Erkundet mit mir die Top 8 der besten Skigebiete in Slowenien! Nicht ohne Grund finden immer mehr Wintersportler ihren Weg zum Ski- und Snowboardfahren in das wunderschöne und facettenreiche Land. Informiert Euch hier über die besten Skiorte, in denen Ihr Euren nächsten Urlaub auf den Brettern verbringen könnt und freut Euch auf Wintersport der Extraklasse! Neben der Beschreibung der allgemeinen Ausstattung der Skigebiete habe ich auch Informationen zur Höhe, Anzahl der Pistenkilometer und Dauer der jeweiligen Skisaison für Euch parat.

Slowenien Jamnik St Primo Kirche

©Xseon/Shutterstock.com

Die Top 8 Skigebiete in Slowenien

In der Karte seht Ihr die Top 8 der besten Skigebiete in Slowenien, die ich Euch gleich genauer vorstelle, schon einmal im Überblick. Zugegeben: Slowenien wird mit gerade einmal knapp 300 Kilometern Skipisten von vielen als Wintersportland unterschätzt, dabei gibt es wunderschöne Skigebiete und Skizentren zum Skilaufen für die ganze Familie, in denen alle – egal, ob Anfänger, Fortgeschrittene, oder Profis – voll auf ihre Kosten kommen. Es muss nicht immer Deutschland, Österreich, Italien oder die Schweiz sein, macht Euch bereit für die acht besten Skigebiete in Slowenien:

Slowenien Skigebiet Krvavec

Krvavec

Nur 25 Kilometer von der Hauptstadt Ljubljana entfernt findet Ihr eines der beliebtesten Skigebiete des Landes. Der Einstieg in das Skigebiet mit 29 Kilometern Piste erfolgt über den Ort Cerkije na Gorenjskem. Euch erwarten überwiegend rote Skipisten, doch keine Angst: Zwei separate Bereiche für Anfänger und Kinder stehen Euch ebenfalls zur Verfügung. Fahrt zum Beispiel mit dem längsten Schlepplift in ganz Slowenien den Berg hinauf und düst auf den Skipisten, von denen fast alle auch künstlich beschneit werden können, wieder herunter. In insgesamt sieben Restaurants und Hütten könnt Ihr Euch mittags stärken und den Skitag gemütlich ausklingen lassen. Wer auf der Suche nach etwas Wintersport-Abwechslung ist, schnappt sich einen Schlitten und erkundet den Rodelhang.

Infos im Überblick

  • Höhe: 1.450 – 1.971 Meter
  • 29 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – April

Foto: ©Sinisa Botas/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet Mariborsko Pohorje

Mariborsko Pohorje

Auf der Suche nach perfekten Bedingungen zum Skilaufen und sehr guten Après Ski-Möglichkeiten am Nachmittag und Abend seid Ihr in diesem Skigebiet genau richtig. Das beliebte Skigebiet mit insgesamt 41,5 Kilometern Piste liegt am Gebirge Pohorje und ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen interessant. Besonders beliebt ist das Skifahren in den Abendstunden, zehn Kilometer der Skipisten sind mit Flutlicht ausgestattet. Ebenfalls nach Sonnenuntergang könnt Ihr außerdem Flutlichtrodeln und anschließend beim Après-Ski die Sau rauslassen. Empfehlen kann ich dafür die Koca Koca Hütte direkt an der Bergstation oder natürlich die vielen Bars und Kneipen im Tal. Das Skizentrum liegt nur etwa elf Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt.

Infos im Überblick

  • Höhe: 325 – 1.327 Meter
  • 41,5 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – März

Foto: ©Jure Kralj/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet Rogla

Rogla

Im Bachergebirge im Norden des Landes liegt das schneesicherste Skigebiet Sloweniens, in dem Ihr Euch dank der Schneesicherheit auch noch im April bei perfekten Bedingungen auf die Bretter wagen und einen rundum gelungen Skiurlaub in Rogla genießen könnt. Der April ist dabei sogar der schneereichste Monat! Freut Euch auf einen großen Funpark mit Halfpipe und insgesamt 13,5 Kilometer Pisten. Während für die Kleinen ein Schneekindergarten zur Verfügung steht, können die Großen in der Skischule, die schon mehrmals als die beste des Landes ausgezeichnet wurde, ihre Schwünge perfektionieren. Donnerstags bis sonntags könnt Ihr außerdem auf zwei beleuchteten Pisten sogar bis in die Abendstunden Skifahren.

