Höhe: 860 m – 1708 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 21. Dezember – 31. März
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 95 cm
  • Schneereichster Monat: Dezember
  • Weitere Informationen: Oberstaufen

Deutschland Allgäu Schnee Skifahren

©494220946/Shutterstock.com

Winterberg, NRW

Mit knapp 28 Pistenkilometern ist das Skiliftkarussel in Winterberg vergleichsweise klein. Dafür bietet das Skigebiet viel Abwechslung und gute Voraussetzungen für jedes Fahrlevel. Vor allem Familien schätzen das im Sauerland gelegene Skigebiet, das zu den drei familienfreundlichsten in Deutschland zählt. Wer keine Lust auf Ski oder Snowboard hat, kann sich auf der Bobbahn austoben. Für anspruchsvollere Fahrer stehen der Slalomhang oder der schwarze Hang an der St. Georg Schanze bereit, bezwungen zu werden.

Wissenswertes:

  • Höhe: 630 m – 820 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: 1. Dezember – 7. April
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 50 cm
  • Schneereichster Monat: Februar
  • Weitere Informationen: Skiliftkarussel Winterberg

Winterberg Abfahrt Ski

©jedamus/Shutterstock.com

Feldberg, Baden-Württemberg

Der Liftverbund Feldberg wartet mit insgesamt acht unterschiedlichen Skigebieten auf. Umgeben vom satten Grün des Schwarzwaldes pest man hier durch ein traumhaftes Panorama. Insgesamt stehen Ski- und Snowboardfahrern 60 Kilometer Piste zur Verfügung. Damit ist der Liftverbund Feldberg das größte Skigebiet in Deutschland. Das prominenteste Skigebiet des Liftverbundes ist der gleichnamige Feldberg. Satte 16 Abfahrten, 14 Lifte und Sesselbahnen und 30 Pistenkilometer warten darauf, mit den Brettern entdeckt zu werden. Das Highlight ist die Hinterwaldabfahrt: Auf 9300 Metern Länge und einer Höhendifferenz von 734 Metern ist sie die längste Abfahrt im Schwarzwald. Zu den familienfreundlichen Skigebieten der Region zählen die Altglashütten sowie Muggenbrunn. Das Skigebiet Notschrei bietet zudem eine Rodelbahn sowie Langlaufloipen.

Wissenswertes:

  • Höhe: 950 m – 1450 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 1. Dezember – 28. April
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 48 cm
  • Schneereichster Monat: Januar
  • Weitere Informationen: Liftverbund Feldberg

Frankreich Trois Vallees Ski

©Paul Vinten/Shutterstock.com

Oberstdorf/Nebelhorn, Bayern

Ganze 130 Pistenkilometer ziehen sich durch die Zweiländer-Region zwischen Deutschland und Österreich. Das 2224 Meter hohe Nebelhorn ist das höchste Skigebiet der Allgäuer Alpen. Mit einer Länge von 7,5 Kilometern weist sie zudem die längste beschneite Talabfahrt in Deutschland auf. Eingebettet in das Panorama der Alpen, bietet Oberstdorf auch etwas fürs Auge. Für Familien stehen im Söllereck 14 Kilometer leichte und mittelschwere Pisten Fahrspaß bereit. Auf der drei Kilometer langen Rodelbahn an der Station Seealpe können sich sowohl Skisportler als auch Laien austoben.

Wissenswertes:

  • Höhe: 828 m – 2224 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 8. Dezember – 5. Mai
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 116 cm
  • Schneereichster Monat: März
  • Weitere Informationen: Oberstdorf/Nebelhorn

Österreich Ischgl Skifahren

©Pyty/Shutterstock.com©Pyty/Shutterstock.com

Zugspitze, Bayern

Drei Dinge machen die Zugspitze zu einem ganz besonderen Skigebiet in Deutschland: 2720 Meter Höhe, Gletscher und Naturschnee. Durch die privilegierte Höhe herrschen hier das halbe Jahr lang optimale Bedingungen mit einer hohen Schneesicherheit und viel Sonnenschein. Auf insgesamt 20 Pistenkilometer können sich Ski- und Snowboardfahrer so richtig austoben. Auch Rodelfans kommen auf Deutschlands höchstem Berg voll und ganz auf ihre Kosten. Ein weiteres Highlight: Das Iglu Dorf. Verbringt eine Nacht im Iglu, wärmt Euch im Whirlpool auf und seid morgens die ersten auf der Piste.

Wissenswertes:

  • Höhe: 708 m – 2720 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 30. November – 1. Mai
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 276 cm
  • Schneereichster Monat: März
  • Weitere Informationen: Zugspitze

Skiurlaub

© mRGB/Shutterstock.com

Garmisch Classic, Bayern

Ein weiteres, erstklassiges Skigebiet in Bayern ist das Garmisch Classic. Es besteht aus den drei Skibergen Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze und bietet mit 40 Pistenkilometern sowohl für Fahranfänger als auch anspruchsvolle Fahrer ein gemütliches und abwechslungsreiches Fahrvergnügen. Der Hausberg wird vor allem von Familien und ungeübten Fahrern bevorzugt, während die Pisten der Alpspitze bei ambitionierteren Fahrern beliebt sind. Ein Muss für jedes Sportlerherz ist die berühmte Kandahar-Abfahrt. Mit teilweise 92 Prozent Gefälle führt die Piste hinunter zur Talstation. Auf der BMXxDrive-Skimovie Strecke könnt Ihr Eure Fahrkünste sogar mit einem Video festhalten. Im Funpark können sich Boarder nach Lust und Laune an den Obstacles versuchen.

Wissenswertes:

  • Höhe: 740 m – 2050 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 15. Dezember – 31. März
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 207 cm
  • Schneereichster Monat: Januar
  • Weitere Informationen: Garmisch Classic

Skipiste Winter

Oberwiesenthal Fichtelberg, Sachsen

Auch im Osten der Republik kommen Wintersportfans auf ihre Kosten. Das Skigebiet Fichtelberg – Oberwiesenthal bietet insgesamt 16 Kilometer Fahrspaß auf zehn Pisten verteilt. Damit ist es das größte Skigebiet im Osten Deutschlands. Die älteste Schwebebahn Deutschlands führt hoch auf den 1215 Meter hohen Fichtelberg und bietet einen traumhaften Ausblick auf das Erzgebirge. Im 2018 neu eröffneten Snowpark können sowohl Urgesteine als auch Kinder ihr Können unter Beweis stellen.

Wissenswertes:

  • Höhe: 911 m – 1215 m über dem Meeresspiegel
  • Saisondauer: vom 7. Dezember – 31. März
  • Durchschnittliche Schneehöhe: 50 cm
  • Schneereichster Monat: Januar
  • Weitere Informationen: Fichtelberg

Ski Gruppe Sochi

©eWilding/Shutterstock.com

Wie Ihr seht, muss man gar nicht weit reisen, um einen tollen Tag auf der Piste zu verbringen. Auch Deutschland bietet so einige Skigebiete, die einen Besuch wert sind. Und meine schönsten Skigebiete machen Euch die Auswahl definitiv einfacher. Wenn Euch die Regionen immer noch zu weit entfernt sind oder Ihr im Sommer Ski fahren möchtet, solltet Ihr Euch Deutschlands Skihallen anschauen.