Infos im Überblick

  • Höhe: 1.050 – 1.517 Meter
  • 13,5 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – April

Foto: ©Foto Matevz Lavric/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet Vogel Bohinj

Vogel Bohinj

Mit 22 Kilometern bestens präparierten Pisten ist auch das Skigebiet Vogel Bohinj eines der besten in Slowenien und darf deshalb in meiner Top 8 natürlich nicht fehlen. Das Familienskigebiet liegt direkt im Triglav Nationalpark und bietet Euch ausschließlich blaue und rote Pisten – vor allem Anfänger und Fortgeschrittene sammeln hier pro Tag die meisten Pistenkilometer. Aber auch Profis sind hier an der richtigen Adresse: Bei genügend Schnee erwartet Euch eine extra Freeride-Piste und der Snowpark mit Kickern, Boxen und Rails lädt zum Üben von ganz besonderen Kunststücken ein. Insgesamt acht Liftanlagen bringen Euch immer höher auf den Berg und für die kleinen Skihasen gibt es einen Kinderpark.

Infos im Überblick

  • Höhe: 570 – 1.800 Meter
  • 22 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – April

Foto: ©Matej Kastelic/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet Kranjska Gora

Kranjska Gora

Wie Mariborsko Pohorje befindet sich auch das Kranjska Gora im Pohorje Gebirge. Weltweite Bekanntheit erlangte das Skigebiet mehrmals als Austragungsort für den Riesenslalom Weltcup. Auch Ihr könnt den Weltcuphang Podkoren I wie die Profis beim Skirennen herunter düsen und persönliche Rekorde aufstellen. Die Pisten sind über drei Orte zu erreichen: Kranjska Gora, Podkoren und Planica, zurück in die Orte gelangt Ihr nach einem ausgiebigen Skitag jeweils über die Talabfahrten. In Planica befindet sich übrigens auch die Skisprungschanze, auf der seit 1980 die finalen Sprünge des Skisprung-Weltcups ausgetragen werden.

Infos im Überblick

  • Höhe: 813 – 1.295 Meter
  • 20 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – März

Foto: ©Cerovsek Barbara/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet Cerkno

Cerkno

Winterspaß pur erwartet Euch auch auf den Skipisten im Skigebiet Cerkno, etwa 60 Kilometer westlich von der slowenischen Hauptstadt Ljubljana in der Region Gorenjska. Sieben Liftanlagen bringen Euch im modernsten Skigebiet des Landes zu den vorwiegend leichten und mittelschweren Pisten. Das Skigebiet eignet sich nicht nur aufgrund der Übersichtlichkeit vor allem für einen Skiurlaub mit der ganzen Familie – das erstklassige Freizeit- und Animationsprogramm für die Jüngsten rundet das Angebot zusätzlich ab. Die längste Abfahrt misst etwa drei Kilometer, weiteren Spaß verspricht der Schneepark.

Infos im Überblick

  • Höhe: 800 – 1.300 Meter
  • 18 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – März

Foto: ©Anze Furlan/Shutterstock.com

Österreich Alpen Karawanken

Golte

Weiter geht es in meiner Top 8 der besten Skigebiete in Slowenien mit dem Skigebiet Golte. Mit einem unglaublichen Blick auf die Karawanken könnt Ihr hier hoch über Mozirje bis in den März hinein bei besten Bedingungen Eure Spuren im Schnee hinterlassen. Die meisten Skipisten sind dabei allerdings für fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer am besten geeignet. Fahrt mit einer der längsten Seilbahnen in Slowenien den Berg hinauf und kehrt während der Pausen zur Stärkung in einer der drei Berghütten oder dem Restaurant ein.

Infos im Überblick

  • Höhe: 1.250 – 1.600 Meter
  • 12,8 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – März

Foto: ©HETIZIA/Shutterstock.com

Slowenien Skigebiet

Kanin – Sella Nevea

In der Top 8 der besten Skigebiete in Slowenien darf natürlich auch dieses erstklassige Skigebiet mit den höchsten Skipisten des Landes nicht zu kurz kommen. Das insgesamt höchste Skigebiet Sloweniens, oberhalb von Kanin und dem italienischen Ort Sella Nevea bietet Euch hervorragende 30 Kilometer Skipisten. Das Skigebiet befindet sich nur zu einem Teil in Slowenien, ein weiterer Teil liegt im Nachbarland Italien. Zwölf Seilbahnen eröffnen Euch insgesamt 13 vor allem mittelschwere Skipisten in einer Höhenlage von bis zu 2.297 Metern, auf denen Ihr bis in den Mai Skilaufen könnt.

Infos im Überblick

  • Höhe: 1.140 – 2.297 Meter
  • 30 Kilometer Piste
  • Saisondauer: Dezember – Mai

Foto: ©Foto Matevz Lavric/Shutterstock.com

Das könnte Euch auch interessieren: